Lesestoff
Bald wieder Büchertausch am Markoberdorfer Wertstoffhof: Landratsamt reagiert auf Bürger-Kritik

So ähnlich wie das öffentliche Bücherregal in Nesselwang könnte die neue Lösung an einigen Ostallgäuer Wertstoffhöfen aussehen.
  • So ähnlich wie das öffentliche Bücherregal in Nesselwang könnte die neue Lösung an einigen Ostallgäuer Wertstoffhöfen aussehen.
  • Foto: Bürgerwerkstatt Senioren
  • hochgeladen von Holger Mock

Die beliebte Bücher-Tauschstation am Marktoberdorfer Wertstoffhof kommt in anderer Form zurück. Damit reagiert das Landratsamt auf die Kritik etlicher Bürger, die sich über die plötzliche Abschaffung im Dezember beschwert hatten. Anstatt Tische stellt der Landkreis nun Regale auf. Auch die Abfallentsorgungszentren in Füssen, Buchloe und Obergünzburg werden mit den neuen Tauschstationen ausgestattet. Bald kann also wieder losgetauscht werden.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 12.01.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Stefanie Dürr aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019