Bahn
Bahnstreik: Genervte Reisende auch in Marktoberdorf

Auch in Marktoberdorf hat sich der Bahnstreik bemerkbar gemacht: Betroffen waren Reisende auf dem Weg nach München, Kaufbeuren und Füssen. Die Züge hatten teilweise Verspätung, oder fielen komplett aus – nervig für die Bahnkunden.

Dementsprechend verhielt sich auch der ein oder andere Kunde, der im Bahnhofskiosk einen Fahrschein kaufte oder Informationen zu verspäteten oder ausgefallenen Zügen erbat, berichtete die Verkäuferin des Kiosks. Die meisten der betroffenen Reisenden waren sich einig, dass sie Verständnis für den Streik an sich haben. Über die Art und Weise, wie die Bahn mit der Situation umgeht, gehen die Meinungen aber auseinander.

Beispielsweise Thomas Langer: Er wartete auf den Zug nach Füssen und fand, dass 'bei den Ticketpreisen, die man bezahlt', ein Schienenersatzverkehr angebracht sei. Eine Frau, die auf einen Zug nach München wartete, sagte: 'Der Service der Bahn ist sehr dürftig.'

Man solle sich über das Internet informieren, las sie auf der Anzeigentafel; unmöglich für sie, denn sie hat gar kein internetfähiges Handy. Wenn man Zugang zu dem Internetservice der Bahn hat, ist dieser allerdings recht hilfreich, erzählte Renate Immler, die auf ihre Tochter aus München wartet.

Mehr zum Thema finden Sie in der Allgäuer Zeitung (Marktoberdorf) vom 16.10.2014 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen