Bundesstraße
B12: Strecke zwischen Kraftisried und Geisenried seit heute wieder frei

Wer die B12-Route zwischen Kempten und Marktoberdorf befahren will, kann das seit dem heutigen Dienstag wieder problemlos tun. Denn die wichtigste Bundesstraße im Allgäu ist seit heute auch zwischen den Anschlussstellen Kraftisried und Geisenried wieder in beide Richtungen für den Verkehr freigegeben.

Wie mehrfach berichtet, war die B12 in dem Bereich 13 Tage lang komplett gesperrt. Grund war der dreispurige Ausbau der Bundesstraße mit wechselseitigen Überholspuren. Dieser ist nun zwischen Kraftisried und Hintermoos weitgehend abgeschlossen.

Nächstes Jahr wird noch die Strecke von Hintermoos bis Geisenried dreispurig ausgebaut. Insgesamt kostet der Ausbau der circa sechseinhalb Kilometer langen Teilstrecke nach Angaben des Staatlichen Bauamts in Kempten rund 6,1 Millionen Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen