Künstlerhaus
Ausstellung zum zehnjährigen Bestehen des Künstlerhauses

Bruno Wank, Bernd Dürr, Armin Gehret, Horst Heilmann, Giancarlo Barnoni, Peter Caragrande, Alexandra Vogt, Herbert Achternbusch, Franz Hitzler – das sind nur einige der Künstler, die in den vergangenen zehn Jahren Einzelausstellungen im Marktoberdorfer Künstlerhaus bestritten.

Zum Rückblick auf die Dekade wird es ab 3. März die Ausstellung 'Highlights im Abseits' geben, bei der sich diese Künstlerinnen und Künstler gemeinsam mit teils neuen Arbeiten präsentieren. Gleichzeitig greift Künstlerhausleiterin Maya Heckelmann in das Archiv der Städtischen Sammlung zeitgenössischer Schwäbischer Kunst. Daraus werden 36 der fast 250 Werke im Altbau Dr.-Geiger-Haus gezeigt.

Eröffnet wurde das Künstlerhaus bereits im Juli 2001 mit der Ausstellung 'Was bewegt'. Dieser Auftakt mit Bildern aus der Zeit um 1900 sollte hinführen auf die Moderne und das Zeitgenössische – die Kunst, der das Künstlerhaus gewidmet ist. Marktoberdorf verfügt hier über eine eigene städtische Sammlung, die sich aus Ankäufen aus der Ostallgäuer Kunstausstellung speist und im Künstlerhaus deponiert ist.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen