Armut
Ausstellung Prekäres Leben, prekäre Arbeit, prekäre Zukunft in Kaufbeuren

In Deutschland gelten 12,5 Millionen Menschen als arm, elf Prozent mehr als vor wenigen Jahren sind das laut Verdi. Die Dienstleistungsgewerkschaft gibt diesen Schicksalen in der Ausstellung 'Prekäres Leben, prekäre Arbeit, prekäre Zukunft' Raum.

Sie wird am Mittwoch, 4. November, 18 Uhr, im Pfarrheim St. Magnus, Schwabenstraße 63 eröffnet (bis 13. November). Am gleichen Abend wird Monika Hoffmann, ehemalige Betriebsratsvorsitzende bei AGCO/Fendt Marktoberdorf, mit dem Hans-Adlhoch-Preis ausgezeichnet.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 30.10.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020