Wundersame Welten
Ausstellung in Marktoberdorf: Der Junge Wilde Bernd Zimmer ist heute 66 und malt immer noch aufregend

13Bilder

Charakterstarke Landschaften haben es Bernd Zimmer angetan. Sie sucht der Maler bei seinen Reisen rund um den Globus gezielt auf. Viel später im Atelier ruft er dann intuitiv seine Erlebnisse ab. So entstehen groß angelegte faszinierende Erinnerungsbilder, die die Natur feiern.

'Kristallwelt' nennt der 66-Jährige, der 1980 als 'Junger Wilder' in die Kunstgeschichte einging, seine Ausstellung im Künstlerhaus Marktoberdorf. Zu sehen sind 19 großformatige Acrylarbeiten und 44 Farbholzschnitte und Farblitografien.

Die Auseinandersetzung mit der Natur ist für Zimmer, der im oberbayerischen Polling zuhause ist, ein reflektierender Prozess. Geheimnisvoll und spannungsgeladen erscheinen seine Landschaften, in denen Wasser oftmals eine tragende Rolle zukommt.

Einen ausführlichen Bericht über die Ausstellung lesen Sie in der nächsten Woche im vorderen Teil unserer Zeitung auf der Seite Feuilleton. Öffnungszeiten (bis 7. Juni) Samstag und Sonntag 14-18 Uhr, Dienstag bis Freitag 15-18 Uhr. Zu sehen ist auch die TV-Dokumentation 'Bernd Zimmer: Die Farbe und das Licht' (2010).

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 28.03.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019