Religion
Aus heiterem Himmel: Helmut Epp aus Lengenwang erklärt den Weg zum Priester

Helmut Epp hatte eine Freundin und war Kfz-Mechaniker, als er sich erstmals fragte, ob er Priester werden soll.
Nun steht seine Primiz bevor. Der Weg dorthin war nicht frei von Zweifeln.

Zwölf Jahre ist es nun her, erzählt Helmut Epp. 2002 fragte sich der heute 32-jährige Lengenwanger zum ersten Mal, ob er Priester werden wolle. Die Frage sei ihm immerhalb von zwei Tagen zweimal 'aus heiterem Himmel' in den Sinn gekommen.

Damals antwortete er noch klar mit nein. Denn Epp hatte damals eine Freundin und war zufrieden mit seiner Arbeit als Kfz-Mechaniker. Doch nun, zwölf Jahre später, hat sich das Bild geändert. Am Sonntag, 29. Juni, wird Epp in Augsburg zum Priester geweiht. Zwei Wochen später ist seine Primiz in Lengenwang.

Der Weg zum Priester ist 'immer wieder Abwägen und Ringen', sagt Epp. Doch er blieb dabei. Und steht nun kurz vor seinem ersten Gottesdienst. Er ist dankbar, dass die Organisation der Primiz ein Ausschuss unter anderem mit Vertretern der Kirchengemeinde und seinem Bruder Christian übernimmt.

Mehr über die Geschichte von Helmut Epp erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung vom 21.06.2014 (Seite 36).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen