Zahlen
Arbeitsmarkt: Quote steigt im Raum MarktoberdorfObergünzburg auf 3,2 Prozent

Das allmählich einsetzende Winterwetter hinterlässt auch am Arbeitsmarkt Spuren: 831 Menschen waren im Januar im Raum Marktoberdorf/Obergünzburg arbeitslos, 126 mehr als im Dezember, 88 mehr als vor einem Jahr. Die Erwerbslosenquote liegt bei 3,2 Prozent.

'Dieser Anstieg ist fast ausschließlich auf die Saison zurückzuführen', sagt Erika Weber, Leiterin der Agentur für Arbeit Marktoberdorf. Demzufolge liege auch der Schwerpunkt bei den Arbeitslosen auf Außenberufen.

Helfer im Baubereich seien davon ebenso betroffen wie gelernte Arbeitskräfte, so Weber. Was nicht heißen solle, dass die meisten heimische Betriebe das Saisonkurzarbeitergeld als Alternative zu kurzfristigen Ausstellungen nicht nutzten. Sie verweist dagegen auf Berufe, für die es das Geld nicht gibt, wie Maler und Lackierer.

Abgesehen von der Baubranche verloren unter anderem Lageristen, Beschäftigte im Tourismus sowie Verkaufs- und Büromitarbeiter im Januar ihren Job - 'vielleicht auch aus Betrieben, die saisonabhängig sind', vermutet Weber.

Den ausführlichen Bericht zu den Arbeitsmarktszahlen im Ostallgäu finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 31.01.2014 (Seite 26).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen