Protest
Anwohner in Marktoberdorf protestieren gegen mehr Verkehr auf Bahnhofstraße

Die Meichelbeckstraße als Achse durchs Zentrum vom Verkehr entlasten, dafür den Fahrzeugstrom aus Richtung Süden verstärkt über die Bahnhofstraße schicken: Dies raten Verkehrsplaner und dies steht auch auf der Wunschliste des Stadtbauamtes. Die Stadträte wollen ebenfalls mehr Wohn- und Aufenthaltsqualität in der Innenstadt.

Diese Ziele kollidieren allerdings mit den Interessen der durch eine Verkehrsverlagerung betroffenen Bürger. So macht seit kurzem eine Anwohnerinitiative aus dem Bereich südliche Bahnhofstraße/Feilenweg/Peter-Dörfler-Straße auf ihre Belastungen durch immer mehr Verkehr aufmerksam. Eine Liste mit 100 Unterschriften wurde kürzlich der Stadtspitze überreicht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen