Baustellen
Ampel soll bald leuchten

Angesichts der momentanen Kälte qualmte es an der Meichelbeckstraße gewaltig, als die Arbeiter das heiße Bitumen aufbrachten. Damit geht diese Baustelle zwischen Schießstatt- und Tigaustraße in die Endphase. Nun sucht die Stadt nach einer Möglichkeit, die neuen Markierungen für das Halten und Abbiegen auf die Straße zu kleben. Denn das ist nach Aussage von Stadtbaumeister Peter Münsch die Voraussetzung, um die neue Fußgängerampel in Betrieb zu nehmen.

Auch in der Bahnhofstraße sollen demnächst «Rauchzeichen» nach oben steigen und so signalisieren: Bald ist wieder freie Fahrt. Dort soll ebenfalls zwischen Bahnhof und Georg-Fischer-Straße Bitumen aufgetragen werden. «Das muss in den nächsten zwei bis drei Wochen geschehen, sonst machen die Mischwerke zu», verdeutlicht Münsch den Zeitdruck. Nördlich des Bahnhofs wird die umgestaltete Straße bereits befahren. Das dürfen im Moment jedoch nur Busse, Taxis und Anwohner, für alle anderen ist der Bereich noch tabu.

Fußgänger können derweil den Weg auf der Bahnhofseite nutzen. Dort, wo er noch nicht fertiggestellt ist, soll Granulat aufgebracht werden, damit er begehbar wird. Der Fußweg auf der gegenüberliegenden Seite bleibt laut Münsch hingegen weiterhin gesperrt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen