Bb Haifisch
Als sich am Auerberg bei Bernbeuren noch Haie tummelten

Kaum zu glauben: Am Auerberg bei Bernbeuren gab es einst ein Meer mit Sandstrand – und mit Haifischen. Allerdings ist das schon 18 Millionen Jahre her. Der Fund mehrerer Haifischzähne vor einiger Zeit in einem Steinbruch am Auerberg durch den Hobbygeologen Tobias Klöck (Kaufbeuren) ist nun Anlass für eine Ausstellung im Auerbergmuseum in Bernbeuren.

Diese ist noch bis Ende Juli an den Wochenenden zu besichtigen: samstags von 15 bis 17 Uhr, sonntags von 14 bis 17 Uhr.

Jüngst besuchten auch Schüler der Grundschule Bernbeuren die Schau, die sowohl Erwachsene als auch Kinder anspricht. Der Bayrischen Rundfunk beobachtete die Schüler bei ihrem Museumsausflug und interviewte sie auch.

Anmeldungen für Gruppenführungen sind im Bernbeurener Tourismusbüro unter Telefon 08860/210 oder bei H. Ernst, Telefon 08860/638 möglich.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen