Veranstaltung
Aktionstag lockt viele Menschen in Marktoberdorfer Innenstadt

Schon zum siebten Mal ist am Wochenende der Aktionstag für die Jugend und Menschen mit Behinderung in Marktoberdorf über die Bühne gegangen.

Organisiert wurde der Tag vom Kreisjugendring, der Offenen Behindertenarbeit Kaufbeuren-Ostallgäu und der Behindertenbeauftragten des Landkreises Ostallgäu, Waltraud Joa.

Das diesjährige Motto lautete 'Heimat für alle'. An 36 Ständen, darunter ein Rollstuhlparcours, einer Station für die Sinne und eine Turnwerkstatt mit Trampolin, konnten gerade die jüngeren Gäste ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen.

Vor der Bühne wurde getanzt, zur Mittagszeit strömten immer mehr Menschen auf den Stadtplatz. Ein dickes Lob für die Organisatoren gab es vom Marktoberdorfer Bürgermeister Wolfgang Hell: 'Was ihr hier auf die Beine stellt, ist gigantisch.'

Insgesamt präsentierten 22 Gruppen, von Breakdance-Tänzern bis hin zum Blasorchester, auf der großen Bühne am Stadtplatz ihr Können.

Was eine Rollstuhlfahrerin über den Aktionstag denkt, erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 26.06.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019