Wirtschaft
AGCOFendt in Marktoberdorf übernimmt 152 Mitarbeiter

Die feste Belegschaft von Kollegen, die seit längerem beim Landtechnikhersteller, mit bisher befristeten Verträgen oder als Leiharbeiter arbeiteten, sind nun übernommen worden.

'Unser Ziel ist es, dieses Jahr 18.000 Traktoren zu bauen, so viel wie noch nie zuvor bei Fendt', sagt Peter-Josef Paffen, Vorsitzender der AGCO/Fendt Geschäftsführung. 'Um dieses Ziel zu erreichen, brauchen wir hoch motivierte und qualifizierte Mitarbeiter.

So ist die Fendt Stammbelegschaft in Marktoberdorf und im Kabinenwerk Asbach-Bäumenheim in den letzten zehn Jahren um rund 1.000 Mitarbeiter gewachsen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ