Special Prozesse im Allgäu SPECIAL

Verhandlung
Ärger wegen Asbest-Entsorgung: Mann muss vors Kaufbeurer Amtsgericht

Wegen des Verdachts der unsachgemäßen Entsorgung von Asbest musste sich ein Mann vor dem Amtsgericht Kaufbeuren verantworten. Im Mai 2015 kam es in Obergünzburg beim Abbruch eines ehemaligen Getränkemarkts zu einer starken Staubentwicklung.

Weil der Verdacht bestand, dass die Wolke wegen eines möglicherweise unsachgemäßen Abbaus von Dachplatten aus Eternit auch krebserregende Asbestfasern hätte enthalten können, legte die Polizei die Baustelle damals vorübergehend still und der verantwortliche Capo erhielt einen Strafbefehl. Dagegen legte er Einspruch ein, so dass es jetzt zu einer Hauptverhandlung vor dem Kaufbeurer Amtsgericht kam.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 23.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen