Marktoberdorf - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Symbolbild Taxi.
1.166×

Nahverkehr
Taxi Allgäu in Füssen jetzt gesichert

Das Unternehmen Taxi Allgäu mit Standorten in Marktoberdorf und Füssen war seit Ende Juni in der Insolvenz. Für den Standort in Marktoberdorf wurde bereits im September ein Käufer gefunden. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, ist das Taxi Allgäu nun auch in Füssen gesichert.  Julie Krüger aus Lengenwang führt den Geschäftsbetrieb in Füssen seit 1. Februar. Laut einer Pressemitteilung von der Pluta Rechtsanwalts GmbH hat sie den Kaufvertrag  bereits unterschrieben und übernimmt alle sechs...

  • Marktoberdorf
  • 10.02.20
Symbolbild
11.606×

Wetter
Unwetterwarnung für das Allgäu: Orkanartige Böen in der Nacht zum Dienstag

Zusätzlich zum Dauerregen erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in der Nacht zum Dienstag weitere Sturmböen. Besonders in der zweiten Nachthälfte sind schwere Strumböen mit bis zu 100 km/h möglich - vereinzelt können im Tiefland auch orkanartige Böen/Orkanböen mit über 120 km/h auftreten. Die Warnung gilt bis Dienstag, 9 Uhr. Laut DWD können Bäume entwurzelt werden und Dachziegel, Äste oder andere Gegenstände herabstürzen. Weiter sollen Gegenstände im Freien möglichst gesichert werden....

  • Kempten
  • 03.02.20
Bilder von der Modeon-Gala in Marktoberdorf.
4.208× 16 Bilder

Bildergalerie
Modeon-Gala in Marktoberdorf begeistert nicht nur Tänzer

Dabei sein ist alles. Das gilt für die Modeon-Gala grundsätzlich und ganz besonders in diesem Olympia-Jahr. Wahrscheinlich auch deshalb griff Marktoberdorfs Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell als Gastgeber des Abends ein sportliches Zitat auf, das Albert Einstein zugeschrieben wird: „Tänzer sind die Athleten Gottes.“ Es muss etwas dran gewesen sein an dieser Aussage, denn die Besucher auf dem Parkett und die Band Voice auf der Bühne liefen wieder einmal zu Höchstleistungen auf. Auch die Show...

  • Marktoberdorf
  • 02.02.20
Pflege (Symbolbild)
695× 1

Themen-Café
Ostallgäuer Experten sammeln Ideen gegen den Pflegenotstand

Der Pflegenotstand ist groß. „Auf 100 freie Stellen kommen gerade mal 27 Bewerbungen von Pflegekräften“, sagt Stefan Mohr, Abteilungsleiter Pflege im Landratsamt. Auch Sozialstationen und andere ambulante Pflege-Anbieter im Ostallgäu schlagen laut Mohr Alarm: 96 Prozent aller neuer Kundenanfragen lehnten diese aus Personalmangel einfach ab. Die alarmierende Lage veranlasste den Landkreis und sein Netzwerk Pflege, dem 13 Träger mit 47 Einrichtungen angehören, nun zu dem Themen-Café „Pflegekräfte...

  • Marktoberdorf
  • 31.01.20
Saliterstraße: Marktoberdorfer Bauunternehmen rückt von Plänen vorerst ab.
4.979×

Nach Protesten
Saliterstraße: Marktoberdorfer Bauunternehmen rückt von Plänen vorerst ab

Der Protest der Anwohner an der Saliterstraße ist immer lauter geworden und bis in die Zentrale des Unternehmens Hubert Schmid vorgedrungen. Es wollte in seiner ehemaligen Kiesgrube am Ortsausgang von Marktoberdorf bis zu 17 Meter hohe Hallen errichten. Nicht nur die Dimensionen störten, sondern vor allem die zu erwartende Zunahme des Lastwagenverkehrs. Bereits der Stadtrat hatte gegen den Plan in dieser Größenordnung sein Veto eingelegt. Nun teilte die Firma der Stadt mit: „Die alte Planung...

  • Marktoberdorf
  • 30.01.20
Symbolbild.
8.731× 1

Missglückter Einsatz
Marktoberdorf: Polizei stürmt ins falsche Schlafzimmer

Erst Monate später macht Erich Nieberle, Geschäftsführer des Ostallgäuer Kreisjugendrings, den missglückten Einsatz von Beamten des Landeskriminalamts (LKA) öffentlich. Denn statt vor einem Syrer, von dem möglicherweise Terrorgefahr ausgehen könnte, standen die Einsatzkräfte frühmorgens in Marktoberdorf im Schlafzimmer von Nieberle und seiner schwangeren Frau Regina Renner, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Gegen 5:45 Uhr befand sich der 58-Jährige noch im Halbschlaf, als "drei Herren in...

  • Marktoberdorf
  • 30.01.20
Dr. Philipp Zimmermann ist Obmann der Notärzte im mittleren Ostallgäu. Im Jahr 2019 waren alle Notarztdienste in diesem Gebiet abgedeckt.
2.712×

Jahresbilanz
Jeder Notarztdienst im Raum Marktoberdorf besetzt

Der Raum Marktoberdorf steht bei der Notarztversorgung deutlich besser da als viele andere ländliche Regionen in Bayern. Im vergangenen Jahr war an 365 Tagen jeder Notarztdienst besetzt. „Wir hatten null Ausfallstunden und das Notarztauto war immer einsatzbereit“, sagt Dr. Philipp Zimmermann, Obmann der Notärzte im mittleren Ostallgäu. Die Einsatzzeiten zu 100 Prozent abzudecken, gelinge nur, weil das zehnköpfige Team bereit sei, „Dienste über die Komfortzone hinaus zu leisten“, sagt...

  • Marktoberdorf
  • 26.01.20
AGCO/Fendt plant neues Bürogebäude in Marktoberdorf
11.758×

Forschung und Entwicklung
AGCO/Fendt baut in Marktoberdorf fünfstöckiges Bürogebäude

Mehr Traktoren, mehr Technik, mehr Möglichkeiten: Um dies zu entwickeln, braucht der Marktoberdorfer Schlepperhersteller AGCO/Fendt für seine Abteilung Forschung und Entwicklung Platz. Deshalb soll am Micheletalweg ein neues Bürogebäude für 125 Ingenieure entstehen. Mit fünf Etagen wird es ein Stockwerk höher als das angrenzende Bürohaus. Außerdem stimmte der Bauausschuss des Marktoberdorfer Stadtrats zu, dass es um ein Kellergeschoss erweitert werden kann. Start für das Projekt ist Ende...

  • Marktoberdorf
  • 23.01.20
Mohammed kheir Mohammed, genannt Mo, hat bei der bayerischen Meisterschaft der Friseure in München einen dritten und bei der deutschen Meisterschaft in Erfurt einen siebten Platz gemacht. Mo ist Auszubildender bei Friseur Jung in Marktoberdorf.
8.747× 1

Porträt
Marktoberdorfer Flüchtling (22) einer der besten Friseurlehrlinge des Landes

Einer der besten Friseurlehrlinge des Landes wohnt und arbeitet in Marktoberdorf. Mohammed kheir Mohammed, genannt Mo, hat bei der bayerischen Meisterschaft der Friseure in München einen dritten und bei der deutschen Meisterschaft in Erfurt einen siebten Platz gemacht. Mo ist Auszubildender beim Friseursalon Jung in Marktoberdorf. Der 22-jährige Flüchtling stammt ursprünglich aus Nordsyrien. Auf seinen Erfolg ist der Azubi im zweiten Lehrjahr stolz, aber auch sein Umfeld. Angefangen bei seinem...

  • Marktoberdorf
  • 22.01.20
Internet-Ausbau (Symbolbild).
807×

Internet-Ausbau
Fast flächendeckend schnelles Internet für Marktoberdorf

71.000 Euro ausgeben und dafür in Kauf nehmen, dass einige Häuser unterversorgt bleiben. Oder 2,7 Millionen Euro auf den Tisch legen, damit auch wirklich jeder in Marktoberdorf und den Stadtteilen Internet mit einer Mindestversorgung von 30 Mbit pro Sekunde hat. Der Bauausschuss des Stadtrates entschied sich bei einer Gegenstimme für die erste Variante. Von der Fördersumme des Freistaats von insgesamt 1,5 Millionen Euro sind noch 283.000 Euro übrig. Bei einem Eigenanteil der Stadt von 71.000...

  • Marktoberdorf
  • 21.01.20
Landrätin Maria Rita Zinnecker.
775×

Digitaler Kompass
Ostallgäu präsentiert App "Integreat" für Zugewanderte

Die neue App "Integreat" soll ein Wegbegleiter für den Landkreis Ostallgäu sein. Sie richte sich vor allem an Neuzugewanderte, aber auch an Beratungsstellen und ehrenamtliche Helfer, berichtet die Allgäuer Zeitung. Nutzer der App erhalten sowohl Informationen über Ausbildung und Arbeit als auch über viele andere Bereiche des Lebens. Laut Landrätin Maria Rita Zinnecker sei die App ein sehr nützlicher Wegweiser für das Ostallgäu. Besonders ist, dass alle Informationen in diesem digitalen Kompass...

  • Marktoberdorf
  • 21.01.20
Fasching in Marktoberdorf
4.496× 1 2 Bilder

Faschingsveranstaltungen
Fasnachtsabende, Gaudiwurm & Kinderball: Fasching in Marktoberdorf

Dreimal sorgen die Oberdorfer Fasnachter für beste Fasnachtsunterhaltung in Marktoberdorf: mit den legendären Oberdorfer Fasnachtsabenden vom 17.02. bis 22.02.2020, einem der größten und schönsten Umzüge Schwabens am Faschingssonntag und dem großen Kinderball am Faschingsdienstag. Was den Kölnern und Mainzern ihre Karnevalssitzungen sind, ist den Marktoberdorfern ihre Bühnenfasnacht. An sechs Abenden wird hier von den Fasnachtern jede Schandtat des vergangenen Jahres schonungslos aufgedeckt und...

  • Marktoberdorf
  • 20.01.20
Symbolbild.
739×

Bilanz
Marktoberdorf ist gewachsen

Aus der Bilanz für 2019 des Standesamts Marktoberdorf geht hervor: Mit 18 800 Einwohnern ist die Stadt um 200 Bürger gewachsen. 178 Geburten wurden 2019 gemeldet und so viele Ehepaare wie 2019 haben sich in Marktoberdorf noch nie getraut. „134 Hochzeiten sind ein erneuter Rekord. Das ist phänomenal“, freut sich Standesamtsleiterin Inge Hofbauer. Zumal es mittlerweile jedes Jahr mehr zu werden scheinen. „Es wird eben immer beliebter, in Marktoberdorf zu heiraten“, sagt Hofbauer. Für sie ist die...

  • Marktoberdorf
  • 19.01.20
Insgesamt 4.000 Besucher sind zum Tag des offenen Tunnelbaustelle in Bertoldshofen gekommen.
7.344× 36 Bilder

Bildergalerie
Durchschlagfeier: 4.000 Besucher bestaunen Tunnel bei Bertoldshofen

Viele Menschen aus der Region sind am Freitag, 17.01, zum Tag der offenen Tunnelbaustelle nach Bertoldshofen (Ostallgäu) gekommen. Insgesamt wurden 4.000 Besucher gezählt. Viele sahen es als einzigartige Chance an, einen Tunnel – noch dazu im Bau – zu durchwandern. „Außer dem Grenztunnel in Füssen gibt es hier ja keinen“, sagte eine Ostallgäuerin. Gefeiert wurde der Durchschlag: Aus zwei aufeinander zulaufenden Röhren im Berg wurde ein 600 Meter langer Tunnel. Ende 2021 soll der Verkehr durch...

  • Marktoberdorf
  • 17.01.20
So soll die Solarthermieanlage im österreichischen Mürzzuschlag, deren Unterkonstruktion die Unterthingauer Firma Varista verantwortet, nach ihrer Fertigstellung im Frühjahr aussehen (Simulation).
1.254× 1

Ökostrom
Ostallgäuer baut an Österreichs größter Solarthermie-Anlage mit

Seit 30 Jahren befasst sich Maschinenbauer Walter Fleschhutz aus Marktoberdorf mit der Solarenergie. Die Initialzündung dafür war sein Hausbau in Unterthingau, bei dem er selbst auf dem Hausdach eine thermische Solaranlage installierte, die Sonneneinstrahlung in Wärme umwandelt. Mittlerweile macht er mit seiner Firma Varista allein mit dem Entwickeln und Herstellen von Montagesystemen für Solarthermie und Fotovoltaik 15 Millionen Euro Jahresumsatz. Immer mehr ist Fleschhutz, der mit...

  • Marktoberdorf
  • 16.01.20
Verkehrsexperte Prof. Dr. Heiner Monheim beim Vortrag in der Aula des Gymnasiums Marktoberdorf
1.300× 1

Vision
Experte gibt Tipps zur Verkehrswende in Marktoberdorf

„Ich wünsche mir, dass ich im Juli vom Bürgermeister eingeladen werde zur Einweihung der Fahrradstraßen und im Dezember zur Einführung des Stadtbusses.“ Verkehrsexperte Prof. Dr. Heiner Monheim drückt aufs Tempo, wenn es darum geht, auch in Marktoberdorf den Autoverkehr zu reduzieren und die Menschen zum Umstieg auf Bus und Rad zu bewegen. In der Aula des Gymnasiums entwarf er sehr lebhaft eine Vision, wie das gelingen könnte. Für den Busverkehr in der Kernstadt, der auch in die Nebenstraßen...

  • Marktoberdorf
  • 15.01.20
Kapitän Reisch.
494×

Rettungsmission
Kapitän Reisch hält Vortrag über Seenotrettung in Marktoberdorf

Die Flucht übers Mittelmeer riechen, hören und sehen lassen wollte Claus-Peter Reisch das Marktoberdorfer Publikum in seinem Vortrag in der Buchhandlung Osiander. „Das Meer der Tränen“ nennt der Landsberger Kapitän des Seenotrettungsschiffes Lifeline und des Bootes Eleonore sein Buch, das er über seine Rettungs-Mission im Mittelmeer geschrieben hat und am Montagabend vorstellte. Das Elend und die Verzweiflung der Flüchtlinge, die der 58-Jährige darin beschreibt, waren für zwei Stunden auch in...

  • Marktoberdorf
  • 14.01.20
Symbolbild
4.417×

Verunsicherung
Medikamenten-Mangel in Marktoberdorfer Apotheken: Patienten müssen sich auf Wartelisten setzen lassen

Wegen Medikamenten-Engpässen in den Marktoberdorfer Apotheken müssen sich Patienten nun teilweise auf Wartelisten setzen lassen oder alternative Medikamente kaufen. Laut Allgäuer Zeitung sind derzeit 180 verschiedene Medikamente wie beispielsweise Antidepressiva, Blutdruckmittel oder einige Impfstoffe nicht lieferbar. Oft können die Engpässe zwar damit behoben werden, indem man einfach auf ein Medikament eines anderen Herstellers umsteigt. Allerdings ist gerade die Umstellung auf ein neues...

  • Marktoberdorf
  • 14.01.20
Ein beliebter Vorsatz für das neue Jahr: Abnehmen.
892×

Gesundheit
Abnehmen als guter Vorsatz für das neue Jahr: Welche Ratschläge Experten geben

Nach den Feiertagen und Silvester beschäftigen sich viele Menschen mit guten Vorsätzen für das neue Jahr. Abnehmen ist dabei ein gerne gewähltes Ziel. Dazu gehört neben einer gesünderen Ernährung auch mehr Bewegung. Drei Fachfrauen erklärten der Allgäuer Zeitung, wie man den Jojo-Effekt umgeht, langfristig sein Gewicht hält und welche Gewohnheiten dabei helfen können. Für Martina Zollitsch, Diplomsportlehrerin bei der AOK, ist es etwa das Allerwichtigste, in ein regelmäßiges Sporttreiben...

  • Marktoberdorf
  • 13.01.20
Bau einer Umgehungsstraße
1.370×

Bauarbeiten
Kein Lärmschutzwall für Hausen an Marktoberdorfer Umgehungsstraße

Unermüdlich schreiten die Arbeiten am Tunnel bei Bertoldshofen voran. Nur in Sichtweite zu Hausen entlang der neuen Umgehungsstraße, da rührt sich nichts. Keine Spur vom gewünschten Lärmschutzwall. Und so wird es – Stand jetzt – auch bleiben. Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell und Ralf Eisele vom Staatlichen Bauamt haben die Hoffnung begraben. Nach wie vor fehlt ein Grundstück, um eine durchgehende Anlage zu errichten. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung,...

  • Marktoberdorf
  • 10.01.20
Bunt und spektakulär: So lieben die Marktoberdorfer ihren Gaudiwurm.
2.018× 1

Festkalender
Marktoberdorf startet partyfreudig in die 2020er Jahre

2020 wird keinesfalls nur ein Wahljahr. Nein! Feierfreudig startet der Raum Marktoberdorf in die 2020er Jahre. So voll wie zum Dekadenwechsel war der Festkalender selten. Feste über Feste stehen heuer an, darunter viele familienfreundliche Großveranstaltungen aus Kultur, Sport, Wirtschaft und Brauchtum, bei denen die Region turnusmäßig am Zug ist. Wer seinen Planer bestücken will, kann sich, ob elektronisch oder auf Papier, schon viele Termine vormerken. Los geht es jetzt im Fasching mit der...

  • Marktoberdorf
  • 07.01.20
Wilhelm Guggenmos sammelt und bastelt gerne. Vor allem für Krippen kann sich der 80-Jährige begeistern.
1.194×

Sammlung
Skier von Hansi Hinterseer sind die Prunkstücke im Marktoberdorfer Skimuseum

„Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.“ Auf die Sammelleidenschaft des Geisenrieders Wilhelm Guggenmos trifft diese Redensart zu, ist er doch seit Jahrzehnten begeistert am Sammeln und stockt Stück für Stück die Sammlung des Skimuseums Geisenried auf. Zuletzt hat Guggenmos, wie er stolz erzählt, dafür „über tausend Ecken“ sogar Skier von Schlagerstar und Ex-Skirennläufer Hansi Hinterseer erworben. Sie bekommen dort einen Ehrenplatz, wie ihn andere Promi-Skier – etwa die von Johann Mühlegg oder...

  • Marktoberdorf
  • 06.01.20
Aufführung von "Der nackte Wahnsinn!" im Marktoberdorfer Kolping-Theater.
957×

Theaterstück
"Der nackte Wahnsinn!" im Marktoberdorfer Kolping-Theater

Der nackte Wahnsinn! – Kein Titel könnte treffender sein für das Theaterstück, das die Marktoberdorfer Kolping-Theatergruppe an Silvester im gut besetzten Modeon aufgeführt hat. Nach anfänglich etwas sparsamem Szenenbeifall erhielten die Akteure für ihre reifen Leistungen dann doch noch viel Applaus. Bei diesem Stück im Stück erlebt der Zuschauer nicht nur die Handlung auf der Bühne, sondern auch das Geschehen hinter den Kulissen mit. Und da stehen Eifersucht, Intrigen und Sabotage im Zentrum...

  • Marktoberdorf
  • 02.01.20
Neujahresanschießen in Marktoberdorf.
2.053× 2 Bilder

Böllerschützen
Weit über 100 Besucher beim Neujahresanschießen in Marktoberdorf

Weit über 100 Schaulustige sind am 1. Januar nachmittags zum Neujahrsanschießen auf den Stadtplatz in Marktoberdorf gekommen. Dort schossen die Böllerschützen des Trachtenvereins D’Wertachtaler das neue Jahr an, und eine Bläserkapelle der Stadtkapelle spielte. Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell hielt eine Neujahrsansprache. Darin forderte er, in Marktoberdorf endlich einen ÖPNV (Öffentlichen Personennahverkehr) zu schaffen, „der auch für unsere Bürgerinnen und Bürger in den Ortsteilen...

  • Marktoberdorf
  • 01.01.20

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ