Konzertreihe
14. Internationaler Kammerchorwettbewerb in Marktoberdorf steht unter dem Motto Frieden

Das Thema 'Frieden' steht über dem 14. Internationalen Kammerchorwettbewerb, der vom 22. bis 27. Mai in Marktoberdorf ausgetragen wird und mit seinen abendlichen Konzerten ins ganze Allgäu ausstrahlt.

Erstmals in seiner langjährigen Geschichte haben die Organisatoren von der Bundesvereinigung Deutscher Chorverbände (BDC) diesem renommierten Wettbewerb ein Motto gegeben. In vielfältiger Hinsicht soll dem auch Rechnung getragen werden, sagt der künstlerische Leiter Prof. Jürgen Budday. Die Idee zu dem Motto stamme noch von seinem Vorgänger Dolf Rabus.

Mit 15 Chören aus elf Nationen ist dieser Wettbewerb wieder auf seine anfängliche Größe angewachsen. In den Kategorien gemischte und Frauenchöre treten die rund 500 Sängerinnen und Sänger gegeneinander an. 'Die Bewerbungssituation war sehr erfreulich', erklärt Budday.

Gerade nach dem Tod seines Vorgängers Dolf Rabus hatte sich ja die Frage gestellt, wie es weitergeht. 'Wir starten jetzt wieder richtig durch', freut sich Budday. Fünf Chöre mehr als beim letzten Mal wurden eingeladen. Das bedeutet für die Jury – und fürs Publikum – neun Stunden Wettbewerbsvorträge an zwei Tagen. Darüber hinaus gibt es an 16 Orten im Allgäu über die Pfingsttage Konzerte.

Mehr darüber lesen Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 23.04.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen