Motorrad
1.300 Besucher bei Oldie-Treffen in Stötten

Bei strahlendem Wetter haben die rund 1.300 Besucher des sechsten Motorrad Oldie-Treffens in Stötten zahlreiche auf Hochglanz polierten Oldtimer-Maschinen begutachtet. Den Preis für das älteste Motorrad (Baujahr 1928) gewann Walter Resch aus Ingenried.

Mit der Segnung der Motorräder durch Pfarrer Clemens startete der Tag in Stötten. Danach konnten die Besucher die Oldtimer-Maschinen (das jüngste war Baujahr 1979) genauer in Augenschein nehmen. Besonders häufig war dabei die Marke BMW vertreten (BMW produziert bereits seit 90 Jahren Motorräder). Aber auch zahlreiche Ducatis und NSUs wurden präsentiert.

Satter Motorenklang

Mit sattem Motorenklang startete danach die Rundfahrt der 168 Teilnehmer. Die rund 28 Kilometer lange Tour führte um den Auerberg über Burk, Bertoldshofen, Rieder, Kohlhunden, Sulzschneid, Steinbach, Seehof und Pracht.

Den ganzen Bericht zum Oldie-Treffen in Stötten finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 14.08.2013 (Seite 36).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen