Verkehrsunfall
10.000 Euro Sachschaden nach gefährlichem Überholmanöver auf B16 bei Marktoberdorf

Trotz eines Ausweichmanövers entstand bei einem Unfall auf der B16 bei Marktoberdorf noch großer Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand. <%IMG id='1003601' title='Polizei Vorschau'%>

Ein von Marktoberdorf auf der B16 in Richtung Kreisverkehr Hochwieswald fahrender Pkw-Fahrer wollte einen vorausfahrenden Lkw überholen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Pkw. Dessen Fahrer wich dem überholenden Fahrzeug aus und lenkte sein Auto nach rechts auf das Bankett.

Trotz dieses Ausweichmanövers streiften sich der überholenden und der ausweichende Pkw. Dabei wurden beide Pkw stark beschädigt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019