Marktoberdorf - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Fast sechs Millionen Euro fließen aus Berlin in das Ostallgäu. Das Bundesumweltministerium fördert den Moorschutz in der Region.
282×

Landwirtschaft und Klimaschutuz
Bund gibt fast sechs Millionen Euro für Moorschutz im Ostallgäu

Der Moorschutz im Landkreis Ostallgäu bekommt eine finanzielle Unterstützung vom Bundesumweltministerium. Insgesamt sollen in den nächsten 10 Jahren bis zu 5,8 Millionen Euro in das Projekt "MoorLandwirtschaft für Klimaschutz Allgäu" fließen.  „Die Förderzusage bedeutet einen weiteren Meilenstein beim Klimaschutz im Landkreis. Das Ostallgäu bestätigt damit seine Vorreiterrolle beim Moorschutz und baut seine Aktivitäten dort weiter aus“, sagt Landrätin Maria Rita Zinnecker. Klimaschutz durch...

  • Marktoberdorf
  • 18.01.22
Bis Sonntag, 23. Januar 2022, sind in den Impfzentren in Marktoberdorf und Kaufbeuren noch rund 3000 Termine für Erst-, Zweit- und Drittimpfungen frei. (Symbolbild)
1.109× 5

Online-Terminvereinbarung
3.000 freie Termine in den Impfzentren in Marktoberdorf und Kaufbeuren

Bis Sonntag, 23. Januar 2022, sind in den Impfzentren in Marktoberdorf und Kaufbeuren noch rund 3.000 Termine für Erst-, Zweit- und Drittimpfungen frei. Es stehen die Impfstoffe von BioNTech/Pfizer, Moderna und Johnson & Johnson zur Verfügung. Eine Online-Terminvereinbarung ist notwendig. Vor der Online-Terminvereinbarung müssen sich die Bürgerinnen und Bürger hier registrieren. Anschließend können sie dort ihren Impftermin buchen. Im Ausnahmefall ist während der Öffnungszeiten der Impfzentren...

  • Marktoberdorf
  • 14.01.22
Corona-Impfung (Symbolbild)
1.976×

Corona-Impfungen zu Weihnachten und Neujahr
Impfzentren Kaufbeuren und Marktoberdorf: Auch an den Feiertagen geöffnet

Der Andrang ist groß bei den Impfzentren Kaufbeuren und Marktoberdorf. Kurzfristig sind sie daher auch über die Weihnachtsfeiertage, über Silvester und Neujahr geöffnet, wie das Landratsamt Ostallgäu mitteilt. Im Impfzentrum Kaufbeuren sind die Termine allerdings schon vergeben. Nur in Marktoberdorf gibt es noch freie Termine an den Feiertagen. Das sind die Sonder-Öffnungszeiten:Heiligabend, 24. Dezember 2021, von 8 bis 12 UhrWeihnachtsfeiertage Samstag und Sonntag, 25. und 26. Dezember 2021,...

  • Marktoberdorf
  • 26.12.21
Seit einer Fahrplanänderung halten weniger Züge in Leuterschach. (Symbolbild)
1.441× 2

Weniger Züge halten in Leuterschach
Marktoberdorfs Bürgermeister Hell beschwert sich bei Eisenbahngesellschaft

Seit der Fahrplanänderung der Bahn am 12. Dezember halten am Bahnhof im Marktoberdorfer Ortsteil Leuterschach weniger Züge. Mehrere Bürgerinnen und Bürger hätten sich deshalb beschwert, heißt es in einem Brief von Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell, Wolfgang Hannig, zweiter Bürgermeister, und Michael Eichinger, dritter Bürgermeister an die Bayerische Eisenbahngesellschaft. Die Stadt sei bei der Entscheidung zur Fahrplanänderung nicht eingebunden worden. Das Vorgehen der Bayerischen...

  • Marktoberdorf
  • 23.12.21
Das Moorschutzprojekt Allgäuer Moorallianz kann seine Arbeit für die Allgäuer Moore fortsetzen.
491×

Naturschutz-Großprojekt Allgäuer Moorallianz geht weiter

Das Moorschutzprojekt Allgäuer Moorallianz kann seine wichtige Arbeit für die Allgäuer Moore fortsetzen. Die Förderbehörden von Bund und Land befürworteten jüngst eine Projektverlängerung bis Ende 2030 und stellten für die nächsten Jahre einen Ausgabebetrag von 9,4 Millionen Euro in Aussicht. Die Allgäuer Moorallianz arbei-tet seit dem Jahr 2009 und war bislang bis 2022 befristet. "Die Freude über die Verlängerung für die Moorallianz ist riesig. Das ist eine elementar wichtige Investition in...

  • Marktoberdorf
  • 16.12.21
Die Inzidenzwerte im Allgäu am Mittwoch: Alle Kreise weiterhin über bundesdeutschem Schnitt. (Symbolbild)
13.459× 47 1

Corona-Infektionen
Inzidenzwerte am Mittwoch: Alle Kreise über bundesdeutschem Schnitt

Die bundesdeutsche Inzidenz ist erneut gesunken und liegt nun bei 353,0 Fällen je 100.000 Einwohner. Damit registrierte das Robert-Koch-Institut seit gestern 51.301Neuinfektionen. Hinzu kamen auch 453 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Covid-19-Erreger. Aus Bayern wurden 7.624 neue Fälle registriert. Der Inzidenzwert im Freistaat liegt am heutigen Mittwoch bei 356,0 - also nur noch leicht über dem gesamtdeutschen Schnitt.  Inzidenzwerte im Allgäu(Stand: Mittwoch, 15. Dezember 2021,...

  • Kempten
  • 15.12.21
242×

Nachhaltigkeit
Werden Sie Baumpate in Marktoberdorf

Im Rahmen einer Klima- und Artenschutzoffensive hat sich Marktoberdorf etwas ausgedacht: die Stadt verkauft jetzt Baumpatenschaften als Weihnachtsgeschenk. Angeboten werden verschiedene Patenschaften, z.B. eine einzelne Baumspende für 25 Euro.  Das Angebot richtet sich an alle Bürger und Bürgerinnen, egal ob Privatperson, Familie, Firmen, Vereine oder Schulklassen... Jeder kann eine Baumpatenschaft abschließen! Gepflanzt werden die Bäume dann im Frühjahr oder Herbst 2022. Auf Wunsch kann der...

  • Marktoberdorf
  • 10.12.21
Das Ostallgäu sollte ab Donnerstag nicht mehr im Lockdown sein. (Symbolbild)
24.884× 7

Fünf Tagen in Folge unter 1.000
Das Ostallgäu ist ab Donnerstag nicht mehr im Lockdown - Diese Regeln fallen weg

Weil das Ostallgäu letzten Donnerstag mit einer Inzidenz von 1.054,9 die 1.000er Marke überschritten hatte, war der Landkreis seit Freitag ein Corona-Hotspot. Die 7-Tage-Inzidenz liegt nun aber bereits den fünften Tag in Folge unter der 1.000er Grenze. Deshalb fallen die zusätzlichen Maßnahmen ab Donnerstag bis auf weiteres weg.  Fünfter Tag in Folge unter 1.000 Die Inzidenzwerte im Ostallgäu haben seit Samstag den Wert von 1.000 nicht mehr überschritten und sind somit seit fünf Tagen unter der...

  • Marktoberdorf
  • 01.12.21
die Impfzentren im Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren weiten ihre Öffnungszeiten aus. (Symbolbild)
2.280× 6

Tägliches Impfangebot
Impfzentren im Ostallgäu und in Kaufbeuren erhöhen Kapazität

Die Impfzentren des Landkreises Ostallgäu, der Stadt Kaufbeuren und des Roten Kreuzes weiten ab 4. Dezember 2021 ihre Öffnungszeiten deutlich aus. Sie reagieren damit auf die gestiegene Nachfrage. Sowohl im Impfzentrum in Marktoberdorf als auch im Impfzentrum in Kaufbeuren wird ein Sieben-Tage-Betrieb eingeführt – mit Angeboten teilweise bis 22 Uhr. Künftige ÖffnungszeitenDie künftigen Öffnungszeiten sind: Impfzentrum Kaufbeuren: Montag: 11 – 22 UhrDienstag: 8 – 16 UhrMittwoch: 11 – 22 Uhr...

  • Marktoberdorf
  • 26.11.21
Ein Ticket für große Teile des Allgäus: Mit einer Grundlagenstudie sollen jetzt die Möglichkeiten einer Verbundintegration in den Landkreisen Ost- und Oberallgäu, sowie in Kempten und Kaufbeuren erarbeitet werden.
634×

Ein Ticket, ein Fahrplan
Bayern fördert ÖPNV-Grundlagenstudie im Allgäu

Der Freistaat Bayern fördert jetzt eine Grundlagenstudie für einen Verkehrsverbund im Allgäu. Wie das bayerische Verkehrsministerium jetzt mitgeteilt hat, fließen für die Studie bis zu 2,1 Millionen Euro ins Allgäu. Mit dem Geld sollen die Landkreise Ober- und Ostallgäu, sowie die kreisfreien Städte Kempten und Kaufbeuren eine gemeinsame Verbundintegration in einer Grundlagenstudie überprüfen können. Freistaat übernimmt 90 Prozent der Kosten „Wir wollen, dass möglichst alle Landkreise und...

  • Kempten
  • 26.11.21
Die mobilen Teams der Impfzentren des Landkreises Ostallgäu, der Stadt Kaufbeuren und des Roten Kreuzes bieten wieder Außentermine für eine Corona-Impfung an. (Symbolbild)
2.139×

Corona-Impfung
Weitere Sonderimpftermine im Ostallgäu und in Kaufbeuren

Die mobilen Teams der Impfzentren des Landkreises Ostallgäu, der Stadt Kaufbeuren und des Roten Kreuzes bieten wieder Außentermine für eine Corona-Impfung an. Geimpft wird mit dem Impfstoff von BioNTech/Pfizer. Die mobilen Impfteams nehmen sowohl Erst-, Zweit- als auch Drittimpfungen vor. Online-Terminvereinbarung notwendigFür eine Impfung bei den Sonderimpfaktionen durch das mobile Impfteam ist – wie bei den Impfzentren – eine Online-Terminvereinbarung notwendig. Vor der...

  • Marktoberdorf
  • 26.11.21
Da sich in Bayern die Geflügelpest ausbreitet, ruft das Veterinäramt im Landratsamt Ostallgäu Geflügelhalter dazu auf, gehaltene Tiere zu melden. (Symbolbild)
1.173×

Geflügelpest
Landratsamt Ostallgäu: Geflügelhalter müssen Bestände melden

Da sich in Bayern die Geflügelpest ausbreitet, ruft das Veterinäramt im Landratsamt Ostallgäu Geflügelhalter dazu auf, gehaltene Tiere zu melden. Zudem sollen sie Maßnahmen ergreifen, um die Tiere vor einer Infektion zu schützen. Aktuell wurde in Bayern bei mehreren Wildvögeln Geflügelpest mit der Variante H5N1 amtlich bestätigt. Der Landkreis Ostallgäu ist außerdem über Kontaktbetriebe indirekt von einem Geflügelpestgeschehen in Nordrhein-Westfahlen betroffen. Die Abklärungsuntersuchungen dazu...

  • Marktoberdorf
  • 25.11.21
Die Gastronomie muss im Ostallgäu ab Freitag wieder schließen. (Symbolbild)
33.708× 56

Inzidenz über 1.000
Lockdown ab Freitag: Ostallgäu wird zum Corona-Hotspot

Als erster Allgäuer Landkreis gilt das Ostallgäu ab Freitag als Corona-Hotspot. Am Donnerstag hat der Landkreis mit einer Inzidenz von 1.054,9 die 1.000er-Marke überschritten. Diese Regeln gelten ab Freitag im OstallgäuDementsprechend werden die Corona-Regeln im Ostallgäu ab Freitag verschärft. Unter anderem müssen die Gastronomie, Beherbergungsbetriebe und Betriebe, die körpernahe Dienstleistungen anbieten, sowie Sport und Kulturstätten schließen. Zudem sind Kultur-, Freizeit- und...

  • Marktoberdorf
  • 25.11.21
2021 gibt es coronabedingt keinen Weihnachtsmarkt in Marktoberdorf (Archivbild)
2.705× 10

Coronabedingte Absage
Weihnachtsmarkt Marktoberdorf abgesagt: Das sagt der Bürgermeister

Die Stadt Marktoberdorf hat den diesjährigen Weihnachtsmarkt abgesagt - "nach reiflicher Überlegung", wie es in einer Mitteilung seitens der Stadt heißt. Bürgermeister Wolfgang Hell hat demnach unmittelbar vor seiner Entscheidung die Mitglieder des Stadtrates befragt. Die überwältigende Mehrheit habe sich wegen des landesweit explodierenden Pandemiegeschehens und der ungebremst steigenden Zahl an Intensivpatienten für die Absage ausgesprochen. "Wir können uns nicht unbefangen...

  • Marktoberdorf
  • 17.11.21
Die Öffnungszeiten der Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen sollen ausgeweitet werden. Auch die Öffnungszeiten der Testzentren im Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren wurden angepasst. (Symbolbild)
7.318× 1

Ostallgäu, Kaufbeuren, Unterallgäu und Memmingen
Kampf gegen Corona: Neue Öffnungszeiten bei Impfzentren und Testzentren

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage und der wieder stark steigenden Nachfrage nach Impfungen sollen die Öffnungszeiten der Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen wieder deutlich ausgeweitet werden.  Als erster Schritt soll zunächst das Impfzentrum in Bad Wörishofen "hochgefahren werden". Bereits ab dem 15. November dieses Jahres sollen Impfungen wieder von Montag bis Samstag angeboten werden. Der Betrieb des Impfzentrums durch die Hilfsorganisation Malteser sei bis April 2022 verlängert...

  • Kaufbeuren
  • 12.11.21
Auch im Ostallgäu gelten ab Sonntag die Regeln der "roten Krankenhaus-Ampel". (Symbolbild)
21.602× 8

Corona-Pandemie
Auch Ostallgäu und Memmingen regionale Hotspots: Es gelten Regeln der "roten Ampel"

Auch das Ostallgäu und die Stadt Memmingen gelten jetzt als regionale Corona-Hotspots. Im Leitstellenbereich Allgäu, dem der Landkreis Ostallgäu angehört, liegt nach den Zahlen des DIVI-Intensivregisters die Belegung der verfügbaren Intensivbetten am Samstag bei 86,6 Prozent. Außerdem liegt die vom Robert Koch-Institut im Internet veröffentlichte 7-Tage-Inzidenz im Landkreis am Samstag bei 417,9. Ähnliche Zahlen gibt es auch in Memmingen. Damit treten die Regeln der roten Stufe der Bayerischen...

  • Marktoberdorf
  • 10.11.21
Auch im Ostallgäu wird die Dauer der Quarantäne für enge Kontaktpersonen auf zehn Tage verlängert. (Symbolbild)
7.784× 10

Infizierte sollen enge Kontaktpersonen selbst informieren
Auch das Ostallgäu verlängert die Quarantäne-Dauer

Der Landkreis Ostallgäu erhöht die Quarantänedauer künftig auf grundsätzlich zehn Tage, um Infektionsketten zu Unterbrechen. Damit entfällt laut einer Pressemitteilung die Möglichkeit der Freitestung für enge Kontaktpersonen. Grund dafür ist, dass es immer wieder Fälle gibt, in denen die Corona-Infektion bei einer engen Kontaktperson erst nach dem Ende der durch Negativtest auf fünf Tage verkürzten Quarantäne festgestellt worden sei. Weil auch das Gesundheitsamt im Ostallgäu stark belastet sei,...

  • Marktoberdorf
  • 06.11.21
Pflegebeschäftigte in Kaufbeuren und dem Ostallgäu benötigen zum Dienstantritt künftig einen negativen PCR-Test.
14.550× 42 1

Ostallgäu und Kaufbeuren
Beschäftigte in Pflegeeinrichtungen benötigen künftig negativen PCR-Test bei Dienstantritt

Die Stadt Kaufbeuren und der Landkreis Ostallgäu haben jetzt per Allgemeinverfügung eine PCR-Testpflicht für Beschäftige in Pflegeeinrichtungen erlassen. Grund dafür sind die hohen 7-Tage-Inzidenzwerte. Ab Samstag müssen demnach alle Beschäftigten aus vollstationären Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, Altenheimen, Seniorenresidenzen und von ambulanten Pflegediensten und teilstationären Pflegeeinrichtungen einen negativen PCR-Test vorlegen, wenn sie zuvor drei...

  • Kaufbeuren
  • 05.11.21
In den meisten Allgäuer Clubs und Veranstaltungsstätten gilt ab sofort die "3G plus"-Regel.
5.809× 3

Ab sofort
Allgäuer Veranstalter setzen auf 3G plus und Vollauslastung

Seit dem 6. Oktober können Bars, Clubs oder Veranstalter freiwillig die 2G oder die "3G plus" Regelung anwenden. Letzteres bedeutet: Nur noch Geimpfte, Genesene und Getestete (PCR-Test) dürfen rein. Dafür gibt es drinnen dann so gut wie keine Corona-Regeln mehr. Mehr dazu hier. Wir haben uns mal umgesehen, ob Allgäuer Veranstalter und Clubbesitzer diese Regel umsetzen wollen. 3G plus weit verbreitet Im Kaminwerk Memmingen setzt man laut Website auf die neue "3G plus" Regel. Somit entfällt im...

  • Marktoberdorf
  • 06.10.21
Sissi Hofbauer und ihr Verlobter Benjamin Melzer ziehen ins "Sommerhaus der Stars".
5.261× 1 2 Bilder

Eifersucht und Zoff
1. Folge am Dienstag: Marktoberdorferin Sissi Hofbauer zieht ins "Sommerhaus der Stars"

Das Warten für alle Trash-TV-Fans hat ein Ende. Ab Dienstag heißt es wieder Lachen, Staunen und vor allem Fremdschämen beim "Sommerhaus der Stars". In dieser Staffel ist auch Sissi Hofbauer, die ursprünglich aus Marktoberdorf stammt, mit ihrem Verlobten Benjamin Melzer dabei. Der erste Stress ist dabei schon vorprogrammiert: Wer muss sich mit wem das Zimmer teilen und wer bekommt welches Bett? Eifersuchtsdrama im "Sommerhaus der Stars"Doch es kommt noch schlimmer. Ein großes Eifersuchtsdrama...

  • Marktoberdorf
  • 05.10.21
Sissi Hofbauer und Benjamin Melzer ziehen ins "Sommerhaus der Stars".
10.820×

RTL-Show
Marktoberdorferin zieht mit Verlobtem ins "Sommerhaus der Stars"

Als "Reality-TV der allerfeinsten Sorte" bezeichnet RTL sein Format "Sommerhaus der Stars". Auch in diesem Jahr kämpfen wieder acht (mehr oder weniger) prominente Paare unter Luxus-Entzug um 50.000 Euro - und Sendezeit. Mit dabei ist dieses Mal auch eine Allgäuerin: Sissi Hofbauer, die aus Marktoberdorf stammt, zieht mit ihrem Verlobten Benjamin Melzer in das "Sommerhaus" im nordrhein-westfälischen Bocholt ein. Auch dabei sind unter anderem Mola Adebisi, Almklausi und Jana Pallaske mit ihren...

  • Marktoberdorf
  • 04.10.21
"Fridays for Future"-Demo in Marktoberdorf
2.110× 30 Video 23 Bilder

"Es gibt keinen Planet B"
"Fridays for Future"-Demo: Auch in Marktoberdorf waren Erwachsene und Kinder auf der Straße

In ganz Deutschland sind am Freitag Menschen für mehr Klimaschutz auf die Straße gegangen. In Berlin vor Ort: die schwedische Kilma-Aktivistin Greta Thunberg. Sie wurde gefeiert wie ein Rockstar. Auch im Allgäu gab es einige "Fridays for Future"-Demos. Fridays for Future hatte Demonstrationen in Sonthofen, Kempten, Kaufbeuren, Füssen, Lindau und Marktoberdorf organisiert.  Fridays for Future: 600 Menschen demonstrieren in Sonthofen In unserer Bildergalerie sehen Sie Bilder von der "Fridays for...

  • Marktoberdorf
  • 27.09.21
Am Samstag kommt Claudia Roth, bayerische Spitzenkandidatin der Grünen in Bayern, nach Marktoberdorf.
1.259× 12

Spitzenkandidatin der Grünen in Bayern
Claudia Roth kommt nach Marktoberdorf

Am Samstag kommt Claudia Roth nach Marktoberdorf. Roth ist die Spitzenkandidatin der Grünen in Bayern. In der Filmburg wird die 66-Jährige an einer Podiumsdiskussion teilnehmen. Thema ist "Die Bedeutung und Rolle der Kultur in unserer Demokratie und Strukturen der staatlichen Kulturförderung". Der Start ist um 09:00 Uhr mit einem Sektempfang. Die Podiumsdiskussion findet dann von 09:30 bis 11:00 Uhr statt.  Mit dabei sind unter anderem: Dr. Thorolf Lipp, ARCADIA Filmproduktion...

  • Marktoberdorf
  • 08.09.21
Im vergangenen Jahr wurden im Ostallgäu auch neue Häuser oder Wohnungen pro 1.000 Einwohner fertiggestellt.
1.545× 4

Geringster Neubau in Kempten, Augsburg und Kaufbeuren
Ostallgäu ist Bau-Boom-Region Schwabens

Im vergangenen Jahr wurden im Ostallgäu auch neue Häuser oder Wohnungen pro 1.000 Einwohner fertiggestellt - mehr als in allen anderen Städten und Kreisen des Regierungsbezirks und weit mehr als im bayerischen Durchschnitt. Der lag bei 4,9. Das geht aus einer Auswertung von Daten des Landesamts für Statistik durch die LBS Bayern hervor. Geringster Neubau in Kempten, Augsburg und KaufbeurenIn Schaben wurden insgesamt fünf Baufertigstellungen pro 1.000 Einwohner gemeldet - die meisten nach dem...

  • Marktoberdorf
  • 11.08.21

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ