Übernachtungszahlen
Neues Hotel kurbelt Tourismus in Marktoberdorf an

Hotel Weitblick in Marktoberdorf
  • Hotel Weitblick in Marktoberdorf
  • Foto: Alfred Michel
  • hochgeladen von Holger Mock

Die Stadt Marktoberdorf wird bei Touristen beliebter. Die Stadt verzeichnet für das vergangene Jahr 90.000 Übernachtungen, eine Steigerung um zwölf Prozent zu 2017. „Der Tourismus hat der Stadt 2018 eine Wertschöpfung von etwa zehn Millionen Euro eingebracht“, sagt Philipp Heidrich, Leiter der Abteilung Tourismus.

Die positive Entwicklung liegt vor allem am neuen Hotel „Das Weitblick“. Seit dessen Eröffnung im August 2018 stiegen die Zahlen deutlich. Allein im Dezember – sonst der schwächste Monat – übernachteten 9200 Gäste. In den Dezembern zuvor waren es nur etwas mehr als halb so viele. Der Dezember 2018 toppt sogar die Juni- und Juli-Übernachtungszahlen der Vorjahre.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 28.03.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Stefanie Dürr aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019