Digitalisierung
VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu: Beratung ab sofort via Bildschirm

Als Dr. Florian Hutter am Münchner Flughafen auf seine Eltern wartete, entdeckte er eine Servicesäule der ungewohnten Art. Passagiere zeigten ihr Ticket in eine Kamera und erhielten via Bildschirm von einer Person im Servicecenter Auskunft, welchen Zugang sie zu ihrem Flieger nehmen müssen. 'Das wäre doch was für uns', dachte er sich.

Die Vision des Bereichsleiters Prozess- und Projektmanagement ist ab 4. Oktober bei der VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu Wirklichkeit. 'Damit sind wir die erste Bank in Bayern, wenn nicht sogar darüber hinaus, die so etwas anbietet', sagte Vorstandssprecher Dr. Hermann Starnecker bei der Präsentation in der Hauptstelle in Marktoberdorf.

Das Unternehmen reagiere damit auf das veränderte Kundenverhalten. Der direkte Kontakt am Bankschalter sei zwar als Folge des Onlinebankings in den vergangenen Jahren deutlich weniger geworden, der Wunsch nach einem persönlichen Gespräch deshalb aber nicht abgerissen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 02.10.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018