• 13. Oktober 2017, 06:59 Uhr
  • 2× gelesen
  • 0

Feuerwehr
Zimmerbrand in Marktoberdorfer Asylbewerberheim: 1.000 Euro Schaden

(Foto: Alexander Kaya )

In der Nacht auf Freitag brannte es in einem Raum einer Asylbewerberunterkunft in der Marktoberdorfer Nordstraße.

Die Brandmeldeanlage im Asylbewerberheim löste kurz nach 02.00 Uhr aus. Die angerückte Feuerwehr Marktoberdorf konnte schnell den Brandherd in einem Waschraum im 1. Obergeschoß des zweistöckigen Gebäudes ablöschen. Dort hatten eine Waschmaschine und danebenliegende Kleidungsstücke gebrannt.

An Gebäude, Waschmaschine und Mülleimer ist laut Hausmeister ein Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand. Nach Belüftung durch die Feuerwehr konnten alle Bewohner wieder in ihre Zimmer zurückkehren. Die Feuerwehr Marktoberdorf war mit 40 Einsatzkräften zur Brandbekämpfung und Belüftung vor Ort.

Die Kemptener Kriminalpolizei die Ermittlungen zu dem Brandausbruch übernommen. Nach derzeitigem Kenntnisstand ist die Ursache aber noch unklar.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018