Krankenhaus
Mehrere Verletzte nach Streit bei Tankstelle und Gemeinschaftsunterkunft in Lechbruck

Symbolbild: Bei einem Streit in Lechbruck wurden mehrere Menschen verletzt.
  • Symbolbild: Bei einem Streit in Lechbruck wurden mehrere Menschen verletzt.
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Am Donnerstagabend gegen 18:00 Uhr artete ein zunächst verbaler Streit zwischen einer Gruppe von Syrern und einem Türken aus. Auf einem Tankstellengelände in Lechbruck sollen die Syrer im Alter zwischen 17 und 21 Jahren auf den 21-jährigen Türken eingeschlagen haben und ihn dann mit Füßen getreten haben. Dabei erlitt er eine Platzwunde am Kopf.

Der 21-Jährige entfernte sich vom Tankstellengelände und suchte gegen 18:20 Uhr mit einer weiteren Person die Gemeinschaftsunterkunft in der Füssener Straße auf. Dort kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den beiden Gruppen. Bei dem Streit wurden ein 17-jähriger Türke und ein 19-jähriger Syrer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, befindet sich der 19-Jährige mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen im Krankenhaus.

Drei Personen wurden vorläufig festgenommen und inzwischen wieder freigelassen. Vor Ort stellten die Polizeibeamten mehrere Gegenstände, darunter Stöcke, eine Brechstande sowie zwei Messer sicher.

Die Polizei Füssen hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Angaben zu den Vorfällen machen können, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden: Tel. 08362/9123-0

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019