Angebot
Marktoberdorf als gutes Beispiel für Innenstadtbelebung

Stadtmanager Philipp Heidrich erläutert den studierenden aus Augsburg die aktuelle Situation in Marktoberdorf.
  • Stadtmanager Philipp Heidrich erläutert den studierenden aus Augsburg die aktuelle Situation in Marktoberdorf.
  • Foto: Gerlinde Schubert
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Augsburger Studenten haben sich in Marktoberdorf über Wege der Innenstadtbelebung informiert. Sie interessierten sich besonders für den Showroom der Marktoberdorfer Firma Rösle an der Meichelbeckstraße. Die Allgäu GmbH hatte das Projekt als vorbildlich empfohlen. Diese Art der Nutzung ansonsten leer stehender Räume im Zentrum kann zur Belebung des Ortskerns einen guten Beitrag leisten.

Stadtmanager Philipp Heidrich hatte den Studierenden zuvor die Situation in Marktoberdorf erläutert und was die Stadt tut, um Leerständen entgegenzuwirken. Unter anderem gehört dazu, „die Stadt insgesamt attraktiv zu halten“. Marktoberdorf verfüge über ein kostenloses Angebot an Parkplätzen, über etliche Magnetbetriebe, eine fortschrittliche Tourismusentwicklung, eine Vielfalt an Veranstaltungen und es werde neuer Wohnraum entwickelt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 28.12.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019