Medizinische Versorgung
Kein Notarzt-Mangel mehr in Marktoberdorf

Dr. Philipp Zimmermann ist der Obmann der Notärzte im mittleren Ostallgäu und damit für Marktoberdorf zuständig.
  • Dr. Philipp Zimmermann ist der Obmann der Notärzte im mittleren Ostallgäu und damit für Marktoberdorf zuständig.
  • Foto: Stefanie Dürr
  • hochgeladen von Sebastian Kehr

Seit der Schließung des Marktoberdorfer Krankenhauses 2013 hat sich die Notarzt-Versorgung in der Region deutlich verbessert. Die Situation sei „so gut wie nie“, sagt Dr. Philipp Zimmermann, Obmann der Notärzte im mittleren Ostallgäu. Das liegt an einem engagierten Team, einer besseren Bezahlung sowie einem Kurs für angehende Notärzte, der seit einiger Zeit an den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren angeboten wird.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 16.03.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019