Marktoberdorf und Region - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
Beim Schaufensterbummel: Uhrmacherin Sabine Dinter (links) hat an der Ecke Salz- und Meichelbeckstraße ihr Uhren-Café eöffnet

Geschäftswelt
Schaufensterbummel in Marktoberdorf fördert neue Schätze zutage

Welches Geschäft hat neu aufgemacht, baut um oder hat zugesperrt? Solche Veränderungen in der Geschäftswelt – die im Fluss ist – beschäftigen die Marktoberdorfer. Dem tragen wir alle vier Monate in unserem Schaufensterbummel in der Marktoberdorfer Innenstadt Rechnung. Diesmal liegt ein Schwerpunkt dabei auf der Meichelbeckstraße sowie auf Geschenkeläden. Denn dort hat beispielsweise das Lädchenglück sein Sortiment um Feinkostprodukte, Craft-Bier und Whiskey erweitert – und, an der Ecke zur...

  • Marktoberdorf und Region
  • 13.12.18
  • 440× gelesen
Lokales
Das Handy als Mängelreporter.

Digitalisierung
Das Handy spart manchen Weg ins Marktoberdorfer Rathaus

Vor fünf Jahren hat die Stadt Marktoberdorf ihr Rathaus per App für Handys digital zugänglich gemacht. Die Erfahrungen sind sehr positiv. Denn seitdem sparen sich viele Bürger den Weg in die Behörde, weil sich vieles per Smartphone erledigen lässt. Auch ein Mängelreporter wird intensiv genutzt. Damit kann per Nachricht und Foto der städtische Bauhof schnell darauf aufmerksam gemacht werden, an welchem Spielplatz zum Beispiel ein Spielgerät defekt ist oder wo eine Laterne nicht mehr...

  • Marktoberdorf und Region
  • 12.12.18
  • 296× gelesen
Lokales

Advent
Auch ohne Stern zur Dorfweihnacht nach Bethlehem (Lengenwang)

Viele Besucher kamen zur Dorfweihnacht im Stadtteil von Lengenwang, bei der es viel Handwerkliches zu entdecken gab. Und das ist auch das Besondere an der Bethlehemer Dorfweihnacht. An jeder Ecke wird gebastelt, geschraubt, gesägt und gefeilt. So drechselt Schreiner- und Drechslermeister Martin Adomat einem kleinen Besucher einen Kreisel. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 11.12.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre...

  • Marktoberdorf und Region
  • 10.12.18
  • 544× gelesen
Lokales
Korbsee im Ostallgäu

Gewässer
Landkreis Ostallgäu saniert Stauanlage von Korbsee

Der Landkreis saniert die Stauanlage des zwischen Selbensberg und Ob gelegenen Korbsees. Die Stauanlage genügt nicht mehr den aktuellen Anforderungen an die Standfestigkeit. Daher konnte der Weiher nicht mehr voll aufgestaut werden. Schwierig in einem Gebiet, das wegen seiner Feuchtflächen bis vor kurzem sogar als Naturschutzgebiet im Gespräch war. Dies ist allerdings vom Tisch, da sich die Grundstückseigentümer freiwillig dem Moorschutz verpflichtet haben. Mehr über das Thema erfahren Sie...

  • Marktoberdorf und Region
  • 09.12.18
  • 318× gelesen
Lokales
In vielen Christbäumen sind Rückstände von Pestiziden. Doch in Marktoberdorf und Umgebung gibt es auch die natürliche Alternative aus nachhaltigem Anbau und regionalen Wäldern.

Gesundheit
Pestizide in Weihnachtsbäumen: Marktoberdorfer Alternativen aus nachhaltigem Anbau

In vielen Weihnachtsbäumen sind Rückstände von Pestiziden. Doch in Marktoberdorf und Umgebung gibt es auch die natürliche Alternative aus nachhaltigem Anbau und regionalen Wäldern Als Alternative zum konventionellen Weihnachtsbaum wirbt der Bund Naturschutz in Bayern (BUND) für nachhaltig angebaute Weihnachtsbäume. Seit über 30 Jahren holt sich die Ortsgruppe Obergünzburg ihre Bäume aus regionalen Wäldern und verkauft sie anschließend. Nicht gespritzt und frei von Pestiziden – das sind auch...

  • Marktoberdorf und Region
  • 07.12.18
  • 617× gelesen
Lokales
Der Landkreis plant einige Projekte beim Straßenbau.

Großbaustelle
Der Landkreis Ostallgäu investiert in den Ausbau von Schulen und Straßen

Im Ostallgäu wird kräftig investiert. Der Landkreis will in den kommenden vier Jahren 54 Millionen Euro ausgeben, um vor allem Schulen und Straßen auf Vordermann zu bringen. Der Kreisausschuss billigte nun das Investitionsprogramm einstimmig. Größtes neues Straßenprojekt 2019 wird der weitere Ausbau der Kreisstraße zwischen Marktoberdorf-Engratsried und Oberthingau sein. Beim Hochbau fließt 2019 Geld vor allem in die Realschulen Obergünzburg und Füssen sowie in den Umzugs des Kreisbauhofs...

  • Marktoberdorf und Region
  • 06.12.18
  • 232× gelesen
Lokales
Die Don-Bosco-Schule braucht mehr Klassenzimmer und Platz für die Ganztagesbetreuung. Erweiterung und Sanierung sollen rund sechs Millionen Euro kosten.

Förderbedarf
Marktoberdorfer Don-Bosco-Schule soll umfangreich erweitert werden

An der Don-Bosco-Schule in Marktoberdorf zeichnet sich für die nächsten Jahre ein großes Sanierungs- und Erweiterungsprojekt ab. Dabei soll sich die Nutzfläche um rund die Hälfte erhöhen. Anlass für die Neuerhebung des Raumbedarfs: Bereits seit 2009 gibt es dort Ganztagsklassen, um Räume für die Mittagsverpflegung zu erhalten, wurden Fachräume aufgelöst. Um diese Räume wieder pädagogisch zu nutzen und Flure frei zu machen, soll ein neuer Trakt für Mensa und Offene Ganztagsschule angebaut...

  • Marktoberdorf und Region
  • 05.12.18
  • 323× gelesen
Lokales
Daran hat offensichtlich der Zahn der Zeit genagt: Die Beschilderung der Marktoberdorfer Wanderwege ist in die Jahre gekommen.

Beschilderung
Stadt Marktoberdorf überarbeitet ihre Wanderwege

Gute 160 Kilometer lang ist das Netz an Wanderwegen in Marktoberdorf. Ehrenamtlich erfasst und ausgewiesen wurden die 26 Wanderwege in den Jahren 2000 bis 2010 durch eine lokale Agendagruppe. Inzwischen sind allerdings manche Wege zugewuchert und einige Schilder verblichen oder beschädigt. Deshalb soll das Wege- und Schildernetz in der Ostallgäuer Kreisstadt nun für knapp 30.000 Euro überarbeitet und künftig jährlich überprüft werden. Außerdem sollen die Schilder vereinheitlicht werden....

  • Marktoberdorf und Region
  • 04.12.18
  • 255× gelesen
Lokales
Die 45. Auflage des Weihnachtsmarktes im Zentrum von Marktoberdorf startet am Freitag, 07. Dezember 2018.

Budenzauber
Eröffnung des Weihnachtsmarktes auf dem Marktoberdorfer Stadtplatz

Die 45. Auflage des Weihnachtsmarktes im Zentrum von Marktoberdorf ist wieder eine Mischung aus Altbekanntem, Bewährtem und Neuerungen. Der Budenzauber findet ab Freitag, 7. Dezember, bis zum 16. Dezember auf und um den Stadtplatz herum statt. In 40 weihnachtlich geschmückten Marktbuden wird Weihnachtsdekoration, Schönes aus Filz, Holzschnitzereien, Keramik, Schmuck und vieles mehr angeboten. Auf dem Marktplatz steht zudem wieder die bei Jung und Alt beliebte lebende Krippe mit Schafen und...

  • Marktoberdorf und Region
  • 03.12.18
  • 404× gelesen
Lokales
Rainer lebt zufrieden in der Unterkunft im Norden der Stadt.

Wohnsitzlos
Obdachlose finden in Marktoberdorfer Wohncontainer ein Zuhause

Falsche Freunde, Alkohol, Insolvenz des Arbeitgebers: Rainer geriet in die Obdachlosigkeit. Nun lebt er in Marktoberdorf und ist froh, wieder Halt gefunden zu haben. Er ist einer von drei Bewohnern der Unterkunft im Norden, die die Stadt für Menschen wie ihn vorhalten muss. Das alte Obdachlosenhaus ist abgerissen worden. Eigentlich ist die neue Bleibe nur eine Notunterkunft, aber es ist schwer, regulären Wohnraum zu finden. Inzwischen hat er sich gut eingelebt und ist froh, es warm und ein...

  • Marktoberdorf und Region
  • 30.11.18
  • 1.034× gelesen
Lokales
Präsentation

Geschichte
Marktoberdorfer Heimatforscher präsentiert Sagenschatz

Ein Jahr ist es her, seit die sogenannte „Fischeriana“, die Sammlung der Aufzeichnungen des ehemaligen Landrichters Ludwig Wilhelm Fischer (1817-1890), digitalisiert wurde und der Öffentlichkeit allgemein zugänglich ist. Doch dabei gibt es gleich mehrere Probleme. Um den Inhalt der Fischeriana einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen, überredete Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell den Marktoberdorfer Heimatforscher Siegfried Laferton, der sich seit Jahren mit den Sagen in der Fischeriana...

  • Marktoberdorf und Region
  • 29.11.18
  • 178× gelesen
Lokales
Bis zum Januar 2021 soll der Tunnel bei Bertoldshofen betriebsfertig sein.

Verkehr
Projekt: Nächste Schritte beim Tunnelbau bei Bertoldshofen

Der Anfang beim Bau des Tunnels in Bertoldshofen ist gemacht. Verantwortliche informieren nun über die Entwicklungen und nächsten Schritte. Bis zum Jahr 2021 soll der Tunnel betriebsfertig sein. Nach einem Testbetrieb wird er dann für den allgemeinen Verkehr freigegeben. Dann soll Bertoldshofen vom Durchgangsverkehr befreit sein. „Seit unserem letzten Treffen im April hat sich viel getan“, sagt Ralf Eisele vom Staatlichen Bauamt in Kempten. Der nächste Meilenstein wird im Februar 2019...

  • Marktoberdorf und Region
  • 28.11.18
  • 1.152× gelesen
Lokales
Xaver Paulsteiner aus Marktoberdorf wird 100 Jahre alt.

Geburtstag
Marktoberdorfer Xaver Paulsteiner wird 100 Jahre alt

100 Jahre sind eine lange Zeit und Paulsteiner kann auf ein sehr bewegtes Leben zurückblicken. „Ich bin immer wieder dankbar, dass ich noch am Leben bin“, sagt er. Denn er ist in seinem Leben schon öfters dem Tod von der Schippe gesprungen. Ob während des Krieges oder in Kriegsgefangenschaft: Paulsteiner musste schwere Zeiten durchmachen. Geboren als viertes von acht Kindern auf einem Bauernhof in Goldhasen am Schwaltenweiher wuchs Paulsteiner in eher ärmlichen Verhältnissen auf. Mehr über...

  • Marktoberdorf und Region
  • 27.11.18
  • 1.140× gelesen
Lokales
Symbolbild

Gemeinderat
Wasser wird in Biessenhofen teurer

In den vergangenen Jahren ist viel in die Wasserversorgung der Gemeinde Biessenhofen investiert worden. Der Gemeinderat hatte entschieden, die Kosten über Gebühren und nicht über Beiträge abzurechnen. Die Neukalkulation ergab nun folglich eine Erhöhung der Gebühren. Investiert wurde in den Zusammenschluss der Ortsteile Ebenhofen und Altdorf sowie Ebenhofen und Biessenhofen, in den Bau der Druckerhöhungsanlage sowie den Anschluss an den Notverbund Kaufbeuren, blickte Bürgermeister Wolfgang...

  • Marktoberdorf und Region
  • 27.11.18
  • 215× gelesen
Lokales

Gemeinderats-Beschluss
Keine Preissteigerung bei der Abwassergebühr in Ruderatshofen

Die Ruderatshofener müssen auch im kommenden Jahr nicht mehr Abwassergebühr zahlen als im vorherigen. Die Gebühr bleibt wie gehabt bei 1,80 Euro pro Kubikmeter. Dies hat der Gemeinderat bei der vergangenen Sitzung beschlossen. „Ein gewisser Anteil der Gebühr wird für zukünftige Investitionen beiseitegelegt“, erklärt Kämmerer Florian Budschied. Der Gemeinderat ist sich einig, dass er die Bürger entlasten möchte. „Ein Beitrag von 1,80 auf den Kubikmeter im Monat tut weniger weh als ein...

  • Marktoberdorf und Region
  • 26.11.18
  • 47× gelesen
Lokales
Damit auch die Insekten ein neues Zuhause haben: Bürgermeister Dr. Hell übergibt ein Insektenhotel an die Vorsitzende des Elternbeirates, Bettina Hörmann und die Leiterin des Familienzentrums St. Magnus, Daniela Streif

Einweihung
Viel Lob für den Neubau des Marktoberdorfer Familienzentrums St. Magnus

„Es war ein langer Weg aber die Anstrengungen haben sich mehr als gelohnt“, sagte Daniela Streif in ihrer Eröffnungsrede zur Einweihung des neuen Familienzentrums St. Magnus in Marktoberdorf. Viel Lob richtete die Leiterin des Familienzentrums denn auch an Alle, die „Hand angelegt haben“. Auch von den Kindern und ihren Eltern wurde in den vergangenen beiden Jahren viel Geduld und Kompromissbereitschaft abverlangt, sagte Streif mit Blick auf den Umzug in umgestaltete Wohncontainer, das...

  • Marktoberdorf und Region
  • 25.11.18
  • 515× gelesen
Lokales

Bürger besorgt
Verursacher der Wasserverschmutzung in Aitrang weiterhin unbekannt

Das Hauptthema der gut besuchten Bürgerversammlung in Aitrang war die Wasserversorgung – beziehungsweise die Probleme, die es damit in der jüngsten Vergangenheit gegeben hatte. Laut Bürgermeister Jürgen Schweikart konnte aber nicht herausgefunden werden, wer schuld an der Verschmutzung des Trinkwassers im Jahr 2017 war. Die Ermittlungen dazu verliefen demnach erfolglos. Die Staatsanwaltschaft Kempten stellte das Ermittlungsverfahren im Juli 2018 ein. Wegen der anhaltenden Trockenheit fiel...

  • Marktoberdorf und Region
  • 24.11.18
  • 627× gelesen
Lokales
Einige Dämme von Gewässern im Ostallgäu müssen wegen des Schutzes vor Hochwasser saniert werden. Wie hier der Baldaufweiher in Sulzschneid.

Umwelt
Rund um Marktoberdorf werden die Gewässerdämme untersucht

29 Dämme von Weiher und kleineren Seen werden derzeit im Ostallgäu untersucht. Dabei soll festgestellt werden, ob sie auch nach sintflutartigen Regenfälle noch halten. Denn nach der Katastrophe in Deggendorf hat das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz das Prüfen derjenigen Dämme von Gewässern anzuordnen, von denen ein erhebliches oder mittleres Gefährdungspotenzial ausgehen könnte. Maßgebliche Kriterien sind unter anderem, wie groß das aufgestaute Gewässer ist, wie...

  • Marktoberdorf und Region
  • 23.11.18
  • 531× gelesen
Lokales
Karin Wehle-Hausmann in einer Bäckerei in Marktoberdorf.

Umwelt
Von den Bemühungen einer Marktoberdorferin (60), plastikfrei einzukaufen

Wenn Karin Wehle-Hausmann einkaufen geht, nimmt sie stets verschiedene Beutel und Behälter mit, denn die Marktoberdorferin bemüht sich seit Jahren, plastikfrei einzukaufen und Müll zu vermeiden. Ob beim Einkaufen, beim Reisen oder im Alltag: Wehle-Hausmann versucht, in allen Bereichen verantwortungsbewusst zu handeln. Um ein Zeichen zu setzen und ihr Verhalten vor sich selbst zu verantworten, hat sie vor circa sechs Jahren ihre Einkaufsgewohnheiten umgestellt. So kauft sie die Gurke, die...

  • Marktoberdorf und Region
  • 22.11.18
  • 1.082× gelesen
Lokales
Das neue Stadtviertel soll verbinden.

Neues Stadtviertel
In Marktoberdorf soll Wohnraum für 700 Menschen entstehen

Mit dem Konzept der fünf Höfe entsteht auf dem ehemaligen Krankenhausgelände in Marktoberdorf im Laufe mehrerer Jahre fast so etwas wie ein neues Stadtviertel für bis zu 700 Menschen aus allen Bevölkerungsschichten. Für jung und alt, mit und ohne Handicap, für Leute, die Eigentum schaffen wollen ebenso wie für Empfänger von Sozialhilfe. In der jüngsten Stadtratssitzung legte das Memminger Büro Lars Consult, das den Architektenwettbewerb gewonnen hatte, einen Zwischenstand vor. Dabei...

  • Marktoberdorf und Region
  • 21.11.18
  • 1.559× gelesen
Lokales
Kinderbetreuung in Marktoberdorf

Kinderbetreuung
Marktoberdorf braucht mehr Platz für Kinder

„Es liegen noch große Aufgaben vor uns“, bilanzierte Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell in der Stadtratssitzung und bemühte das geflügelte Wort: „Kinderlärm ist Zukunftsmusik.“ Denn um die Zukunft der Kinder in Marktoberdorf ging es, als Wolfgang Wieder von der Stadtverwaltung den auf die nächsten zwei, drei Jahre ausgelegten Bedarfsplan für die Kindertagesstätten vorlegte. Das Ergebnis: Es werden mehr Plätze gebraucht. Dabei hat die Stadt bereits kräftig in die Kinderbetreuung investiert....

  • Marktoberdorf und Region
  • 20.11.18
  • 162× gelesen
Lokales
Ein Traum für Kinder: die neue Kita in Marktoberdorf.

Tag der offenen Tür
Hinter den Kulissen der größten Kita Marktoberdorfs

Mit einem Festakt und einem Tag der offenen Tür von 11 bis 16 Uhr geht am Samstag, 24. November, das Familienzentrum St. Magnus offiziell in Betrieb. Mit Platz für 100 Kindergarten- und 15 Hortkindern ist es die größte Kita in der Stadt. Das alte Haus war in die Jahre gekommen, wurde fast vollständig abgebrochen und neu aufgebaut. Rund 4,5 Millionen Euro kostete das Projekt. Das Besondere des Kindergartens: Alle Zimmer sind miteinander verbunden. Keine Tür ist verschlossen. Die Kinder...

  • Marktoberdorf und Region
  • 19.11.18
  • 431× gelesen
Lokales
Als etwas ganz Besonderes gibt es zum Modeon-Jubiläum das Schokoladenkonzert mit Christina Rommel und ihrer Band.

Jubiläum
Seit 35 Jahren besteht das Veranstaltungshaus Modeon in Marktoberdorf

Sein 35-jähriges Bestehen feiert in diesen Tagen das Marktoberdorfer Veranstaltungshaus Modeon. Es war 1983 etwas Außergewöhnliches. Keine Mehrzweckhalle, sondern ein Theater, ein Konzertsaal wurde gebaut. Ein Theater, das auch für andere Zwecke wie zum Beispiel Messen genutzt werden kann. Und so ist das Modeon bis heute etwas Besonderes geblieben. Warum? „Weil von Anfang an auf Qualität gesetzt wurde“, sagt Rupert Filser, seit 1989 Leiter des Kulturamtes in Marktoberdorf. Dabei meint er...

  • Marktoberdorf und Region
  • 18.11.18
  • 455× gelesen
Lokales
Das Ehrenmal in Marktoberdorf.

Volkstrauertag
Veteranenverein Marktoberdorf schrumpft: Wer mahnt dann zum Frieden?

Sie mahnen zum Frieden, sie erinnern an die Gräuel von Krieg und Terror, sie gedenken der Opfer. Den Veteranen- und Soldatenvereinen kommt eine besondere Bedeutung zu. Sie stehen wie keine andere Gemeinschaft, um dies im Bewusstsein der Menschen zu halten. Jedes Jahr erneut am Volkstrauertag. Aber wie lange noch? Langsam gehen ihnen die Mitglieder aus. In Marktoberdorf ist deren Zahl von 300 in besten Zeiten auf 81 geschrumpft. Der Verein hat deshalb extra die Satzung geändert, um auch...

  • Marktoberdorf und Region
  • 16.11.18
  • 273× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

Powered by Gogol Publishing 2002-2018