Nachrichten - Marktoberdorf

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

98 folgen Marktoberdorf

Lokales

Corona (Symbolbild)
632.195× 21 1 14 Bilder

Coronavirus-Überblick
Coronavirus im Ostallgäu: die aktuelle Lage

Samstag, 19. Juni Die Inzidenzwerte im Allgäu bleiben weiter niedrig. Deutschlandweit liegt der 7-Tage-Wert aktuell bei 9,3 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner.  Die Allgäuer Inzidenzwerte am Samstag - Lindau darf ab Montag wieder Lockern Freitag, 18. Juni Das Bürgerfest in Neugablonz findet wegen Corona auch in diesem Jahr nicht statt. "Mit großem Bedauern" hat der hat der Vorstand von Kaufbeuren Tourismus- und Stadtmarketing e.V. das Bürgerfest abgesagt. Ursprünglich sollte das Bürgerfest am...

  • Marktoberdorf
  • 19.06.21
In Marktoberdorf liegt die Waldbrandgefahr bereits bei Gefahrenstufe 3. Weil die Gefahr weiter steigen wird, hat die Stadt Maßnahmen ergriffen. (Symbolbild)
1.690×

Schon Gefahrstufe 3
Hohe Waldbrandgefahr: In und um Marktoberdorf könnte es bald noch brenzliger werden

In den kommenden Tagen soll die Waldbrand-Gefahr in den Forstgebieten und den Stadtteilen der Stadt Marktoberdorf auf die Gefahrenstufe vier von fünf steigen. Aktuell liegt die Gefahrenstufe in Marktoberdorf wie in weiten Teilen des Allgäus noch bei Stufe drei. Vor allem von Donnerstag bis Samstag sei nun mit einer hohen Waldbrandgefahr zu rechnen, teilt die Stadt mit. Nach Prognosen des Deutschen Wetterdienstes wird das auch auf den überwiegenden Teil des Allgäus zutreffen. Um die Gefahr eines...

  • Marktoberdorf
  • 17.06.21
Coronavirus: Die Delta-Variante könnte im Ostallgäu angekommen sein. (Symbolbild)
16.119× 3

Indische Mutation verbreitet sich im Allgäu
Coronavirus: Erste Verdachtsfälle der gefährlichen Delta-Variante im Ostallgäu

Im Landkreis Ostallgäu sind sieben Personen positiv auf eine Corona-Mutation getestet worden, die erstmals in Indien nachgewiesen wurde. Ob es sich dabei um die sogenannte-Delta-Variante handelt, müssen jetzt weitere Laboruntersuchungen zeigen. Das hat das Landratsamt am frühen Mittwochabend mitgeteilt. Im Oberallgäu ist bereits ein 60-jähriger Mann an dieser neuartigen Corona-Mutation gestorben. Gefährliche Corona-Mutation Die Delta-Mutation gilt als ansteckender als die weitverbreitete...

  • Marktoberdorf
  • 16.06.21

Polizei

Ein 13-Jähriger ist in Marktoberdorf vor ein Auto gelaufen. (Symbolbild)
6.201× 1

10.000 Euro Schaden
Kind läuft in Marktoberdorf vor ein Auto: Fahrer weicht aus und stößt gegen eine Mauer

Ein etwa 13-Jähriger, der auf sein Smartphone schaute, ist in der Marktoberdorfer Schwabenstraße vor das Auto eines 21-Jährigen gelaufen. Der junge Autofahrer musste nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß mit dem Fußgänger zu vermeiden. Dabei stieß der er gegen eine Mauer und verursachte einen Gesamtschaden von etwa 10.000 Euro. Der Fußgänger, bekleidet mit einer schwarzen Jacke, schwarzen Hose und weißen Turnschuhen, setzte seinen Weg unbeirrt fort und entfernte sich von der...

  • Marktoberdorf
  • 13.06.21
Bohrmaschine der Marke Ryobi
2.717× 3 Bilder

Polizei findet Diebesgut
Marktoberdorferin (55) auf Diebeszug - wem gehören diese Gegenstände?

Anfang Mai hatte sich der Eigentümer eines Wintergartens bei der Polizei Marktoberdorf gemeldet und berichtet, dass in seinem unverschlossenen Wintergarten eingebrochen wurde. Jetzt hat die Polizei eine 55-jährige Frau ermittelt die für insgesamt elf Diebstähle verantwortlich war.  Insgesamt 11 Tagen aufgeklärt Beim Diebstahl klaute die Frau unter anderem ein Radio, Zigaretten und eine leere Bierkiste. Weil der Mann einige Tage zuvor eine Überwachungskamera installierte, konnte die Diebin...

  • Marktoberdorf
  • 10.06.21
Eine spektakuläre Verfolgungsjagd lieferte sich am Dienstagmittag ein 38-jähriger Mann mit der Polizei.(Symbolbild)
6.206×

Wie im Hollywood-Film
Von Marktoberdorf bis Jengen - spektakuläre Verfolgungsjagd auf der B12

Eine spektakuläre Verfolgungsjagd lieferte sich am Dienstagmittag ein 38-jähriger Autofahrer mit der Polizei. Erst nach über 30 Kilometern konnte er durch mehrere Streifen gestellt werden. Der Grund war wohl, dass der Mann seinen Führerschein aktuell abgegeben hatte.  Mit über 180 km/hZunächst wurde eine Polizeistreife auf den Kleintransporter aufmerksam, weil er eine rote Ampel in Marktoberdorf überfahren hatte. Beim Versuch den Mann zu kontrollieren, beschleunigte dieser stark und flüchtete...

  • Marktoberdorf
  • 01.06.21

Sport

Darf sich über ein EM-Ticket freuen: Der Allgäuer Kevin Volland!
3.021× 1

Comeback nach fast 5 Jahren
Marktoberdorfer Kevin Volland fährt überraschend mit zur EM!

Überraschung beim DFB! Der Allgäuer Kevin Volland (28) darf bei der Europameisterschaft 2021 mitmischen. Seit seinem letzten Länderspiel am 15.11.2016 (0:0 gegen Italien) hat der gebürtige Marktoberdorfer geduldig auf ein Comeback in der Nationalmannschaft gewartet. Jetzt der Hammer: Volland ist wieder mit dabei, das Nationalmannschafts-Comeback! Nach fünf langen Jahren! Starke Leistungen in Frankreich Die Nominierung ist zwar überraschend, kommt aber nicht von ungefähr. In der französischen...

  • Marktoberdorf
  • 19.05.21
Der Volland-Transfer zum AS Monaco bringt auch zwei Allgäuer Clubs Extraeinnahmen.
4.247×

Geldsegen für Allgäuer Vereine
FC Memmingen und FC Thalhofen verdienen am Volland-Wechsel nach Monaco mit

Der Wechsel von Fußballprofi Kevin Volland von Bayer Leverkusen zum AS Monaco spült auch Geld in die Kassen des FC Memmingen und des FC Thalhofen. Die Vereine profitieren dabei von der sogenannten "Solidaritätszahlung"-Regel, die bei Auslandstransfers zum Tragen kommt. Gute Nachwuchsarbeit zahlt sich irgendwann aus Medienberichten zufolge muss der AS Monaco rund 15 Millionen Euro für die Verpflichtung des Allgäuer Stürmers auf den Tisch legen. Rund 5 Prozent der Summe gehen dabei an die...

  • Marktoberdorf
  • 03.09.20

Unternehmensbeiträge

Anzeige
1.427× 4 Bilder

AUF DIE PISTE, FERTIG, LOS!
RÖSLE erneut im Skisprung-Weltcup 2020/2021

Mit RÖSLE geht es kommendes Jahr erneut auf die Piste. Das zweite Jahr in Folge ist RÖSLE mit einem Sponsoring beim Skisprung Weltcup dabei – und zum ersten Mal auch bei der Nordischen Kombination. Im Januar 2021 wird RÖSLE als Werbepartner fünf Wettkämpfe begleiten und ordentlich mitfiebern, wenn es wieder heißt: Auf die Piste, fertig, los! Über 40 Mio. Kontakte in sämtlichen Medien werden durch das Sponsoring des Unternehmens erreicht. Mit RÖSLE erneut an die Spitze Um bei den Wettkämpfen...

  • Marktoberdorf
  • 07.01.21
Anzeige
1.514× 4 Bilder

RÖSLES HERZ SCHLÄGT FÜR DIE HEIMAT
Familienunternehmen setzt sich ein für die Zukunft von Mensch und Region

Seit mehr als 130 Jahren ist das Allgäu die Heimat des Familienunternehmens RÖSLE, das zu den führenden Herstellern von Küchenwerkzeugen, Kochgeschirr, Grillgeräten und BBQ-Accessoires zählt und von Hobby- wie Profiköchen in aller Welt geschätzt wird. Und diese Heimat hat das Unternehmen seit seinem Gründungsjahr 1888 nie aus den Augen verloren. Daher setzt sich das Unternehmen stark am Standort ein, beispielsweise durch die Schaffung von Ausbildungsplätzen, den RÖSLE Shop am Firmenstandort...

  • Marktoberdorf
  • 28.09.20
Anzeige
1.937× 6 Bilder

ALLGÄUER SIEGESFEIER
RÖSLE begrüßt Skispringer Karl Geiger und Stephan Leyhe im Allgäu

Vergangene Woche hatte das Allgäuer Familienunternehmen sportlichen Besuch – und zwar direkt im Doppelpack. Karl Geiger, mehrfacher Gewinner im vergangenen Weltcup, und Stephan Leyhe, Teil des deutschen Skisprung Weltcup-Teams, wurden als Anerkennung zum Sieg des Mannschaftswettbewerbs im Skispringen am Standort in Marktoberdorf vom RÖSLE Team begrüßt. RÖSLE sponserte in diesem Jahr erstmalig zwei Springen im Skisprung-Weltcup 2019/2020 und durfte diese Premiere mit dem ersten Gelben Trikot des...

  • Marktoberdorf
  • 01.08.20

allgäu.tv

Nachrichten
1.360×

"Fühle mich nicht unterstützt"
"Wir machen schön nicht krank" – Friseure demonstrieren in Marktoberdorf

"Wir machen schön, nicht krank und fehlen Euch im ganzen Land". Mit diesem Slogan haben Friseure am Montag in Marktoberdorf demonstriert, um auf ihre Situation aufmerksam zu machen. Die Corona-Maßnahmen machen es den Friseuren momentan unmöglich, ihrer Arbeit nachzugehen. "Ich fühle mich nicht unterstützt und ich fühle mich in keinster Weise verstanden", meint Sandra Gareis, die Initiatorin der Demonstration. Die Demonstranten forderten die Öffnung ihrer Betriebe zum 01. Februar. Nicht nur in...

  • Marktoberdorf
  • 21.01.21

all-in.de Newsletter

Die wichtigsten Meldungen des Tages aus dem Allgäu mit dem all-in.de-Newsletter:

Wir schicken Ihnen die meistgeklickten News der letzten 24 Stunden per Email.

Wann Sie Ihren Newsletter bekommen, entscheiden Sie selbst: morgens um 7, mittags um 12 oder abends um 18 Uhr.

JETZT KOSTENLOS ABONNIEREN!

Zum Newsletter

Bürgerreporter werden!

Registrieren Sie sich auf all-in.de und verfassen Sie eigene Beiträge, z.B. Nachrichten über Ihren Verein oder Ihre Gemeinde.

Als Bürgerreporter(in) und Nutzer(in) können Sie auch Schnappschüsse hochladen und Beiträge von all-in kommentieren.

Die Registrierung ist schnell, einfach und kostenlos. In unseren Anleitungen ist alles Schritt für Schritt erklärt.

Mehr erfahren
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Videobeiträge

Darf sich über ein EM-Ticket freuen: Der Allgäuer Kevin Volland!
3.021× 1

Comeback nach fast 5 Jahren
Marktoberdorfer Kevin Volland fährt überraschend mit zur EM!

Überraschung beim DFB! Der Allgäuer Kevin Volland (28) darf bei der Europameisterschaft 2021 mitmischen. Seit seinem letzten Länderspiel am 15.11.2016 (0:0 gegen Italien) hat der gebürtige Marktoberdorfer geduldig auf ein Comeback in der Nationalmannschaft gewartet. Jetzt der Hammer: Volland ist wieder mit dabei, das Nationalmannschafts-Comeback! Nach fünf langen Jahren! Starke Leistungen in Frankreich Die Nominierung ist zwar überraschend, kommt aber nicht von ungefähr. In der französischen...

  • Marktoberdorf
  • 19.05.21
Nachrichten
1.360×

"Fühle mich nicht unterstützt"
"Wir machen schön nicht krank" – Friseure demonstrieren in Marktoberdorf

"Wir machen schön, nicht krank und fehlen Euch im ganzen Land". Mit diesem Slogan haben Friseure am Montag in Marktoberdorf demonstriert, um auf ihre Situation aufmerksam zu machen. Die Corona-Maßnahmen machen es den Friseuren momentan unmöglich, ihrer Arbeit nachzugehen. "Ich fühle mich nicht unterstützt und ich fühle mich in keinster Weise verstanden", meint Sandra Gareis, die Initiatorin der Demonstration. Die Demonstranten forderten die Öffnung ihrer Betriebe zum 01. Februar. Nicht nur in...

  • Marktoberdorf
  • 21.01.21
Heiland: Ein kleiner Ortsteil des Marktoberdorfer Stadtteils Rieder.
3.519× 2 Bilder

Ortsnamen
Heiland in Rieder

Als "Heiland" wird Jesus Christus bezeichnet. Im Christentum gilt er als Erlöser der Menschen. Auch im Allgäu gibt es "Heiland". Dabei handelt es sich um einen kleinen Ortsteil des Marktoberdorfer Stadtteils Rieder.  Anders als viele wahrscheinlich vermuten würden, hat der Name des Ortes jedoch keinen religiösen Ursprung. Der Name "Heiland" ist ein sehr alter Allgäuer Familienname. Anfang des 17. Jahrhundert wohnten gleich drei Familien mit dem Namen Heiland in der kleinen Ortschaft, die damals...

  • Marktoberdorf
  • 07.09.20

Bildergalerien

In der Sauna eines Marktoberdorfer Fitnessstudios ist ein Brand ausgebrochen. Sachschaden: Ca. 70.000 Euro
12.085× 23 Bilder

Keine Menschen im Gebäude
Sauna-Brand in Fitnessstudio in Marktoberdorf: Rund 70.000 Euro Sachschaden

In Marktoberdorf hat am Pfingstmontag-Morgen ein Fitnessstudio gebrannt. Ein Passant hatte gegen 7:30 Uhr den Brand bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Noch bevor die Löscharbeiten begannen stand die Sauna schon in Flammen. Verletzt wurde niemand, das Fitnessstudio ist Teil eines Geschäftsgebäudes ohne Wohneinheiten. Es war zur Zeit des Brandes niemand im Gebäude. Brand ist in der Sauna ausgebrochenLaut einer ersten Einschätzung der Feuerwehr ist der Brand in der Sauna ausgebrochen. Weitere...

  • Marktoberdorf
  • 24.05.21
Am Dienstagnachmittag ist ein 52-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall in Marktoberdorf schwer verletzt worden.
8.339× 1 10 Bilder

Bildergalerie
Beim Abbiegen übersehen: Motorradfahrer in Marktoberdorf schwer verletzt

Am Dienstagnachmittag ist ein 52-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall in Marktoberdorf schwer verletzt worden. Mit Verdacht auf eine Beckenfraktur wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht.  Autofahrerin übersieht Motorradfahrer  Laut Polizei hatte eine 48-jährige Autofahrerin den 52-Jährigen übersehen, als sie nach links in die Salzstraße abbiegen wollte. Der Motorradfahrer stürzte auf die Fahrbahn. Das Motorrad wurde außerdem noch gegen einen wartenden Lkw geschleudert. An den Fahrzeugen...

  • Marktoberdorf
  • 27.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ