Feuerwehreinsatz
400.000 Euro Schaden: Strohlaster bei Markt Rettenbach ausgebrannt

LKW-Gespann bei Markt Rettenbach ausgebrannt. (Symbolbild)
  • LKW-Gespann bei Markt Rettenbach ausgebrannt. (Symbolbild)
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Bei Markt Rettenbach ist am Samstagvormittag ein Lastwagen-Gespann ausgebrannt. Nach Angaben der Polizei ist dabei ein Schaden von rund 400.000 Euro entstanden.

Gespann stand schnell in Vollbrand

Das mit Stroh beladene Gespann war zwischen den Ortsteilen Eutenhausen und Lannenberg unterwegs. Während der Fahrt stellte der Fahrer dann das Feuer fest und stellte seinen LKW ab. Kurze Zeit später stand das Gespann bereits in Vollbrand.

Die Brandursache ist derzeit noch unklar. An den Löscharbeiten waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Markt Rettenbach und Lannenberg beteiligt. Die Staatsstraße 2013 war zur Bergung des LKW kurzzeitig komplett gesperrt.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ