Zeugenaufruf
Wildernder Hund reißt zwei Rehe bei Riedholz

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Pia Jakob
  • hochgeladen von Pia Jakob

Ein Hund hat am vergangenen Dienstag bei Riedholz zwei Rehe gerissen. Wie die Polizei mitteilt, soll es sich um einen hellen, mittelgroßen Hund handeln. Das Tier trug einen Brustgurt und ein blaues Dreieckstuch. 

Die Polizei bittet Hundehalter, dafür zu sorgen, dass ihre Hunde nicht frei laufen können. Wild hat bei der herrschenden Schneelage kaum eine Chance, einem hetzenden Tier zu entkommen. Die Revierinhaber sind laut Polizei befugt im Rahmen des Jagdschutzes Hunde, die erkennbar dem Wild nachstellen und dieses gefährden können, zu töten.

Personen, die Angaben zu dem wildernden Hund machen können, werden gebeten sich mit der Polizei Lindenberg unter 08381/92010 in Verbindung zu setzten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen