Maierhöfen - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Viehscheid in Maierhöfen.
25 Bilder

Bildergalerie
Bilder vom Viehscheid in Maierhöfen 2019

Rekordbesuch beim 50. Viehscheid der Weidegenossenschaft Maierhöfen: Einige tausend Zuschauer verfolgten den Viehtrieb entlang der 32 Kilometer langen Strecke vom Hochgrat bei Steibis bis nach Maierhöfen. Nach einem unfallfreien Sommer gingen drei Kranzrinder dem Zug voraus.

  • Maierhöfen
  • 14.09.19
  • 11.063× gelesen
  •  1
Höhepunkt des Viehscheids ist auch heuer das Eintreffen des Alpzuges gegen 12 Uhr in Maierhöfen.

Alpwirtschaft
Hirten ziehen Bilanz: Wolf und Radfahrer machen Maierhöfer Weidegenossenschaft Sorgen

„Auch in den letzten Tagen kann immer etwas passieren“, weiß Alpmeister Herbert Mader. Von daher ist noch nicht sicher, ob es wirklich vier Kranzrinder beim Viehscheid am Samstag geben wird. Ein Fazit kann Mader in seinem 16. Jahr als Alpmeister aber schon definitiv ziehen: „Vom Wetter her war es ein guter Sommer.“ Es gab rund um die Alpen am Hochgrat genug Regen und genug Futter. Sorgenfrei sind die Alphirten nicht. Neben dem Wolf ist die zunehmende Zahl an Radlern in den Bergen ein...

  • Maierhöfen
  • 11.09.19
  • 4.632× gelesen
Symbolbild Bundeswehr.

Manöverbekanntmachung
Vom 24. Juni bis 05. Juli übt die Bundeswehr im Landkreis Lindau

Im Zeitraum vom 24. Juni 2019 bis 5. Juli 2019 finden in Teilen des Landkreises Lindau (Bodensee) Übungen der Bundeswehr statt. Dabei handelt es sich um die Abschlussübung von UN-Beobachtern. Betroffen sind die Gemeinden Schlachters, Opfenbach, Weiler-Simmerberg, Stiefenhofen und Maierhöfen sowie im Landkreis Ravensburg im Bereich der Stadt Wangen. Die Bevölkerung wird gebeten, sich von den Einrichtungen der übenden Truppe fernzuhalten. Gleichzeitig wird auf die Gefahren, die von liegen...

  • Lindau
  • 14.06.19
  • 523× gelesen
Das Baugebiet nördlich von Ringenberg ist fertig erschlossen, der erste Baukran steht bereits. Zwischen Happach und Maierhöfen erfolgt keine Bebauung. Das hat der Gemeinderat beschlossen.

Wohnen
Baugebiet in Maierhöfen erschlossen

Die Erschließung ist abgeschlossen, der erste Baukran steht bereits: Nördlich des Ortsteils Ringenberg hat die Gemeinde Maierhöfen ein Neubaugebiet mit elf Grundstücken erschlossen. Zwischen der Ortsmitte und dem Ortsteil Happach wird es die angedachte Bebauung jedoch nicht geben. Das hat der Gemeinderat jetzt mit 8: 4 Stimmen beschlossen. Die Nachfrage nach Baugrundstücken ist auch in Maierhöfen groß. Das Problem der Gemeinde: Sie verfügt nicht über die notwendigen Flächen, um Baugebiete...

  • Maierhöfen
  • 09.05.19
  • 366× gelesen

Breitband
Glasfaser für die Kläranlage in Maierhöfen: „Das wäre finanzieller Wahnsinn“

Auch nach dem laufenden Ausbau der Breitbandversorgung in Maierhöfen kommen bei der Kläranlage weniger als 30 MBit/s an. Somit könnte die Gemeinde einen Zuschussantrag beim Freistaat stellen, um das Gebäude mit einem Glasfaseranschluss auszustatten. Doch das wird die Kommune nicht tun. Der Gemeinderat entschied sich dagegen, nachdem die Kosten auf dem Tisch lagen: Denn die Telekom hätte für den Anschluss etwa 63.700 Euro berechnet. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe...

  • Maierhöfen
  • 20.03.19
  • 332× gelesen
Symbolbild. Die 56-Jährige stand vor Gericht, weil sie volltrunken die Scheibe eines Kindergartens eingeworfen hat.

Gerichtsurteil
"Fahrlässiger Vollrausch": Frau (56) wirft volltrunken Scheibe eines Kindergartens in Lindau ein

Sie ist keine Unbekannte beim Amtsgericht. Die 56-jährige Frau aus dem Landkreis Lindau ist schon häufiger mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Ihre „Spezialität“: Sie geht in Geschäfte, trinkt dort eine Flasche mit Alkohol aus und stellt sie dann ins Verkaufsregal zurück, ohne das Getränk zu bezahlen. Jetzt stand die Frau vor Gericht, weil sie volltrunken die Scheibe eines Kindergartens eingeworfen hat. Vorgeworfen hatte die Staatsanwaltschaft ihr einen „fahrlässigen Vollrausch“. Der steht...

  • Maierhöfen
  • 04.03.19
  • 604× gelesen
Symbolbild: Binnen einer Woche hat ein Hund bei Riedholz zwei Rehe gerissen. Der Revierpächter hat die Fälle angezeigt und appelliert an die Vernunft des Besitzers. Dem Vierbeiner macht er keine Vorwürfe.

Jagd
Zwei Rehe innerhalb einer Woche bei Maierhöfen von Hund gerissen

Zweimal innerhalb einer Woche hat ein Hund bei Riedholz im Bereich des ehemaligen Kugellifts ein Reh gerissen. „Die Tiere müssen brutal gelitten haben“, sagt Revierinhaber Dieter Immekus. Den erfahrenen Jäger hatte eine Zeugin jedes Mal hinzugerufen. Das Tier hat helles Fell, ist etwa mittelgroß und trug einen Brustgurt samt blauem Dreieckstuch. So hat es die Zeugin der Polizei geschildert. Immekus zeigte die Vorfälle bei der Polizei an und hofft, dass noch mehr Menschen aufmerksam sind. Denn...

  • Maierhöfen
  • 07.02.19
  • 1.891× gelesen
Viehscheid in Maierhöfen

Viehscheid in Maierhöfen: 200 Tiere und vier geschmückte Kranzrinder

Rund 200 Schumpen kamen heim beim Viehscheid in Maierhöfen. Rund herum tummelten sich zahlreiche Menschen, um einen Blick auf die Tiere und vor allem die vier geschmückten Kranzrinder zu erhaschen. Rund um die Feierlichkeiten beschäftigte die Hirten wie Landwirte jedoch auch das Thema Wolf. „Das wird in zwei Jahren ein Problem sein“, vermutet Herbert Fink, Hirte auf der Unterlauchalpe. Auch Alpmeister Herbert Mader sieht die Entwicklung mit Sorge. „Es wurde einer am Hochhärdrich gesehen, das...

  • Maierhöfen
  • 16.09.18
  • 1.560× gelesen
Ein Anbau aus Holz ist für die Krippengruppe im „Haus für Kinder“ in Maierhöfen entstanden. Der neue Raum bietet Platz für 15 Kinder unter drei Jahren.

Einweihung
Für etwa eine Million Euro hat die Gemeinde Maierhöfen ihr „Haus für Kinder“ saniert und erweitert

Bereits nach den Osterferien haben die Mädchen und Buben im „Haus für Kinder“ in Maierhöfen die neu geschaffenen Räume in Besitz genommen. Die Einweihung am kommenden Sonntag ab 13.30 Uhr durch Diakon Fidelis Keck setzt nun den offiziellen Schlusspunkt unter die Sanierung und Erweiterung des früheren Kindergartens. Als Kindergarten St. Gebhard hat die Gemeinde Maierhöfen das Gebäude 1990 nicht zuletzt mit Hilfe einer großzügigen Spende erbaut. 25 Jahre später diskutierte der Gemeinderat...

  • Maierhöfen
  • 12.07.18
  • 463× gelesen

Pflanzen
Westallgäuer Gemeinden gegen Gentechnik

Neun Gemeinden im Landkreis Lindau sind vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit als 'Gentechnikanbaufreie Kommune in Bayern' ausgezeichnet worden. Zuletzt nahmen die Bürgermeister (oder ihre Vertreter) von Weiler-Simmerberg, Oberreute, Heimenkirch, Weißensberg und Maierhöfen in München eine entsprechende Plakette entgegen. Lindenberg, Lindau, Röthenbach und Bodolz tragen das Siegel schon längere Zeit. Es steht vor allem für das Bemühen, sich gegen die sogenannte 'grüne...

  • Lindau
  • 31.05.13
  • 14× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019