Feuerwehr-Großeinsatz
Wäscherei-Brand in Weiler: Eine Person leicht verletzt

Brand in Weiler
15Bilder
  • Brand in Weiler
  • Foto: Peter Mittermeier
  • hochgeladen von Holger Mock

Mehr als 100 Feuerwehrleute haben den Brand in einer Wäscherei im Zentrum von Weiler (Landkreis Lindau) bekämpft. Das Feuer war laut Polizei in der Manglerei des Betriebes ausgebrochen, als zwei Arbeiter an einer der Maschinen einen jährlichen Ölwechsel durchführten. Dabei gelangte über ein Ventil Öl auf eine heiße Trommel, das daraufhin unmittelbar in Brand geriet.

Das Feuer breitete sich schnell im gesamten Erdgeschoss aus. Von dort aus griffen die Flammen auch auf eine Wohnung im Obergeschoss über. Nicht betroffen von dem Feuer ist das Lager, in dem sich unter anderem die für eine Reinigung nötigen Chemikalien befinden.

Im Einsatz sind die Feuerwehren Weiler, Simmerberg, Ellhofen und Lindenberg. Eine Person wurde leicht verletzt. Sie wurde von Kräften des BRK versorgt. Der Schaden geht in die Hunderttausende. 

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der Donnerstagsausgabe des Westallgäuers vom 11.04.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019