• 14. Juni 2018, 12:09 Uhr
  • 643× gelesen
  • 0

Schutz
Polizei hilft verwirrtem Mann in Kempten

(Foto: Alexander Kaya )

Einer Polizeistreife fiel in der vergangenen Nacht kurz vor 2 Uhr ein hilfloser Mann an einer Bushaltestelle in der Lindauer Straße auf. Er wirkte verwirrt und es bestand wegen des kühlen und nassen Wetters die Gefahr der Unterkühlung. Die Beamten ließen es nicht zu, dass der 30-jährige aus dem Landkreis Ravensburg in diesem Zustand – wie von ihm beabsichtigt – nach Isny laufen wird. Er musste in Schutzgewahrsam genommen werden.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018