Immobilie
Teves-Ferienheim in Scheidegg ist verkauft

Das Teves-Ferienheim in Scheidegg ist verkauft. Die neuen Besitzer des einstigen Bahnhofshotels wollen Mietwohnungen schaffen.
  • Das Teves-Ferienheim in Scheidegg ist verkauft. Die neuen Besitzer des einstigen Bahnhofshotels wollen Mietwohnungen schaffen.
  • Foto: Olaf Winkler
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Was sich seit über zwei Jahren angedeutet hat, ist nun geschehen: Die Firma Continental hat das Teves-Ferienheim in Scheidegg verkauft. Seit Anfang 2016 war es geschlossen. Die neuen Besitzer, zwei Privatpersonen aus dem norddeutschen Raum, planen eine Mischung aus Gewerbe im Erdgeschoss und Mietwohnungen in den darüber liegenden Etagen.

Für Bürgermeister Ulrich Pfanner ist das eine „gute, allerdings nur die zweitbeste Lösung“. Der Scheidegger Rathauschef hätte sich eine weitere touristische Nutzung gewünscht. Die hätte sich in dem Gebäude aber wohl primär auf Gruppenreisen beschränkt. Aktuell sind beispielsweise nur Etagen-Duschen vorhanden. Aber: „Auch Wohnungen brauchen wir in Scheidegg dringend“, sagt Pfanner. Alles sei besser als der bisherige Leerstand, ergänzt er.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe des Westallgäuers vom 21.12.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019