Partnerschaft
Seelsorgeeinheit Argenbühl unterstützt Allgäuer Schwester Ingeborg in Indonesien

Angela Hartmann und Schwester Ingeborg (rechts) helfen Kindern in der Südsee.
  • Angela Hartmann und Schwester Ingeborg (rechts) helfen Kindern in der Südsee.
  • Foto: Angela Hartmann
  • hochgeladen von Pia Jakob

Traumhafte Landschaften und bittere Armut. Blechhütten und fröhliche Menschen. Lange Wege zu den Zentren und Hoffnung durch immer mehr gut ausgebildete, junge Inselbewohner. Es sind die Gegensätze, die die Insel Tello und das Leben von Schwester Ingeborg prägen. Viel Gutes konnte und kann die Christazhofener Franziskaner-Schwester schon und noch immer bewirken – nicht zuletzt durch ihre Argenbühler, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, den Menschen in der Südsee zur Seite zu stehen.

Rund 8.000 Euro, erzählt Angela Hartmann, trägt Christazhofen jährlich zur Finanzierung der Projekte in der Missionsstation bei – mit dem Erlös aus Zopfbrot und Kaffee beim Missions-Sonntag, dem erst kürzlich veranstalteten Benefizkonzert mit der Gruppe Tune-Up, durch die Martinssänger der Christazhofener Grundschule und mit einem Teil des Sternsinger-Erlöses.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Westallgäuers vom 07.01.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019