Renovierung
Sanierte Antoniuskapelle in Rieder ziert nun ein goldenes Kreuz

Die Krönung der Arbeit kam ganz zum Ende. Zum Abschluss der Dachsanierung der Antoniuskapelle im Simmerberger Ortsteil Rieder erhielt das kleine Gotteshaus ein goldenes Kreuz.

Für die Instandsetzung der Kapelle hatte sich eigens ein Verein gegründet. Eigenleistungen und Spenden ermöglichten die Sanierung des Daches der aus dem 17. Jahrhundert stammenden und 1932 von Grund auf neu erbauten Kapelle.

Wie die Sanierung und die Anbringung des Kreuzes ablief und was dort noch geplant ist, lesen Sie im Westallgäuer vom 17.06.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018