Proberäume
Musikkapelle Simmerberg kann sich vorstellen, künftig das Dachgeschoss der Schule zu nutzen

Die Dimension des bislang nur als Abstellraum genutzten Dachgeschosses der Schule überrascht die Mitglieder des Bauausschusses.
  • Die Dimension des bislang nur als Abstellraum genutzten Dachgeschosses der Schule überrascht die Mitglieder des Bauausschusses.
  • Foto: Olaf Winkler
  • hochgeladen von Viktor Graf

Eine ganze Reihe Simmerberger Vereine könnten neue Räume bekommen. Ursprünglich war gedacht, dass der Trachtenverein aus seinen Räumen über der Turnhalle auszieht und so der Musikkapelle mehr Platz einräumt. Er sollte in den Neubau kommen, der anstelle des Lehrerhauses entstehen soll.

Weil das jüngst zu Diskussionen im Gemeinderat sorgte, brachten sowohl Gespräche mit den Vereinen als auch ein Vor-Ort-Termin des Bauausschusses neue Varianten. Nun stehen ein Umzug der Heimatstube und ein Wechsel der Musikkapelle ins Dachgeschoss der Schule zur Diskussion.

Auslöser aller Überlegungen ist die Musikkapelle. Sie hat in den vergangenen Jahren zahlreiche neue Mitglieder gewonnen. Aktuell zählt die Kapelle 50 Musiker. Ihr Raum im Dachgeschoss der Halle ist mit 75 Quadratmetern zu klein geworden. So entstand der Plan, den gegenüberliegenden Raum des Trachtenvereins einzubeziehen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des West Allgäuers vom 11.12.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019