Schule
Lindenberger Gymnasium bietet im kommenden Schuljahr Einführungsklasse an

Viele Schüler entscheiden sich nach der Mittleren Reife für eine Fortsetzung ihrer Schullaufbahn. Die kann durchaus zum bayerischen Abitur führen. Den Weg dorthin ebnet eine Einführungsklasse, die das Lindenberger Gymnasium zum Schuljahr 2018/19 anbieten will. Direktor Hermann Endres spricht von einer 'echten Chance, erfolgreich quer einzusteigen'.

Die Einführungsklasse entspricht der zehnten Klasse des Gymnasiums, ist aber speziell auf Schüler mit Mittlerer Reife zugeschnitten. So werden die Jugendlichen ein Jahr intensiv auf die Oberstufe vorbereitet. Ein Schwerpunkt sind die verpflichtenden Abiturfächer Mathematik, Deutsch und Englisch.

Die Einführungsklasse ist für alle Jugendlichen mit mittlerem Schulabschluss, also der Realschule oder dem M-Zug einer Mittelschule, geeignet. Nötig ist ein 'pädagogisches Gutachten' der alten Schule. Dabei handelt es sich um die Einschätzung, ob die Lehrer den Jugendlichen für das Gymnasium geeignet halten.

Das Angebot gibt es in Lindenberg bereits seit 2012. Bisher ist die Klasse jedoch noch nie zu Stande gekommen, da es zu wenig Anmeldungen gab. Mindestens 15 Schülerinnen und Schüler sind nötig.

Welche Erfahrungen eine Lehrerin in Würzburg mit der Einführungsklasse gemacht hat und welche Alternativen es für Schüler mit Mittlerer Reife gibt, lesen Sie in der Dienstagsausgabe des Westallgäuers vom 10.10.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018