Interview
Gemeinderat Gottfried Sauter spricht über die sportpolitischen Dauerthemen in Wangen

Das Freibad braucht dringend eine Sanierung, die Diskussion um ein Lehrschwimmbad dauert schon einige Jahre und der der Bau des zweiten Kunstrasenplatzes lässt auf sich warten: Die Wangener Sportstätten sind ein Dauerthema.

Die Vereine wären froh, wenn etwas vorwärts ginge. Die Räte wollen in der Gemeinderatssitzung am 8. Juni ein paar Themen angehen. Gottfried Sauter, Vorsitzender des Sportverbands, erklärt im Gespräch mit Jan Peter Steppat, wie Wangens Sportvertreter zu den aktuellen Entwicklungen stehen.

Herr Sauter, die sogenannte Rote Erde am Gehrenberg war erst Sport-, dann Parkplatz und ist jetzt wieder Sportplatz. Was halten Sie davon?

Gottfried Sauter: Der Rückbau zum Sportplatz ist mit den Vereinen und dem Oberbürgermeister so abgesprochen worden. Er soll in dieser Form bestehen bleiben, bis ein zweiter Kunstrasenplatz bespielbar ist. Natürlich kann dies nur ein Provisorium sein, der als Ausweichplatz dient. Wichtig ist dem Sportverband aber auch, dass der jetzt aufgebrachte Sand weiter verwertbar ist.

Das komplette Interview mit Gottfried Sauter lesen Sie in "Der Westallgäuer" vom 02.06.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018