Isny
Bereits sechs Sabotage-Akte bei AL-Logistik in Isny

In Isny haben Unbekannte erneut Radmuttern an Lastwagen der AL-Logistik gelöst. Wie die Allgäuer Rundschau berichtet, kam es seit vergangenem Oktober bereits zu sechs Sabotageakten. Zu Unfällen haben die Aktionen bisher noch nicht geführt. Mögliche Unfälle könnten aber katastrophal enden, sagte AL-Geschäftsführer Dietmar Kalbrecht. Momentan schützen sich die Lkw-Fahrer in dem sie vor jeder Fahrt die vorgeschriebene Abfahrtskontrolle durchführen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018