Lindenberg / Weiler / Weitnau - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
Die Beton- und Holzkonstruktion des neuen Hochbehälters auf der Rieder Höhe stehen bereits.

Wasserversorgung
Bau des Lindenberger Hochbehälters im Zeitplan

Er ist nicht mehr zu übersehen: Der neue Hochbehälter der Stadtwerke Lindenberg überragt auf der Rieder Höhe einerseits die Stadt und andererseits die südlich verlaufende Alpenstraße. Seit Kurzem steht der Rohbau, für diese Woche ist bereits die Montage des Daches vorgesehen. „Wir liegen im Zeitplan“, sagt Stadtwerke-Geschäftsführer Markus Mischke. Aus heutiger Sicht spricht nichts dagegen, dass der neue Hochbehälter noch heuer, voraussichtlich im Dezember, in Betrieb gehen kann. Problemlos...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 16.07.18
  • 447× gelesen
Anzeige
Lokales
Um den Hang beim Kindergarten Stiefenhofen zu sichern, muss eine große Mauer gebaut werden. Erst wenn sie fertig ist, können die Außenanlagen der Kita neu gestaltet werden. Bis September wird das alles aber nicht fertig sein.

Arbeiten
Baustelle Stiefenhofen: Sechs Wochen Verzögerung

Einen genauen Termin für die Fertigstellung der Gemeindestraße zwischen Stiefenhofen und Oberthalhofen hat Bürgermeister Anton Wolf in weiser Voraussicht nie öffentlich genannt und stets von „Ende Sommer“ gesprochen. Zu unsicher war er mit Blick auf die umfangreichen Baumaßnahmen, für die die Gemeinde eine Spezialfirma beauftragen musste. Wolfs Ahnung bestätigte sich: Verzögerungen sind nicht ausgeblieben; der Rathauschef spricht von sechs Wochen. Die Gemeinde lässt die Straße im Bereich des...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 13.07.18
  • 232× gelesen
Lokales
Noch ist das Parken am Lindenberger Waldsee kostenlos und zwischen 6 und 22 Uhr auch unbegrenzt erlaubt. Das soll sich noch heuer ändern.

Naherholungsgebiet
Das unbeschränkte Parken am Lindenberger Waldsee ist zu Ende

Noch ist es möglich, auf den Parkplätzen am Lindenberger Waldsee und in der benachbarten Austraße zwischen 6 und 22 Uhr unbeschränkt zu parken. Doch der Bau- und Umweltausschuss des Stadtrates hat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, dass es noch heuer eine zeitliche Begrenzung geben soll – und ab 2019 Parkgebühren. Bereits vor Monaten hatte sich das Gremium geeinigt, Parkscheinautomaten aufzustellen und dafür auch 15.000 Euro im Haushalt eingeplant. Angesichts zusätzlicher Kosten für die...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 13.07.18
  • 1279× gelesen
Lokales
Ein Anbau aus Holz ist für die Krippengruppe im „Haus für Kinder“ in Maierhöfen entstanden. Der neue Raum bietet Platz für 15 Kinder unter drei Jahren.

Einweihung
Für etwa eine Million Euro hat die Gemeinde Maierhöfen ihr „Haus für Kinder“ saniert und erweitert

Bereits nach den Osterferien haben die Mädchen und Buben im „Haus für Kinder“ in Maierhöfen die neu geschaffenen Räume in Besitz genommen. Die Einweihung am kommenden Sonntag ab 13.30 Uhr durch Diakon Fidelis Keck setzt nun den offiziellen Schlusspunkt unter die Sanierung und Erweiterung des früheren Kindergartens. Als Kindergarten St. Gebhard hat die Gemeinde Maierhöfen das Gebäude 1990 nicht zuletzt mit Hilfe einer großzügigen Spende erbaut. 25 Jahre später diskutierte der Gemeinderat...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 12.07.18
  • 149× gelesen
Lokales
Auf dieser Fläche zwischen Gestratz und Grünenbach soll ein Gewerbegebiet entstehen.

„In der Au“
Gewerbegebiet zwischen Gestratz und Grünenbach: Regierung stärkt Zweckverband

Das Landschaftsbild wird nicht beeinträchtigt, es geht kein wertvoller Boden verloren und keine untersuchte Fläche ist so geeignet für ein interkommunales Gewerbegebiet wie die zwischen Gestratz und Grünenbach: Das sind grob zusammengefasst die Ergebnisse eines Ortstermins mit Vertretern der Regierung von Schwaben und des Zweckverbands. Vorsitzender Johannes Buhmann informierte darüber in der Verbandsversammlung am Montag. Die Verbandsräte haben zudem über die überarbeitete...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 12.07.18
  • 160× gelesen
Lokales
Das Hauptbecken im Badschnass in Schramberg. An der Decke hängen die Geräte des Aqua-Cross.

Freizeit
Neubau des Hallenbads Lindenberg: Stadt denkt an ein Bad wie das „Badschnass“ in Schramberg

Ein Schwimmbecken mit fünf Bahnen, Planschbecken, Nichtschwimmerbereich und eine Dampfgrotte – so sieht das „Badschnass“ in Schramberg aus. Die Stadt kann sich ein solches Bad auch in Lindenberg vorstellen. Schramberg hat damit seit der Eröffnung im Jahr 2015 gute Erfahrungen gemacht. „Unsere Erwartungen wurden deutlich übertroffen“, sagte Peter Kälble, Geschäftsführer der Stadtwerke Schramberg, beim Infoabend im Löwen-Saal. Unter anderem hat sich die Zahl der normalen Badegäste...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 11.07.18
  • 655× gelesen
Lokales
Rettungsaktion im Degermoos. Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wohmbrechts konnten das Tier retten.

Rettungsaktion
Pferd versinkt im Degermoos bei Wohmbrechts

Es sollte ein gemütlicher Heimritt werden. Vier Reiterinnen aus Opfenbach wollten ihre Ponys am Sonntagnachmittag von Brententann hinter Wangen, wo sie am Wochenende geweidet hatten, zurück in den Stall bringen, als der Ausflug im Degermoos jäh endete. Eines der vier Ponys sank im Degermoos in einem ehemaligen Torfstich so tief ein, dass zuletzt nur noch Kopf, Hals und Rücken zu sehen waren. Die Besitzerin des Pferds, stand am Montag noch unter Schock. Sie selbst war Teil der Gruppe, ritt...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 10.07.18
  • 23031× gelesen
Lokales
Dr. Roland Fischer misst den Blutdruck von Angelika Vockezer.

Aktion
Zahlreiche Besucher beim Gesundheitstag in Lindenberg

QiGong abseits des Trubels im Schatten der Stadtpfarrkirche, Strampeln für einen frischen Obstsaft und Muskel-Lockerungsübungen auf einem Gerät, das die Besucher ordentlich schüttelt: „Gesundheit macht Spaß“ war das Motto des zweiten Westallgäuer Gesundheitstags, und die Angebote stellten das unter Beweis. Deutlich mehr Besucher als im Vorjahr verzeichnete Dr. Franz-Joseph Sauer vom Gesundheitsnetz Westallgäu, der die Veranstaltung mitorganisiert hatte. Prävention und Früherkennung standen...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 09.07.18
  • 181× gelesen
Lokales
US-Car Treffen Lindenberg
62 Bilder

Oldtimer
US-Car-Treffen in Lindenberg erlebt mit gut 2.000 Gästen gewaltigen Zulauf

Einen überwältigenden Ansturm erlebte am Sonntag das 13. US- Car-Treffen in Lindenberg, das Armin Mächler vom Lokal V8 organisiert und gemeinsam mit den an der Glasbühlstraße ansässigen Unternehmen veranstaltet hatte. Mehr als 400 schmucke Schlitten strömten ab 9 Uhr zum Gelände rund um den Edeka-Parkplatz. „Wir haben sie gestapelt“, erzählt Armin Mächler. Das Treffen lockte Autofreaks bis aus Mailand an, die meisten kamen aus dem Allgäu, Oberschwaben, dem Bodenseeraum, Österreich und der...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 09.07.18
  • 1507× gelesen
Lokales
Die Tage des Lindenberger Hallenbades sind gezählt. Ein Abriss und Neubau sind beschlossene Sache. Wie das neue Bad aussehen wird, ist aber noch offen.

Freizeit
Hallenbad in Lindenberg: Jetzt sind die Bürger gefragt

Die Stadt Lindenberg wird ein neues Hallenbad bauen. Das ist sicher. Unklar ist, wie genau es aussehen wird. Dazu sind jetzt auch die Bürger gefragt. Die Stadt lädt sie am Montag zu einer „Informations- und Dialogveranstaltung“ in den Löwen-Saal ein. „Wir hoffen, dass sich möglichst viele beteiligen“, sagt Bürgermeister Eric Ballerstedt. Unter anderem geht es um die Frage, ob das neue Bad eine Sauna bekommen soll oder nicht. Die große Mehrheit in den politischen Gremien will darauf...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 07.07.18
  • 808× gelesen
Lokales

Straßenbau
Opfenbacher Gemeinderat bei Umgehung nicht einig

Für das Staatliche Bauamt in Kempten ist die Sache klar: Die B 32 mit der Umgehungsstraße bei Opfenbach ist die „unumstrittene Nummer Eins“ der anstehenden Projekte im Westallgäu. Das hatte der zuständige Abteilungsleiter Werner Schmid in der Juni-Sitzung des Gemeinderats deutlich gemacht. Dieser Meinung sind aber offensichtlich nicht alle Gemeinderatsmitglieder. Herbert Bader stellte in der Sitzung am Montag den Antrag, dass sich das Gremium schnellstmöglich erneut mit dem Thema...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 05.07.18
  • 363× gelesen
Lokales
Oldtimertreffen in Röthenbach
18 Bilder

Bildergalerie
Tausende Besucher beim Oldtimertreffen in Röthenbach

In der Nähe des Freizeitzentrums Rentershofen verzückten Fahrzeuge und Maschinen die zahlreichen Besucher, die zum Oldtimertreffen der Oldtimerfreunde Westallgäu gekommen sind. „Wir sind locker im vierstelligen Bereich“, schätzte Vereinschef Michael Manka die Anzahl der Menschen, die sich rund um den Fußballplatz tummeln. Zu sehen gab es viel: Traktoren, Autos, Motorräder, Standmotoren und landwirtschaftliches Gerät – vom Baujahr 1945 bis zum neuesten Technikmonster mit Reifen so riesig,...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 02.07.18
  • 1732× gelesen
Lokales
17 Bilder

Bildergalerie
Tausende Besucher feiern "Kunst auf Kleinen Plätzen" in Weiler

Am Freitag, 29. Juni, wurde im Ortskern von Weiler zum 17. Mal die Veranstaltung "Kleine Kunst auf kleinen Plätzen" zelebriert. Neben den Nachwuchsbands der heimischen Musikschulen - die als Vorreiter um 18.30 Uhr die Veranstaltung eröffneten, traten heuer ab 19.30 Uhr weitere namhafte Gruppen auf. Darunter zum Beispiel "Käs & Roll" oder "Disco 54". Mehr über die Veranstaltung erfahren Sie in der Montagsausgabe der Westallgäuer Zeitung vom 02.07.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 30.06.18
  • 859× gelesen
Lokales
Beim Deutschen Hutmuseum in Lindenberg steht eine Normalladestation.

Infrastruktur
Lindenberger Stadtrat lehnt Schnellladestation für E-Autos ab

Auf dem Lindenberger Stadtplatz wird in absehbarer Zeit keine Schnellladestation für Elektroautos eingerichtet. Dem entsprechenden Vorschlag des Energieteams der Stadt wollte die Mehrheit im Stadtrat nicht folgen. An zwei öffentlichen Stellen im Stadtgebiet können derzeit Besitzer von Elektroautos ihre Batterien laden: Beim Deutschen Hutmuseum und beim Firmengebäude der Vorarlberger Kraftwerke (Vkw) gibt es jeweils eine Ladestation mit zwei Anschlüssen. Es handelt sich um...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 29.06.18
  • 367× gelesen
Lokales
Zwischen Radweg (rechts), den Grundstücken „An der Alp“ links und etwa der Hangkante (hinten, noch vor dem Feldweg) liegt das künftige Baugebiet „Ellgasser Straße Teil 2“. Die gelbe Linie in der Grafik kennzeichnet die Erschließung von der Straße „An der Alp“ her.

Bebaungsplan
Bis zu 57 Wohneinheiten entstehen am Radweg in Lindenberg

Ein seit einigen Jahren geplantes Baugebiet möchte die Stadt Lindenberg jetzt zügig umsetzen: Zwischen Radweg und der Straße „An der Alp“ sollen im Rahmen des Bebauungsplans „Ellgasser Straße Teil 2“ bis zu 57 Wohneinheiten entstehen. Nachdem der Stadtrat bereits vor vier Jahren den Aufstellungsbeschluss gefasst hatte, billigte er jetzt den überarbeiteten Entwurf; die öffentliche Auslegung läuft. Vor allem in Sachen Hochwasserschutz hatten die Planer nach Besprechung mit den Behörden...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 28.06.18
  • 821× gelesen
Lokales
Im nächsten Jahr will die Marktgemeinde Weiler-Simmerberg 400 000 Euro in die Hausbachklamm investieren. Der Gemeinderat hat beschlossen, dass die obere Brücke zwischen Weiler und Obertrogen durch einen Neubau ersetzt werden soll. Geplant ist außerdem, ein 200 Meter langes Stück Weg zu erneuern. Aktuell ist immer noch ein Teil des Wanderweges wegen umgestürzter Bäume gesperrt.

Wanderweg
Weiler-Simmerberg investiert 400.000 Euro in Hausbachklamm-Sanierung

2019 soll es soweit sein: Für das kommende Jahr plant die Gemeinde Weiler-Simmerberg die Sanierung des Wanderweges durch die Hausbachklamm. Nach ersten Schätzungen kostet das etwa 400.000 Euro. Dabei hofft die Kommune auf eine Förderung in Höhe von 45 Prozent aus dem Röfe-Programm, mit dem der Freistaat touristische Infrastruktureinrichtungen unterstützt. Im Gemeinderat gab es für die geplanten Baumaßnahmen einhellige Zustimmung – oft verbunden mit dem Appell, dass die Klamm durch die...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 27.06.18
  • 278× gelesen
Lokales
Musikkapelle Gestratz unter der Leitung von Klaus Buhmann

Bundesfinale
Gestratz steht nach Goldmedaille im Bundesfinale des Dörferwettbewerbs

Im Dorfwettbewerb hat Gestratz wieder eine Goldmedaille geholt und steht nun im Finale. Auf Bundesebene vertritt die kleinste Landkreisgemeinde die Region als Südlichstes aller Dörfer. Aus Bayern haben sich zudem Hellmitzheim (Teil der Stadt Iphofen, Landkreis Kitzingen) und die Gemeinde Niederwinkling (Landkreis Straubing-Bogen) qualifiziert. Wie viele Teilnehmer es kommendes Jahr im Bundesentscheid insgesamt gibt, steht noch nicht fest. Teilweise laufen in den einzelnen Bundesländern die...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 26.06.18
  • 554× gelesen
Lokales
Ein Auto der Feuerwehr Scheidegg muss dringend ersetzt werden: Der Wassertank ist undicht und es rostet.

Brandschutz
Undichter Wassertank: Feuerwehr Scheidegg braucht dringend ein neues Auto

Eine umfangreiche Wunschliste hat der Scheidegger Feuerwehrkommandant Franz Sinz im Gemeinderat vorgestellt. In der sogenannten Feuerwehrbedarfsplanung listete er zwei Fahrzeuge auf, die alte ersetzen sollen, einen Mannschaftstransportwagen (MTW) für die Jugend sowie eine Garage, um diesen unterzubringen. Einen Zeitplan für die Anschaffungen gibt es laut Bürgermeister Ulrich Pfanner noch nicht. Die Liste diene als Orientierung für Haushaltsberatungen. Eines der Fahrzeuge, das bald durch ein...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 25.06.18
  • 377× gelesen
Lokales
Letztes Jahr waren Helfer aus dem Westallgäu zur Sondierungsreise im Libanon.

Zusammenarbeit
Gestratz startet zweites Projekt im Libanon

Ein konkretes Projekt für die Hilfe im Libanon und zur Bewältigung der Flüchtlingskrise hat die Gemeinde Gestratz schon angestoßen, jetzt kommt ein zweites hinzu. Neben einer Zeltschule für Flüchtlingskinder in der 50.000-Einwohner-Stadt Barelias helfen die Westallgäuer nun auch beim Bau eines Saals für Beerdigungen. Dazu stellt Gestratz im Rahmen des Programms „Kommunales Know-how für Nahost“ einen Antrag auf das sogenannte „Starterpaket II“. Maximal 250.000 Euro stellt das...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 23.06.18
  • 156× gelesen
Lokales
Symbolbild

Schule
Schulsozialarbeit in Lindenberger Grundschule wird ausgebaut

Die Schulsozialarbeit in der Grundschule Lindenberg umfasst ab nächstem Schuljahr eine volle Stelle. Bisher war die Sozialarbeiterin nur für 65 Prozent angestellt. Einstimmig sprach sich der Stadtrat für die Aufstockung aus. Die Verwaltung hatte die steigende Schülerzahl – ab September liegt sie bei 406 – und den Migrationsanteil von 56 Prozent als Argument für die Erhöhung angeführt. Schulleiterin Silvia Turnwald sagt: „Die Fälle, bei denen Schulsozialarbeit hilft, mehren sich.“ Nikola...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 22.06.18
  • 143× gelesen
Lokales
In Heimenkirch gibt es Carsharing bereits seit 2015. Das dort bisher genutzte Fahrzeug wird wohl ab Sommer in Lindenberg zum Einsatz kommen.

Mobilität
Lindenberg bekommt ein Carsharing-Auto

Die Debatte im Lindenberger Stadtrat über die Einführung von Carsharing glich der Diskussion um die Frage: Was war zuerst – die Henne oder das Ei? Die Gremiumsmitglieder waren sich nicht einig, ob zunächst der Bedarf für Carsharing ermittelt werden muss oder ob eine Nachfrage erst durch das Angebot entsteht. Letzteres wird die Stadt nun ausprobieren: Bei vier Gegenstimmen beschloss der Stadtrat, noch im Sommer mit dem Verein „Bodenseemobil“ das Carsharing-Projekt in Lindenberg zu starten....

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 21.06.18
  • 426× gelesen
Lokales
Wegen Blaualgen herrschte im Sommer 2017 Badeverbot im Lindenberger Waldsee.

Bakterien
Derzeit keine Blaualgen im Lindenberger Waldsee

Die gute Nachricht zuerst: Momentan ist am und im Waldsee von Blaualgen nichts in Sicht. Auch gibt es nach Einschätzung eines Fachmanns aktuell keine Hinweise, dass sich das Szenario vom vergangenen Sommer, als das Gesundheitsamt für das beliebte Gewässer ein wochenlanges Badeverbot – ausgerechnet während der Sommerferien – aussprechen musste, heuer wiederholt. Die schlechte Nachricht lautet: Grundsätzlich ist eine erneute Algenblüte auch in Zukunft denkbar. Der Biologe Michael...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 20.06.18
  • 426× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018