Lindenberg / Weiler / Weitnau - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
David Sontheim möchte gerne "Hutkönigin" werden.

Huttag
Ein Mann will Lindenberger Hutkönigin werden

„Meine Freundin sagt, Hüte stehen mir nicht so“, verrät David Sontheim. Doch das mindert seine Liebe zu Hüten nicht. Er ist Hutträger. Zwar kann der junge Mann keine stattliche Hutsammlung wie die bisherigen Hutköniginnen vorweisen – „für meine drei Anzüge reichen aber auch zwei Hüte“, sagt er. Sontheim hat sich um den Titel „Deutsche Hutkönigin“ beworben, der beim Huttag am 6. Mai, erneut vergeben wird. „Mit einem Augenzwinkern, aber ernst gemeint“, sagt er und grinst. Weiterlesen auf...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 25.04.18
  • 496× gelesen
Anzeige
Lokales
Lange hat es gedauert, bis Gerhard Eugler, Franz Zeller (beide Mitglieder des Vorstands der Teilnehmergesellschaft), Bürgermeister Martin Schwarz und Florian Bamberger vom Amt für Ländliche Entwicklung (von links) den Plan für den neuen Weg östlich von Riedholz in den Händen halten konnten.

Infrastruktur
Neue Wege und Straßen entstehen durch die Flurneuordnung in Maierhöfen

Planen, verhandeln, Anträge ausfüllen, viele Sitzungen, viele Gespräche, viel Papier, viele Jahre: Einen langen Weg hat Maierhöfen in Sachen Flurneuordnung hinter sich. Jetzt ist das Projekt konkret. Große Maschinen sind am Werk, bauen Wege und Straßen aus. Die Vorbereitung war „zeitaufwendig, komplex und bürokratisch“, sagt Bürgermeister Martin Schwarz beim offiziellen Spatenstich. Aber die Flurneuordnung sei auch „ein wahnsinns Instrument, mit dem in der Gemeinde viel passieren...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 24.04.18
  • 249× gelesen
Lokales
Die Staatsstraße 1318 bei Grünenbach ist derzeit eine große Baustelle. An manchen Stellen wird die Trasse leicht versetzt. Große Bedeutung hat der neue Geh- und Radweg. Die Entsorgung des Bauschutts macht das Projekt aber erheblich teurer.

Schutt
Teer aus Grünenbach muss nach Rotterdamm zur Aufbereitung gefahren werden

Über 3000 Tonnen belastetes Material haben jeweils 64 Sattelzüge an zwei Tagen aus Grünenbach abtransportiert. Erst ging die Fahrt in ein Zwischenlager nach Heilbronn, dann zur Aufbereitung nach Rotterdam: mehr als 800 Kilometer. Eigentlich ist der Ausbau der Staatsstraße 1318 bei Grünenbach für Bürgermeister Markus Eugler, die Gemeinde und alle Beteiligten ein Meilenstein. Doch diese Zahlen stimmen manchen nachdenklich. Dem Kreislaufwirtschaftsgesetz zufolge dürfen Bauabfälle und...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 23.04.18
  • 771× gelesen
Lokales

Kriminalität
Einbrecher suchen jetzt auch das Westallgäu heim

Einbrüche in Wohnungen hatten im Westallgäu in der Vergangenheit Seltenheitswert. Das hat sich Ende vergangenen Jahres schlagartig geändert. Zwei Dutzend Einbrüche hat die Lindenberger Polizei binnen weniger Wochen registriert. Für Westallgäuer Verhältnisse ein sehr hoher Wert. An der grundsätzlichen Einschätzung der Sicherheitslage durch den Inspektionschef Christian Wucher ändert das allerdings nichts. „Wir leben in einer sehr sicheren Region“, sagte er bei der Vorlage der...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 21.04.18
  • 783× gelesen
Lokales
Ein „Totalschaden“ ist die Martinshöhe neben den Tennisplätzen in Oberreute. Es ist nicht das einzige Hotel am Ort, das geschlossen ist.

Bilanz
Zahl der Gäste und Übernachtungen bricht in Oberreute um zehn Prozent ein

Die Bilanz ist ernüchternd. Die Zahl der Ankünfte und Übernachtungen in Oberreute ist im vergangenen Jahr um rund zehn Prozent zurückgegangen. Hauptgrund: Mit dem Ferienhotel Fuchs wurde das größte Haus am Platz geschlossen. Unabhängig davon macht sich die Gemeinde Gedanken, wie es mit dem Tourismus in Oberreute weitergeht. Die Gemeinde habe bisher vom Allgäu-Boom „nicht gerade profitiert“, sagte Bürgermeister Gerhard Olexiuk auf der Bürgerversammlung. Der Tourismus spielt in Oberreute...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 20.04.18
  • 724× gelesen
Lokales
Im Rahmen des interkommunalen Entwicklungskonzepts will sich die Gemeinde Opfenbach auch Gedanken über eine mögliche Umgestaltung des Parkplatzes am Rathaus machen.

Interkommunale Zusammenarbeit
Entwicklungskonzept bringt Städtebau in Opfenbach voran

Wie soll Opfenbach im Jahr 2026 ausschauen? Darüber machen sich Verwaltung und Gemeinderat Gedanken. Vor allem in Sachen Städtebau könnte sich in den nächsten Jahren etwas tun. Als Beispiele nennt Bürgermeister Matthias Bentz den Parkplatz beim Rathaus oder auch eine mögliche Verkehrsberuhigung im Bereich der Schule. Grundlage ist das Interkommunale Entwicklungskonzept Heimenkirch-Opfenbach, das die beiden Gemeinden im Jahr 2013 gemeinsam vorgestellt hatten. Es umfasst die vier Säulen Grund-...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 20.04.18
  • 99× gelesen
Lokales
Am Freizeitzentrum laufen die Bauarbeiten schon.

Finanzen
Röthenbach hat noch viel vor

Die Sanierung des Gebiets „Am Eisenberg“, Baumaßnahmen rund um Freizeitzentrum und Freibad, Anbau an Feuerwehrhaus und Bauhof: Einige große Investitionen hat Röthenbach schon im Vorjahr im Haushalt eingeplant und noch nicht umgesetzt. Einen Griff in den Sparstrumpf konnte die Gemeinde sich so zwar sparen, es könnte aber sein, dass sie heuer neue Schulden machen muss. Kämmerin Angelika Baldauf-Fuchs warnt davor, alles mit dem Erwirtschafteten und den Rücklagen zu finanzieren. Auch in den...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 19.04.18
  • 311× gelesen
Lokales

Verkehr
Mehr Unfälle: Lindenberger Polizei verstärkt Verkehrskontrollen

Die Lindenberger Polizei kündigt stärkere Verkehrskontrollen an. Dabei hat Inspektionschef Christian Wucher vor allem Drogen und Alkohol im Blick. Nicht von ungefähr: Im vergangenen Jahr hat sich die Zahl der Unfälle verdoppelt, bei denen legaler oder illegaler „Stoff“ im Spiel war. „Wir werden unser Augenmerk stark auf diesen Bereich richten“, sagte Wucher bei der Vorlage der Jahresstatistik. Und: Verstärkt ein Auge haben werden die Beamten in den nächsten Monaten Autofahrer, die am Steuer zum...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 18.04.18
  • 615× gelesen
Lokales

Zukunft
Über 100 Ausbildungsbetriebe stellen sich bei der Berufsinfomesse in Lindenberg vor

Vier Stunden lang herrschte Ausnahmezustand in den Fluren, Klassenzimmern und Aulen der Schulgebäude, das erfüllt war vom angeregten Stimmengewirr Hunderter junger Leute aus dem ganzen Landkreis. Sie konnten sich von A wie Asphaltbauer über M wie Milchtechnologin bis Z wie Zerspanungsmechaniker über eine riesige Auswahl von Berufen informieren. Wolfgang Behmann, Obermeister der Zimmerer-Innung Lindau, der gemeinsam mit seinem Sohn Andreas und seinen Auszubildenden Christian Häusler und...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 16.04.18
  • 416× gelesen
Lokales
Alle Bahnhalte werden in das Konzept eingebunden. Hergatz hat als Knotenpunkt – hier kommen die Linien nach Memmingen und Kempten zusammen – erhebliche Bedeutung.

Busse
Landkreis Lindau will Nahverkehr in der Region neu aufstellen

Neun Linien, ein Stundentakt zu festen Zeiten und auch am Wochenende ein dichtes Angebot – so soll der Busverkehr ab dem Jahr 2020 im Landkreis Lindau aussehen. Ein entsprechendes Konzept stellte der Verkehrsplaner Peter Schoop im Ausschuss für Kreisentwicklung vor. „Der ÖPNV wird neu gedacht“, sagte Landrat Elmar Stegmann. Die Kreisräte unterstützen das Vorhaben. Bisher ist der ÖPNV im Landkreis auf der Straße nicht viel mehr als ein erweiterter Schülerverkehr. Das soll sich ändern. Die...

  • Lindau und Region
  • 13.04.18
  • 245× gelesen
Lokales
Das Gerätehaus der Feuerwehr Maierhöfen ist zu klein und in die Jahre gekommen.

Brandschutz
Mehr Platz für die Maierhöfener Wehr

Endlich mehr Platz: Die Feuerwehr Maierhöfen bekommt ein neues Gerätehaus. Noch vor zwei Jahren verkündeten die Wehrler für kurze Zeit einen Aufnahmestopp, weil das bestehende Gebäude nicht nur zu klein ist, sondern auch der Sanierung bedarf. Jetzt hat sich eine Arbeitsgruppe aus Feuerwehrführung und Gemeinderäten intensiv mit der Frage auseinandergesetzt: Was braucht die Wehr? Sie besichtigte andere Häuser und entwarf einen Plan für die Innengestaltung. Architekt Armin Briegel hat dem...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 12.04.18
  • 249× gelesen
Lokales
In den oberen Etagen des Karg-Hauses leben zwei Familien mit Kindern. Über die hölzerne Innentreppe kämen sie im Falle eines Brands wohl kaum sicher ins Freie. Deshalb lässt die Gemeinde an der Westfassade eine Gerüsttreppe anbringen.

Gefahr
Bei einem Brand wird das Karg-Haus in Heimenkirch zur Falle

Zwei Familien mit mehreren Kindern wohnen im denkmalgeschützten Karg-Haus in Heimenkirch, zudem nutzt eine Künstlergemeinschaft das Erdgeschoss und den ersten Stock für Ateliers und Ausstellungen. Das schmucke Jugendstilgebäude könnte zur Falle für seine Bewohner werden, sollte ein Feuer darin ausbrechen. Ihre Rettung wäre zumindest ausgesprochen schwierig. Dieses Ergebnis hat die von der Gemeinde durchgeführte Feuerbeschau erbracht. Der Markt reagiert schnell auf die erkannte Gefahr – mit...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 11.04.18
  • 565× gelesen
Lokales
Einweihung Feuerwehrhaus Grünenbach.
13 Bilder

Gebäude
Neues Feuerwehrhaus in Grünenbach eingeweiht

Nach Planung und elf Monaten Bau hat die Grünenbacher Wehr ihr neues Feuerwehrhaus feierlich eingeweiht. Und gefeiert wurde richtig am Sonntag ordentlich. Ein Festgottesdienst, der kirchliche Segen sowie eine historische Löschübung rahmten den feierlichen Anlass ein. Neben zahlreichen Wehren aus der Umgebung überbrachten auch Landrat Elmar Stegmann und Kreisbrandrat Friedhold Schneider ihre Glückwünsche. Wie viel die Feuerwehrler tatsächlich geschafft haben, fasste Kommandant Bettrich in...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 08.04.18
  • 1170× gelesen
Lokales
In Scheidegg werden 13 ehemalige Ministerpräsidenten ein Wochenende verbringen

Politprominenz
13 ehemalige Ministerpräsidenten treffen sich in Scheidegg

Manfred Przybylski rührt gerne die Werbetrommel für seine Wahlheimat Scheidegg. Seit zehn Jahren lässt er sich immer wieder etwas einfallen, um den Namen des Kurorts weitum bekannt zu machen. Dabei bedient er sich gern klangvoller Namen. So hat Przybylski den Scheidegger Friedenspreis ins Leben gerufen, der Persönlichkeiten für ihre Verdienste um die Wiedervereinigung ehrt, sowie die Scheidegger Gespräche, bei denen Prominente aus Politik und Wirtschaft vor Publikum brennende Themen...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 07.04.18
  • 1042× gelesen
Lokales
Neues Einsatzfahrzeug für die Werksfeuerwehr von Liebherr-Aerospace
2 Bilder

Brandbekämpfung
Neues Fahrzeug für Werksfeuerwehr von Liebherr-Aerospace in Lindenberg

Die Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH ist die eine von nur zwei Firmen im Landkreis Lindau, die eine Werkfeuerwehr haben – und wenig überraschend die einzige im Westallgäu. Um den Brandschutz auf dem 160 Hektar großen Betriebsgelände weiter sicherzustellen und zu optimieren, haben die Rettungskräfte nun ein neues Einsatzleitfahrzeug bekommen. „Der Kauf des neuen Fahrzeugs ist die Weiterentwicklung des 2013 beschrittenen Weges bei Liebherr mit der Werkfeuerwehr. Damit wird die moderne...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 06.04.18
  • 1187× gelesen
Lokales
Arla möchte sein Milchwerk in Sonthofen abstoßen. Kaufen will es die Hofmilch GmbH in Missen-Wilhams. Geschäftsführer Matthias Haug sieht das als große Chance.

Molkerei
Hofmilch GmbH aus Missen setzt auf große Nachfrage nach Heumilch

Arla will sein Milchwerk in Sonthofen abstoßen. Kaufen will es die Hofmilch GmbH in Missen-Wilhams. Das Kuriose daran: Die beiden Geschäftsführer der Allgäuer Hofmilch haben bei Allgäuland gelernt. Anfang 2016 haben Molkereitechniker Matthias Haug und Molkereimeister Johannes Nussbaumer die „Allgäuer Hof-Milch GmbH“ gegründet. Haug sieht die Übernahme des Milchwerkes in Sonthofen als Chance. Er ist überzeugt, dass beispielsweise die Nachfrage nach Heumilch, die die Missener vermarkten,...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 05.04.18
  • 767× gelesen
Lokales
Musik

Nachtleben
13 Kneipen bei der Musiknacht in Lindenberg

Das Programm steht: Bei der 21. Lindenberger Musiknacht am Mittwoch, 9. Mai, sind 14 Bands und drei DJs in 13 Kneipen zu hören. Die Besucher können zwischen 21 Uhr und 3 Uhr mit ihren Eintrittsbändchen nach Lust und Laune zwischen den Kneipen hin- und herspringen – natürlich unter der Voraussetzung, dass dort jeweils gerade ausreichend Platz ist. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Westallgäuer Zeitung vom 04.04.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 04.04.18
  • 349× gelesen
Lokales
Noch ist der Dorfladen in der Ortsmitte von Niederstaufen nur an Sonn- und Feiertagen geschlossen. Damit das so bleibt, hofft der Heimatpfleger auf Hilfe.

Dorfleben
Ortsheimatspfleger aus Niederstaufen bittet Minister um Hilfe beim Erhalt kleiner Dorfläden

Am Jahresende droht das Aus: Dann schließt die Pächterin den Dorfladen in Niederstaufen, eine Nachfolge ist derzeit nicht in Sicht. Wolfgang B. Sutter, Ortsheimatpfleger von Niederstaufen und Vorsitzender des Heimattages im Landkreis Lindau, hat sich deshalb an den neuen Innen- und Heimatminister Horst Seehofer gewandt. „Die Kämpfer für den Erhalt einer lebenswerten Infrastruktur auf dem Lande, insbesondere auf den Dörfern, fühlen sich von Seiten des Staates im Stich gelassen“, schreibt er...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 03.04.18
  • 473× gelesen
Lokales
Biberschäden an der Argen in Staudach (Hergatz)

Natur
Der Biber ist zurück im Landkreis Lindau

Der Biber ist wieder im Landkreis Lindau heimisch. Etwa zehn Familien des Nagers leben unter anderem an der Argen, der Leiblach und dem Bodenseeufer, also alle an der Grenze zu Baden-Württemberg und Vorarlberg. Und: Der Biber wird sich vermutlich weiter im Landkreis ausbreiten. Das jedenfalls nimmt die Naturschutzbehörde am Landratsamt an. Der Bund Naturschutz (BN) freut sich darüber. „Der Biber gehört naturgemäß in unsere Fluss- und Auenlandschaften“, sagt die Geschäftsstellenleiterin des...

  • Lindau und Region
  • 31.03.18
  • 875× gelesen
Lokales

Internet
Ärger wegen Breitbandausbau in Gestratz: Weg aufgebaggert

Nachdem der Winter beim Breitbandausbau in Gestratz für eine Pause gesorgt hatte, sind die Telekom und ihre Subunternehmer wieder am Arbeiten, informierte Bürgermeister Johannes Buhmann den Gemeinderat. Rund um den Ausbau gibt es nicht nur gute Nachrichten, sondern auch Ärger im Dorf. Martin Bühler berichtete bei der Gemeinderatssitzung, dass sich Anwohner bei ihm beschwert haben, weil Bauarbeiter einen Weg aufgerissen hatten, der eben erst neu hergerichtet wurde. Auch Bühler nutzt die...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 28.03.18
  • 629× gelesen
Lokales

Gräber
Gestratz will Friedhof mit integrierten Urnengräbern und neuen Pflanzen aufwerten

Der Trend, sagt Gestratz’ Bürgermeister Johannes Buhmann, sei eindeutig: Immer öfter wünschen sich Menschen statt eines Sargs eine Urne und zunehmend werden Gräber im alten Friedhofsteil aufgelöst. „Die freien Plätze werden immer mehr.“ Deswegen schlägt der Rathauschef vor, künftig integrierte Urnengräber anzubieten. Sie sehen ähnlich aus wie Erdgräber, sind aber kleiner. Ein genaues Bild davon können sich die Gestratzer bald selbst machen. Die Firma Steinmetz Baldauf erstellt drei...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 27.03.18
  • 160× gelesen
Lokales

Rezept
Bananen-Haselnuss-Torte mit Eierlikör von Otti Steidle aus Lindenberg

Teig 150 g Margarine 150 g Zucker 4 Eier 200 g Nüsse, gemahlen 50 g Mehl 1 TL Backpulver Füllung 4 Bananen 36 Haselnuss-Gebäckkugeln 600 g Sahne 2 Pck. Vanillezucker 3 Pck. Sahnesteif Verzierung 150 g Sahne 1 Pck. Sahnesteif 200 ml Eierlikör Springform Ø 26 cm Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Margarine mit dem Zucker cremig rühren und nach und nach die Eier einzeln zugeben. Die Nüsse mit Mehl und Backpulver mischen und esslöffelweise einrühren. In...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 26.03.18
  • 3410× gelesen
Lokales
Internist Marco Rigamonti und Palliativ-Pflegerin Christine Bareth erfahren an den Betten Sterbenskranker von Hoffnungen und Ängsten der Menschen.

Gespräche
Patienten der Palliativstation im Lindenberger Krankenhaus vertrauen Pflegern und Ärzten ihre Sorgen an

Jeder Mensch weiß, dass er durch diese Tür gehen muss – irgendwann. Die Patienten der Palliativstation am Lindenberger Krankenhaus können dieser Tür nicht mal mehr gedanklich ausweichen. Sie fassen sie angesichts eines begrenzten, von Ärzten mehr oder weniger genau umrissenen Zeithorizonts ins Auge. Beim Zugehen auf diese Schwelle beschäftigt viele weniger, was dahinter auf sie warten mag, sondern vielmehr, was zuvor noch erledigt werden sollte. Das erfahren der Arzt Marco Rigamonti und die...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 26.03.18
  • 542× gelesen
Lokales
So soll der neue Discounter aussehen.

Abstimmung
Gemeinderat stimmt Bau eines Discounters in Weitnau zu

Die Discounter-Kette Netto darf in Weitnau bauen. Der Gemeinderat hat den Antrag der Kette mit einer hauchdünnen Mehrheit bewilligt: Am Donnerstagabend stimmten zehn Räte dafür, neun dagegen - unter dem Vorbehalt, dass der Immissionsschutz eingehalten wird. Der geplante Discounter an der Hoheneggstraße, gegenüber dem ehemaligen Feneberg, hatte das Gremium bereits in der Januarsitzung beschäftigt. Die Räte stimmten mit zwölf zu acht deutlich gegen den Bau. Damals habe man ein Meinungsbild...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 24.03.18
  • 614× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018