Musik
Kleine Kunst: Auf neun Plätzen gibt es in Weiler Hits aus allen Richtungen

29Bilder

Feuriger Bossa-Nova, Stimmungskracher vom Oktoberfest, Rockabilly, der in die Beine geht, Irish Folk zum Schwärmen: Bei der 15. Auflage der Kleinen Kunst auf Kleinen Plätzen in Weiler ist am Freitagabend die Wahl schwer gefallen.

Neun Bands auf neun Plätzen boten Musik für fast jeden Geschmack - nicht zu vergessen die kulinarischen Leckerbissen. Doch wo anfangen? Wo verweilen? So viel vorneweg: Der echte Musikfan muss wandern.

Die Bedingungen für ein stimmiges Open Air sind perfekt: laue Temperaturen, ein paar harmlose Wolken und viele gut gelaunte Menschen. Vor der Bühne hinter dem Heimathaus legen Pärchen einen flotten Rock-and-Roll aufs Tanzparkett, beziehungsweise das Straßenpflaster.

Mehr über die Veranstaltung erfahren Sie in der Montagsausgabe von "Der Westallgäuer" vom 29.06.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018