Nachrichten - Lindenberg / Weiler / Weitnau

Polizei
Großbrand in Oberstaufen
31 Bilder

Video
Bauernhof in Oberstaufen brennt komplett nieder - ca. 1 Million Sachschaden

Ein Bauernhof im Oberstaufener Ortsteil Konstanzer ist in der Nacht auf Sonntag komplett niedergebrannt. Als die Feuerwehr gegen 1:30 Uhr eintraf, schlugen bereits meterhohe Flammen aus dem Stall. Über die Bandschutzmauer hinweg hat das Feuer auf das Wohnhaus übergegriffen. Menschen wurden nicht verletzt. Auch das Vieh, das im Stall stand, konnte rechtzeitig ins Freie gebracht werden. Wegen der Gefahr von Funkenflug im eng bebauten Ortsteil Konstanzer hat die Polizei auch benachbarte...

Rundschau
11 Bilder

Anleitung
So registrieren Sie sich auf all-in.de

all-in.de hat nicht nur einen neuen Look - für die User gibt es jetzt auch einige neue Funktionen. So können Sie jetzt selbst zum Heimatreporter werden und eigene Beiträge auf all-in.de veröffentlichen. Vorher müssen Sie sich dazu allerdings registrieren. In unserer Bildergalerie und dem Video zeigen wir, wie einfach das geht. Wenn Sie das E-Paper der Allgäuer Zeitung oder Augsburger Allgemeinen oder den AZ-Shop nutzen, müssen Sie sich nicht extra registrieren. Sie können sich dann direkt...

Wirtschaft
Positive Bilanz der Allgäuer Festwoche 2018

Messe-Bilanz
69. Allgäuer Festwoche in Kempten: „Wir dürfen rundum zufrieden sein“

An einem Tag 17 000 Messebesucher: Das hat es bei der Allgäuer Festwoche in den vergangenen zehn Jahren nie gegeben. Dieses Jahr wurde dieser Rekord an Mariä Himmelfahrt erreicht. Insgesamt liegen die Besucherzahlen wie im Vorjahr bei ungefähr 182 000 – davon waren 105 000 Tages- und 77 000 Abendgäste. Diese vorläufige Bilanz gab Festwochen-Geschäftsführerin Martina Dufner-Wucher gestern Mittag – am letzten Tag der Festwoche – bei einer Pressekonferenz bekannt. Rundum zufrieden zeigte sich...

Lokales
Eis ohne Eismaschine selbst machen

Sommer
Life Hack #90: Eis ohne Eismaschine selbst machen

Bei den heißen Temperaturen hilft manchmal nur noch eins: Eis. Am liebsten selbst gemacht. Aber ohne Eismaschine gelingt das meistens nur schwer. Im Video zeigen wir, wie Sie leckeres Eis ganz einfach ohne Eismaschine herstellen können. Unsere Life Hacks finden Sie übrigens auch auf unserem Youtube-Kanal all-in.de Life Hacks

Anzeige

Lokales

Mitglieder des Fischervereins Isny und zusätzliche Helfer haben bis zu 40 Zentimeter große Forellen umgesiedelt.

Trockenheit
Hunderte Fische aus der Unteren Argen bei Isny gerettet

Nach der wochenlang anhaltenden Trockenperiode schlagen die Gewässerwächter des Fischereivereins Isny Alarm. Mehrmals rückten Mitglieder und kurzfristig organisierte freiwillige Helfer zuletzt aus, um Fische aus verbliebenen Lachen, Pfützen und Rinnsalen zu bergen und in noch wasserführende Bereiche der Unteren Argen umzusetzen. „In der über 50-jährigen Vereinsgeschichte kam eine solche Notsituation noch nie vor“, blickt Vorsitzender Jens Wieprecht zurück. Los ging es schon Ende Juli. Damals...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 13.08.18
  • 887× gelesen
Die Enten halten sich am Waldsee besonders gerne in der Badeanstalt auf. Denn die jungen Triebe des Grases dort enthalten sehr viel Eiweiß.

Jagd
Enten in Lindenberg zum Abschuss freigegeben: Grund ist die stark gewachsene Population

In die Morgenstille krachen Schüsse. Vereinzeltes Flügelschlagen ist zu hören. Zurück bleiben acht tote Enten. Jäger haben die Tiere in Abstimmung mit der Stadt Lindenberg zur Strecke gebracht. Ziel ist es, die stark gestiegene Zahl an Tieren an dem Moorsee zu verringern. „Uns ist nichts anderes mehr übrig geblieben“, sagt Bürgermeister Eric Ballerstedt. Auf Enten wird am Waldsee immer wieder geschossen. Normalerweise beginnt die Saison erst am 1. September. Wegen der stark gewachsenen...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 13.08.18
  • 1588× gelesen
Lindenbergs Citymanager Sascha Schmid, Marketingleiterin Anna Kombacher von Gebrüder Baldauf sowie Heinz Reischmann und Georg Gründl von der Käseschule Allgäu (von links) schauen Wirt Christian Grunert vom Lindenberger Hof beim Probekochen schon einmal über die Schulter.

Käse- und Gourmetfest
Weltrekord-Versuch: Lindenberger wollen 500 Portionen Kässpätzle in einer Stunde unters Volk bringen

Beim Lindenberger Käse- und Gourmetfest am 24. und 25. August dreht sich auch heuer alles ums Genießen. Das war schon in den vergangenen 17 Jahren so. „Diesmal wollen wir auch an jene denken, die es nicht immer so einfach haben“, sagt Citymanager Sascha Schmid. Das Ergebnis der Überlegungen: „Schlemmen für einen guten Schmeck“. Unter diesem Motto können die Besucher des Festes Kässpätzle essen und gleichzeitig einen Beitrag für das Kinderheim „Yellow House“ in Hergensweiler leisten. Und...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 11.08.18
  • 903× gelesen
Parktickets per App lösen ist ab Mittwoch in Leutkirch möglich. In Kempten gibt es den Service bereits seit November 2017.

Handyparken
Ab Mittwoch ist in Leutkirch Parken per App möglich

Ab Mittwoch, 15. August, können Autofahrer in Leutkirch ihr Parkticket mit dem Smartphone bezahlen. Die Stadt bietet das Handyparken als Alternative zum Ticketkauf am Parkscheinautomaten an. Die Vorteile für Autofahrer Autofahrer müssen kein Kleingeld bereithalten und vorausschauend in den Parkscheinautomaten einwerfen. Stattdessen können sie mit der EasyPark-App die Parkzeit ganz nach Bedarf starten, verlängern oder beenden. Zu viel bezahlen oder eiliger Ticketnachkauf am Automaten sind...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 10.08.18
  • 211× gelesen
Die vielen Einsätze sind für die Helfer eine Belastung.

Interview
Feuerwehr Lindenberg meldet ein Rekordjahr an Einsätzen

Keine Woche ohne Alarm. Vor einer Woche hatte die Lindenberger Feuerwehr den 100. Einsatz in diesem Jahr, mittlerweile ist die Zahl auf 103 gestiegen. Rein rechnerisch bedeutet das jeden zweiten Tag einen Einsatz. Damit kündigt sich ein Rekordjahr für die freiwilligen Helfer an. Der Westallgäuer hat darüber mit dem Kommandanten Marcus Schneider gesprochen. Sie sind heuer bereits 103-mal ausgerückt. Wie hoch ist die Zahl im Vergleich zu den Vorjahren? Marcus Schneider: Das ist eine...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 10.08.18
  • 485× gelesen
Anzeige

Rundschau

Auch in diesem Jahr sind wieder Nacht- und Pendelbusse im Einsatz.

Verkehr
Preise und Abfahrtzeiten der mona-Linienbusse zur Allgäuer Festwoche

Die Festwoche steht wieder vor der Tür. Um bequem und sicher zur Festwoche und zurück zu kommen, gibt es auch in diesem Jahr vergünstigte Preise für den Bus. Die Kombikarte beinhaltet neben der Hin- und Rückfahrt mit dem Bus auch noch den Eintritt für das Festwochengelände. Dieses Ticket gilt auch für die Nachtbusse, sodass man nicht ständig auf die Uhr schauen muss, wann der letzte Bus kommt. Das Kombiticket kostet im Bereich Kempten und nördliches Oberallgäu 11,50 Euro pro Person. Für...

  • Kempten (Allgäu)
  • 26.07.18
  • 1041× gelesen
Die kleinen Ferienhäuser im Center Park Allgäu, in denen ab Oktober die Gäste Urlaub machen können, sind modern ausgestattet – teils mit Kamin, Sauna und Küche samt Geschirrspüler.

Freizeit
Center Parc in Leutkirch: Ein neues Dorf fürs Allgäu

Eine frisch geteerte Straße, gesäumt von jungen Bäumen, führt einen kleinen Hang hinauf. Dort oben, umgeben von Wald, entsteht derzeit der neue Center Parc Allgäu in Leutkirch – das größte Tourismusprojekt in der Geschichte des Allgäus. Von weitem blitzen vereinzelt Kräne durch die hohen Wipfel, viel mehr ist von der Riesen-Baustelle nicht zu erkennen. An einer Zufahrtsschranke ist dann Schluss. Der Pförtner lässt nur Baufahrzeuge und Berechtigte durch. Da nützt auch ein Anruf bei der...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 16.07.18
  • 13913× gelesen
Erich Riedisser-Wegner (38) aus Hergensweiler gelang der Sensationsfund.
2 Bilder

Sensationsfund
Westallgäuer entdeckt Zähne eines Ur-Elefanten

Der dunkle Fleck im lehmigen Mergelgestein kommt ihm eigenartig vor. Erich Riedisser-Wegner überlegt nur kurz, ob es sich lohnt, den steilen Abhang runterzukraxeln. Als er dann die Stelle berührt, über die glasartig-glatte Oberfläche fährt, ist ihm klar, dass er auf etwas Besonderes gestoßen ist. Später stellt sich heraus: Der 38-Jährige aus Hergensweiler, hat den Backenzahn eines Ur-Elefanten am Pfänderrücken entdeckt – eine Sensation über die Medien in Deutschland, Österreich und der...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 09.06.18
  • 2641× gelesen
Eindeutig ein Murmeltier: Das Wildtier ist bei Peter Schmid in Weiler-Simmerberg im Haus aufgetaucht. Seine Mieterin hat es mit Handschuhen an den Händen eingefangen. Gestern hat es der Bergführer zurück in seine Heimat gebracht.

Tierwelt
Murmeltier fährt als "blinder Passagier" von Davos nach Weiler-Simmerberg

An Murmeltiere ist Peter Schmid als Bergführer gewohnt, aber nicht in der heimischen Werkstatt. Dort ist ein Exemplar vor wenigen Tagen aufgetaucht. Das Tier ist wohl als „blinder Passagier“ im Auto mit aus Graubünden ins Westallgäu gereist, nimmt Peter Schmid an. Seit Freitag ist das Murmeltier wieder in seiner Schweizer Heimat. Peter Schmid betreibt in Weiler-Simmerberg die Alpinschule Allgäu. Am Dienstag war er noch einmal zu einer privaten Skitour im Raum Davos. Zurück im Westallgäu...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 26.05.18
  • 2791× gelesen
Pollensturm im Bregenzer Wald
2 Bilder

Natur
Blütenstaub-Film überall: Blütenpollen machen alles gelb im Allgäu

Autofahrer sind genervt. Das ganze Auto ist gelb. Die Wäsche, die draußen zum Trocknen hängt? Am besten gleich nochmal in die Maschine. Der Blütenstaub der sogenannten Kätzchenblütler (Birken, Haselnuss, Weide, Fichte u.a.) legt sich auf alles, was im Freien ist. Und er ist ein Problem für Allergiker. Nichtsdestotrotz sorgt er auch für tolle Naturschauspiele, wie den Pollensturm auf unseren Fotos im Bregenzer Wald und am Hochgrat.

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 29.04.18
  • 33469× gelesen
Wenn was schief läuft, dann sind die Mitwirkenden des Maibaumaufstellens in der Regel versichert, egal ob der Stamm mit sogenannten Schwalben per Hand aufgestellt wird oder, wie hier in Frankenhofen, mit einem Kran.

Brauchtum
Maibaum: Sicherheit wird im Allgäu großgeschrieben

Das Maibaumaufstellen ist jedes Jahr aufs Neue ein großes Fest für die Familien, die begeistert sind, wenn solch ein Frühlingssymbol in die Höhe gehievt wird. Die Vereine sorgen dafür, dass die Zuschauer auf der sicheren Seite sind – und Abstand halten. Über die Kommunen sind alle am Fest Beteiligten in der Regel auch versichert. Ein tragisches Unglück passierte 1999 in Kempten, als ein 17 Meter langer Maibaumstamm von einer Windböe erfasst wurde und auf eine Besucherin stürzte. Die Frau...

  • Memmingen und Region
  • 21.04.18
  • 1210× gelesen

Polizei

Vermisstensuche mit dem Polizeihubschrauber

Verirrt
Vermisstensuche mit Hubschrauber in Isny: Mann (84) kehrt selbst zurück

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden durch die Polizei umfangreiche Suchmaßnahmen nach einem 84 jährigen Mann eingeleitet, da dieser nicht wie üblich nach einer Ausfahrt mit seinem Fahrrad nach Hause zurückgekehrt war. Die Polizei nahm die Vermisstenanzeige der Angehörigen sehr ernst und vermutete, der Mann könnte sich in einer hilflosen Lage befinden. Daher wurden die Freiflächen im westlichen Bereich von Isny (Rotmoos, Riedmüller Moos, Harprechtser Moos) intensiv mit mehreren...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 19.08.18
  • 634× gelesen
Polizei sucht aggressiven Fahrer

Zeugenaufruf
Auffahrunfälle auf der A96 bei Leutkirch: Polizei sucht aggressiven BMW-Fahrer

Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, welcher sich am Freitagnachmittag gegen 17:45 Uhr auf der A 96 zwischen den Anschlussstellen Leutkirch West und Aichstetten in Fahrtrichtung Memmingen ereignet hat. Der unbekannte Lenker eines schwarzen BMW, vermutlich 7-er-Reihe, war zuvor bereits durch seine aggressive Fahrweise aufgefallen, bei welcher er wiederholt grundlos abbremste und wieder beschleunigte. Plötzlich leitete dieser auf dem linken Fahrstreifen befindliche BMW ohne...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 18.08.18
  • 1594× gelesen

Betrunkene Autofahrerin (48) in Stiefenhofen kontrolliert

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde bei Holzleute eine 48-jährige Autofahrerin einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen der Kontrolle konnte deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein daraufhin durchgeführter Test ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Die Frau musste ihre Weiterfahrt abbrechen und die Beamten zur Durchführung weiterer Maßnahmen zur Polizei Lindenberg begleitet. Entsprechend dem Bußgeldkatalog erwartet die Frau nun eine Anzeige mit mindestens 500...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 17.08.18
  • 851× gelesen
Aggressiver Asylbewerber in Leutkirch

Aggressivität
Widerstand gegen Polizeibeamte durch aggressiven Asylbewerber in Leutkirch

Aufgrund seiner Aggressivität musste ein 26-jähriger Asylbewerber aus Gambia am Montagnachmittag gegen 16.00 Uhr von Beamten des Polizeireviers in Gewahrsam genommen und nach der Behandlung durch einen Notarzt in eine Fachklinik gebracht werden. Der Mann war zunächst aufgrund des Wechsels seiner Unterkunft mit einer Angestellten des Landratsamtes in Streit geraten, hatte diese beleidigt und bedroht. Als er auch gegenüber den hinzugerufenen Polizeibeamten äußerst aggressiv auftrat und sich...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 15.08.18
  • 922× gelesen
Symbolbild

Unfall
Autofahrerin (81) nimmt Motorradfahrer in Scheidegg die Vorfahrt: Mann (55) wird schwer verletzt

SCZu einem schweren Unfall kam es am Sonntagmorgen bei Böserscheidegg. Eine 81-jährige Autofahrerin wollte die Kreisstraße von Ried kommend überqueren. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines von rechts kommenden 55-jährigen Motorradfahrers, der Richtung Weiler unterwegs war. Dieser konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Der Kraftradfahrer musste mit mittelschweren Verletzungen mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus verbracht werden. An den beiden Fahrzeugen entstand hoher...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 13.08.18
  • 523× gelesen

Alkohol
Betrunkener Autofahrer fährt Poller in Lindenberg an und flüchtet

Eine Polizeistreife konnte in der Nacht von Freitag auf Samstag einen jungen Autofahrer in der Hauptstraße beobachten, wie dieser einen Poller angefahren hatte und anschließend den Schaden begutachtete. Noch bevor die Beamten den jungen Mann auf den Unfall ansprechen konnten, stieg dieser wieder in seinen Skoda und fuhr vom Unfallort davon. Nachdem er mehrere Anhaltesignale missachtete, konnte der Fahrer schließlich in der Baumeister-Specht-Straße gestellt werden. Hier stellten die Beamten...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 11.08.18
  • 1706× gelesen

Reportage

Zivilcourage
Ich bin kein Held!: Mutiger Bankkunde (32) aus Heimenkirch erzählt, wie er den Bankräuber überwältigt hat

Montag, 04. September 2017, ca. 15.00 Uhr in einer Filiale der Raiffeisenbank in Heimenkirch (Westallgäu). Ein Mann kommt rein, maskiert und bewaffnet. Er verlangt Geld, bekommt aber keins. Als er die Bank verlassen will, wird er von einem Kunden überwältigt und festgehalten, bis die Polizei kommt. Es stellt sich heraus, dass es sich bei dem Bankräuber um einen seit Jahren gesuchten Serientäter handelt. Und der 32-jährige Bankkunde? Ist er ein Held? Oder hat er sich und andere in Gefahr...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 07.09.17
  • 129× gelesen

Kirche
Pater Stefan Reiner vom Priesterseminar St. Petrus in Wigratzbad spricht über das Beichtgeheimnis

Was im Beichtstuhl passiert, bleibt im Beichtstuhl. Oder nicht? Wir haben im Priesterseminar St. Petrus nachgefragt, dort schult Pater Stefan Reiner zukünftige Priester auf die Einhaltung des Beichtgeheimnisses. Nieselregen und Laubblätter. Es ist ein trüber Novembertag an einem kleinen Hügel in Wigratzbad. Eine Fensterreihe mit Orgelpfeifen ziert den sonnengelben Gebäudekomplex des Priesterseminars St. Petrus, im Vorgarten steht ein Jesuskreuz. Im Innern des Hauses herrscht Ruhe, ein Gefühl...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 03.11.15
  • 208× gelesen

Skurril
Der mit dem Knackarsch: Willi aus Weiler-Simmerberg knackt Walnüsse mit seinem Hintern

Eigentlich scheint Willi Brozmann ein ziemlich normaler Typ zu sein. 24 Jahre alt, freundlich, am Boden geblieben. Sein Hobby ist aber so kurios, dass es ihn schon zu Wetten, dass..? gebracht und zu einer regionalen Berühmtheit gemacht hat: Er knackt Walnüsse mit seinem Hintern. Zuletzt hat er sogar den Weltrekord geknackt: 108 Stück in 60 Sekunden. Wir haben ihn mit der Videokamera besucht. Seine "Karriere" als Nussknacker beginnt, wie viele gute Geschichten beginnen: "Mit einer saublöden...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 29.05.15
  • 88× gelesen

Aktion
Pfeil, Bogen und ein Pferd: Tobias Schmid aus Kißlegg ist Deutscher Meister im Berittenen Bogenschießen

Ein Pferd dreht im Galopp seine Runden in einer Reithalle bei Kißlegg. Auf dem Pferd ein Reiter. Doch statt Zügeln hält der Reiter Pfeil und Bogen in der Hand. Die Pfeile treffen zielsicher mit einem dumpfen 'Tock' in die Zielscheibe. Runde um Runde. Was im ersten Moment aussieht wie eine Szene aus Ddjingis Khan, nennt sich 'Berittenes Bogenschießen'. Man muss schon ein bisschen verrückt sein, um diesen Sport auszuüben, sagt Tobias Schmid aus Kißlegg. Er ist Deutscher Meister im berittenen...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 05.01.15
  • 144× gelesen
16 Bilder

Reportage
Der Herr der Zeit: Josef Stegherr aus Lindenberg ist seit mehr als drei Jahrzehnten Uhrmacher

Ob groß, ob klein - für Josef Stegherr ist es gerade die Abwechslung zwischen verschiedenen Uhrenmodellen, die für ihn das Besondere an seinem Beruf ausmacht. Wir haben den Uhrmachermeister in seinem Lindenberger Geschäft besucht und ihn nach der Faszination bei seiner täglichen Arbeit gefragt. Bereits als kleiner Junge hat Josef Stegherr seine Begeisterung für mechanische und alte Uhrwerke entdeckt. In der Werkstatt seines Großvaters und seines Onkels hatte er die Möglichkeit, ihnen in den...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 08.01.14
  • 214× gelesen

all-in.de-Video
Trauermonat November: Wenn die Dunkelheit auf die Stimmung schlägt

Die dunkle Jahreszeit steht wieder unmittelbar bevor. Ungemütliche Temperaturen, weniger Tageslicht und Regen oder Schnee: Da ist es manchmal gar nicht so leicht, dass sich die eigene Stimmung nicht auch anfängt zu trüben. Wenn die Abende länger werden, bleibt viel Zeit, sich mit sich selbst und dem Leben zu beschäftigen. Pater Bernward Deneke, Präfekt im Priesterseminar St. Petrus in Wigratzbad, bringt das in Zusammenhang mit dem Jahresrhythmus der Natur. Der Herbst zeigt die Vergänglichkeit,...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 31.10.13
  • 27× gelesen
Anzeige

Sport

Fußballspieler mit Ball

Fußball
Übersicht: B-Klasse Allgäu 7

TSV Görisried II Tor: Markus Fuchshuber, Patrick Höchbauer, Christian Friedl Abwehr:Andreas Brugger, Benjamin Deda, Christian Grotz, Matthias Guggemos, Bernhard Haug, Johannes Nowak, Eugen Pesjak, Christian Schön, Alexander Urlbauer, Michael Weihele, Tobias Wöhr, Maxime van Haren, Timo Wöhr Mittelfeld: Maximilian Guggemos, Michael Guggenmos, Manfred Haug, Matthias Huber, Johannes Kerpf, Dirk Kruschinski, Dominik Maurus, Tobias Neuhauser, Harald Plundrich, Stefan Fuchshuber, Tobias...

  • Kempten (Allgäu)
  • 10.08.18
  • 244× gelesen
Benjamin Krüger auf sein Mountainbike

Mountainbike
Deutscher Meister im Cross-Country kommt aus Gestratz

Der Traum ist zum zweiten Mal in Erfüllung gegangen. Benjamin Krüger ist wieder Deutscher Meister der Altersklasse U15 geworden. Ziemlich genau ein Jahr nach seinem Vorjahressieg stand der 14-Jährige aus Gestratz bei der Siegerehrung erneut ganz oben. Diesmal war es aber richtig knapp: Sein Vorsprung betrug nur fünf Sekunden. Die Cross-Country-Titelkämpfe wurden in St. Ingbert (Saarland) ausgetragen. Dort wartete ein 4,2 Kilometer langer Rundkurs mit einer Höhendifferenz von 160 Kilometern...

  • Lindau und Region
  • 26.07.18
  • 199× gelesen

Wirtschaft

Auszubildende gaben möglichen Bewerbern beim "Tag der Ausbildung" Einblicke in den Berufsalltag.

Ausbildung
Liebherr in Lindenberg informiert Schulabgänger über Berufsausbildung

Erstmals hat Liebherr Aerospace Lindenberg einen „Tag der Ausbildung“ veranstaltet, um Schulabgänger des Jahres 2019 über die Möglichkeiten einer Berufsausbildung zu informieren. Das Unternehmen hat damit auf einen Trend reagiert, den kleinere Firmen schon seit Jahren beklagen: Die Zahl der Bewerber auf einen Ausbildungsplatz geht deutlich zurück. Der Besuch einer weiterführenden Schule oder ein Studium erscheint vielen jungen Menschen attraktiver – obgleich Unternehmen wie Liebherr immer...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 24.07.18
  • 232× gelesen
Mehrere Kommunen im Landkreis wollen Elektro-Transporter im Alltag ausprobieren, der ursprünglich für die Post entwickelt wurde. So sieht ein Streetscooter für kommunale Betriebe mit kippbarer Ladefläche aus. Die Elektro-Laster gibt es in verschiedenen Ausführungen.

Elektromobilität
Mehrere Kommunen im Westallgäu wollen Elektro-Transporter im Alltag ausprobieren

Mitarbeiter von Bauhöfen und Straßenmeisterei könnten künftig auf den Straßen im Westallgäu fast ohne Fahrgeräusche unterwegs sein: mit Elektroautos. Grünenbach, Röthenbach, Lindau, Lindenberg und die Straßenmeisterei wollen das zumindest für wenige Tage ausprobieren. Bei einem Treffen mit Steffen Riedel, Klimaschutzbeauftragter des Landkreises, haben sich die Stadt- und Gemeindevertreter einen sogenannten Streetscooter zeigen lassen, den sie nun auch kostenlos im Alltag testen können. Mit...

  • Lindau und Region
  • 21.07.18
  • 583× gelesen
Die Raiffeisenbank ist von der Idee der Gesellschaften überzeugt. „Sie ist zeitlos“, sagen die Vorstände Martin Öfner (links) und Hans-Peter Beyrer. Mit Rollups wirbt die Raiffeisenbank für die Genossenschaftsidee.

Finanzen
Die Raiffeisenbank Westallgäu legt in fast allen Bereichen deutlich zu

Mehr Einlagen, höhere Ausleihungen und ein steigendes Kreditgeschäft – die Raiffeisenbank Westallgäu hat ihr Geschäft im vergangenen Jahr deutlich ausgebaut. „Wir haben eine gute Mannschaft und ein gutes Ergebnis“, sagt Aufsichtsratsvorsitzender Walter Böhmer mit Blick auf die Fußball-WM. Das gilt trotz eines leicht gesunkenen Jahresüberschusses. Dessen Grund ist vor allem die anhaltende Niedrigzinsphase. Die Mitglieder erhalten wie in den Vorjahren eine Dividende von drei Prozent. Das hat...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 11.07.18
  • 196× gelesen
Unter dieser Wiese im Hergatzer Ortsteil Grod, zwischen der Bundesstraße 12, der Staatsstraße Richtung Wangen und der Oberen Argen, liegt so viel Kies im Erdreich, dass sich der Abbau nach Einschätzung der Firma Geiger lohnt. Wenn das Oberstdorfer Unternehmen sein Vorhaben umsetzen kann, entsteht hier nach einer zehn- bis 15-jährigen Abbauphase im Zug der Renaturierung ein Baggersee.

Rohstoff
Firma Geiger in Hergatz will zwischen Argen und B12 Kies abbauen

Der von der Firma Geiger im Hergatzer Ortsteil Grod geplante Kiesabbau hat für Emotionen im Hergatzer Rat gesorgt. Drei Vertreter des Unternehmens waren gekommen, um dem Gremium den Nasskiesabbau schmackhaft zu machen und zu erklären, dass das Vorhaben keine Auswirkung auf die Trinkwassergewinnung durch die Handwerksgruppe hat. Das sahen die Räte anders. Entscheidungsbefugnis hat der Gemeinderat jedoch nicht, ihm blieb nur, eine negative Stellungnahme zum Kiesabbau abzugeben – was er einstimmig...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 04.07.18
  • 593× gelesen
Im früheren Autohaus Schneider in Biesenberg wollte Alexander Eisenmann-Mittenzwei ein Bio-Schlachthaus errichten. Das Gelände liegt mitten zwischen Meckatz und Opfenbach.

Landwirtschaft
Investor legt Pläne für Bio-Schlachthaus in Opfenbach auf Eis

Investor Alexander Eisenmann-Mittenzwei hat die Planungen für ein regionales Schlachthaus in Biesenberg (Gemeinde Opfenbach) „bis auf weiteres eingestellt“. Das hat der Bio-Landwirt und Inhaber des Hofgutes Ratzenberg gegenüber der Heimatzeitung angekündigt. Hintergrund sind Diskussionen mit dem Landratsamt um die Genehmigung seines Hofcafés am Ratzenberg. Ihm fehlten aufgrund der anhaltenden Auseinandersetzungen die „Kraft und Motivation für solch ein komplexes Projekt“, teilt...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 30.06.18
  • 767× gelesen
Weil die derzeitigen Betreiber Ende des Jahres aufhören, ist die Zukunft des Dorfladens Niederstaufen ungewiss. Zum Informationsabend im Pfarrsaal, bei dem es um den Weiterbetrieb ging, kamen die Bürger in Scharen. Sie nahmen sogar mit Stehplätzen vorlieb.

Nahversorgung
Bürgern liegt Erhalt des Dorfladens in Sigmarszell am Herzen

Ist in Niederstaufen das Interesse am Weiterbetrieb des Dorfladens da? „Die Frage ist beantwortet“, meinte Ortsheimatpfleger Wolfgang Sutter angesichts von gut 80 Bürgern, die sich zum Informationsabend im Pfarrsaal eingefunden hatten. Fast jeder Zehnte im Ort hatte sich also aufgemacht, um zu hören, welche Möglichkeiten bestehen, den Dorfladen zu erhalten. Wie mehrfach berichtet, haben die bisherigen Betreiber den Pachtvertrag zum Ende dieses Jahres gekündigt. Eine Lösung wäre die Gründung...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 28.06.18
  • 115× gelesen

Kultur

Allgäuwild sorgt am Firmen- und Vereinsabend fast schon traditionell für Stimmung.

Veranstaltung
Westallgäuer Oktoberfest in Weiler: Auftaktabend binnen zwei Minuten ausverkauft

Der Hype ist ungebrochen: Nach zwei Minuten und zehn Sekunden waren alle Plätze beim Firmen- und Vereinsabend des Westallgäuer Oktoberfestes weg. Das größte regelmäßig im Westallgäu abgehaltene Fest geht heuer zum 17. Mal über die Bühne. Gefeiert wird vom 4. bis 7. Oktober auf dem Gelände neben dem Raiffeisenbank-Stadion. Das Westallgäuer Oktoberfest besuchen regelmäßig gut 10.000 Menschen. Neben dem Samstag ist vor allem der Auftaktabend sehr beliebt. Insgesamt gibt es in dem Zelt Platz für...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 17.08.18
  • 525× gelesen
Sie hat von der Bühne am Kirchenportal aus den Kirchplatz in Weiler gerockt: Die Blues Brothers Band aus Kempten. 600 Besucher erlebten einen mitreißenden Abend.

Musik
Die „Blues Brothers“ geben Konzert in Weiler

Schwarzer Hut, Krawatte, weißes Hemd, Sonnenbrille, dazu legendäre Songs: die Blues Brothers. Die gleichnamige Band aus Kempten erweckt den Kinoklassiker beim Kirchplatz-OpenAir in Weiler zum Leben. Es ist ein lauer Sommerabend. 18 Grad Celsius, kaum eine Wolke steht am Himmel, 600 Menschen sind zu dem Open-Air auf den Kirchplatz gekommen. Es ist die passende Overtüre zu einem mitreißenden Abend. Dafür sorgt die Blues Brothers Band. Zehn Musiker aus Kempten, die mittlerweile in alle...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 14.08.18
  • 228× gelesen
Beste Freunde werden die Prinzessin, Aladdin und sein Geist Dschinn, die sich nicht nur die Hände, sondern auch die Lampe reiben.

Theater
Festspiele in Wangen verwandeln mit "Aladdin" den Zunftwinkel in einen orientalischen Markt

Wenn sich Schlangenbeschwörer, Bauchtänzerinnen, Ziegenhirten, Teppichhändler und Dattelverkäufer im Wangener Zunftwinkel drängen, ein Kamel von links her über den Platz schreitet und von hinten ein paar Affen herbeistürmen, dann ist die Exotik perfekt – und die Augen der Zuschauer sind weit, ihre Herzen bereit für fantastische Geschichten aus 1001 Nacht. Von Aladdin und seiner Wunderlampe erzählen die Festspiele Wangen – ein köstliches Vergnügen für Kinder und Große. Mit einem Knalleffekt...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 03.08.18
  • 95× gelesen
Faszinierende Musikerin: Rebekka Bakken

Musik
Theaterfestival in Isny: Rebekka Bakken verzaubert Publikum mit ihrem Gesang

Sie kann die leisen Töne, und die lauten, die markigen und die gehauchten: Rebekka Bakken gehört zu den herausragenden Sängerinnen Europas, und dies nicht nur weil ihre Stimme mühelos über drei Oktaven reicht. Die 48-Jährige passt in keine Genre-Schublade. Folk, Country, Blues, Pop, Jazz – all dies kombiniert sie zu einer süchtig machenden Melange. Nach 90 Minuten standen die meisten der 550 Besucher im Zelt des Isnyer Theaterfestivals und huldigten lautstark der großen Norwegerin und ihrer...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 31.07.18
  • 145× gelesen
Theatron am Kurhaus in Scheidegg

Geschenk
Karl Immler schenkt Scheidegg das Theatron am Kurhaus

Es ist das wohl ungewöhnlichste Geschenk, das eine Westallgäuer Gemeinde in jüngerer Vergangenheit erhalten hat: Der Isnyer Unternehmer Karl Immler hat Scheidegg das Theatron am Kurhaus geschenkt. „Einige hunderttausend“ Euro hat der Mäzen in das Theaterhalbrund investiert, das er ursprünglich in Isny bauen wollte. Bei der Eröffnung am Dienstagabend sprach Bürgermeister Uli Pfanner von einer „einmaligen Anlage“ in der Region. „Sie eröffnet viele neue Möglichkeiten für Veranstaltungen aller...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 26.07.18
  • 542× gelesen
Für die Regie hat Wolfgang Schmid die Grazerin Juana Inés Cano Restrepo nach Scheidegg geholt.

Oper
Kinder und Jugendliche spielen musikalisches Märchen "Pollicino" im Herbst im Scheidegger Kurhaus

Märchen sind, genau betrachtet, harter Tobak. Da vergiften eifersüchtige Stiefmütter Prinzessinnen (Schneewittchen), rauben böse Nachbarinnen kleine Kinder (Rapunzel), verschlingen gierige Wölfe kranke Großmütter (Rotkäppchen). Auch im Kurhaus Scheidegg werden sich im September erschütternde Szenen abspielen, wenn Wolfgang Schmid zum vierten Mal an diesem Ort eine Oper auf die Bühne bringt. Seit gut eineinhalb Jahren bereitet der emeritierte Grazer Musikprofessor, der in Scheidegg seine...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 25.07.18
  • 132× gelesen
© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018