Ernährung
Veganer Käse aus dem Westallgäu: Simply V ist in nur zwölf Monaten zum Marktführer geworden

So sieht die Produktionshalle von Simyply V von außen aus.
  • So sieht die Produktionshalle von Simyply V von außen aus.
  • Foto: Benjamin Schwärzler
  • hochgeladen von Michelle Aus dem Bruch

Die Marke Simply V ist eine Erfolgsgeschichte. Sie hat nach eigenen Angaben in Deutschland mehr als 70 Prozent Marktanteil. Geschäftsführerin Caroline Zimmer spricht sogar vom „Wunder von Irsengund“. Denn in dem kleinen Ortsteil von Oberreute ist das Unternehmen ansässig, das sich der Herstellung von Käsealternativen auf pflanzlicher Basis verschrieben hat. Alles ist vegan. „Wir wollen beweisen, dass es kein Verzicht ist, sondern Genuss“, beschreibt sie die Philosophie.

Hochland hatte im Frühjahr 2015 das Gut Adlersreuth in Irsengund gekauft, eine frühere Wildfabrik, die übrigens nach altem Allgäuer Brauch zunächst ausgeräuchert wurde, um die alten Seelen der toten Tiere zu vertreiben. Im Mai 2015 wurde schließlich die E.V.A. GmbH gegründet.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe des Westallgäuers vom 22.09.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019