Erinnerung
Vor 40 Jahren gewannen die Eishockey-Spieler des TV Lindenberg die Bayerische Meisterschaft

2Bilder

Es war der größte Erfolg der Eishockey-Abteilung des TV Lindenberg: 1978 gewann die erste Mannschaft die Bayerische Natureis-Meisterschaft. An dieses Ereignis erinnerten sich jetzt, 40 Jahre später, acht der damals 13 Spieler bei einem Treffen im Eisstüble.

Mancher von ihnen blieb dem Eishockey verbunden – vornan Rudi Epp, der bis heute für den Eisplatz und das benachbarte Eisstüble verantwortlich ist. Kaum einer hatte damals an den Sieg geglaubt. Zwei bis dreimal pro Woche trafen sich die Lindenberger zum Training. Der 17-jährige Herbert Mader stand als Jüngster und der 37-jährige Horst Johler als Ältester auf dem Eishockey-Platz.

Mit dem Gruppensieg qualifizierte sich das Team für das Turnier um die Bayerische Meisterschaft in Füssen. Nach einem 4:3-Sieg gegen Apfeldorf und einem hart umkämpften 6:6 gegen Thanning war das abschließende Spiel gegen Dießen entscheidend. 'Die Dießener hatten den Sekt in der Kabine schon kalt gestellt', erinnert sich Rudi Epp. Sie waren die klaren Favoriten. Doch das Lindenberger Team spielte beherzt auf und gewann überdeutlich mit 7:2 Toren. 'Und so wanderte der Sekt in unsere Kabine', erzählt Epp.

Wie der Erfolg damals gefeiert wurde, erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Westallgäuers vom 27.02.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen