Kreisliga
TSV Röthenbach landet einen Überraschungscoup

Staffel VI Tore: 1:0 Markus Rieser (18.), 2:0 Martin Eß (20.), 3:0 Jürgen Breyer (28.), 4:0 Martin Eß (69.), 5:0 Michael Weber (70.), 6:0 Christian Haas (87.). Die Gäste hielten lediglich die ersten 15 Minuten mit und überließen dann dem TSV das Feld. Röthenbach eröffnete daraufhin den Torreigen, kombinierte sehenswert und belohnte sich mit sechs schön herausgespielten Treffern schließlich selbst. Reserve: abgesagt

SV Gebrazhofen - TSV Wohmbrechts 0:4 (0:2). Tore: 0:1 Nico Speer (25.), 0:2 Manuel Rädler (38.), 0:3 Marco Herpich (62.), 0:4 Christian Nägele (65.). Der TSV Wohmbrechts spielte seine Überlegenheit voll aus und ließ über die gesamten 90 Minuten lediglich drei Chancen des Gegners zu.

ASV Wangen - TSV Stiefenhofen 2:0 (0:0). Tore: 1:0 Frank Baumann (65.), 2:0 Moussa Fouani (90.). Beide Teams begegneten sich auf Augenhöhe, wobei die Gastgeber aber die besseren Chancen herausspielten. Vor allem nach der Pause hätte die Heimelf das Ergebnis deutlich ausbauen müssen, da die Gäste aus dem Westallgäu zu wenig taten.

FC Wuchzenhofen 06 - TSV Opfenbach 1:2 (1:0). Tore: 1:0 (18.), 1:1 Christian Breyer (50.), 1:2 Stefan Brey (60.). Gelb-rote Karten: Eric Birkigt (TSV) wegen Meckerns (80.), FC wegen Foulspiels (85.). Gegen das Schlusslicht aus Wuchzenhofen mussten die Opfenbacher Kicker hart ackern. Pressemann Rainer Farenski sprach von einem << Arbeitssieg >>, zu dem sich aber auch noch Pech durch zwei Lattentreffer und Unvermögen im Abschluss gesellte. Reserve: 3:11.

Staffel VII

FC Scheidegg II - FC Lindenberg II 5:0 (1:0). Tore: 1:0 Patrick Wilhelm (29.), 2:0 Michael Frömel (48.), 3:0 Patrick Wilhelm (56.), 4:0 Patrick Wilhelm (75.), 5:0 Marco Giuffrida (90.). 30 Minuten brauchte der FC Scheidegg immerhin, um ins Spiel zu finden, dann aber kam die Torfabrik der Gastgeber so richtig in Schwung. Ein noch höherer Sieg wäre bei einer konsequenteren Chancenauswertung durchaus drin gewesen.

TSV Heimenkirch II - SC Unterzeil-Reichenhofen II 2:2 (0:0). Tore: 1:0 Florian Lau (60.), 1:1 (72.), 2:1 Florian Lau (79.), 2:2 (90.+2). Trotz Feldvorteilen versäumte es der TSV Heimenkirch II den Sack rechtzeitig zuzumachen. So gelang den Gästen in der Nachspielzeit noch das 2:2.

SV Maierhöfen-Grünenbach II - SV Eglofs II 4:1 (1:0). Tore: 1:0 Fabian Herb (5.), 2:0 Markus Spieler (47.), 3:0 Christopher Schimmel (66.), 4:0 Christopher Schimmel (74.), 4:1 (84.). Der SV Maierhöfen-Grünenbach bestimmte von Beginn an die Partie und führte verdient zur Pause. Nach dem Seitenwechsel drückte sich die Überlegenheit der Gastgeber dann auch im Ergebnis aus. Am Ende gab es einen auch in dieser Höhe verdienten Erfolg für den SVM II. (sen, wa)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019