Kreisliga A
SVM gelingt Siegtreffer in der letzten Spielminute

Buchstäblich in allerletzter Minute hat Markus Vogel dem SV Maierhöfen-Grünenbach einen 'Dreier' gerettet. Nach dem knappen 2:1 (1:1)-Erfolg gegen den Kleinhaslacher SC rücken die Männer von Trainer Florian Meffert auf Tabellenplatz 2 vor. Der bisherige Zweite, der SV Deuchelried, kassierte beim TSV Heimenkirch eine 0:2 (0:2)-Abfuhr..

Lindenberg – SV Haslach 5:2 (0:1). Tore: 0:1 Manuel Galbusera (14.), 1:1 Philipp Frommknecht (48.), 2:1 Muhammet Alkin (57./Foulelfmeter), 3:1 Philipp Frommknecht (58.), 3:2 Franco Gravino (64), 4:2 Fabian Stojak (75.), 5:2 Kurtulus Alkin (84.). Bes. Vorkommnisse: Der Lindenberg verschießt zwei Strafstöße. Im ersten Durchgang versäumte es der L seine zahlreichen Chancen im gegnerischen Tor unterzubringen und lag zur Pause überraschend mit 0:1 zurück. In der zweiten Halbzeit drehten die Bergstädter auf und lagen innerhalb von nur zehn Minuten 3:1 vorne. Nach dem Anschlusstreffer der Gäste konzentrierte sich der Lindenberg nochmals und zog auf 5:2 davon.

FC Leutkirch – SV Eglofs 2:0 (1:0). Tore: 1:0 Rainer Geser (35.), 2:0 Elmar Kempter (52./Eigentor). Die Gastgeber waren in den ersten 45 Minuten überlegen und lagen zurecht in Führung. Nach dem 2:0 kam der SVE aber in die Gänge und versuchte das Spiel noch zu drehen. Allerdings wollte der Truppe von Trainer Klaus Weber kein Treffer mehr gelingen.

TSV Heimenkirch – SV Deuchelried 2:0 (2:0). Tore: 1:0 Patrick Fink (5.), 2:0 Nito Ferreiro (42.). In einer ausgeglichenen Partie trat der SV Deuchelried zwar aggressiv auf, tat sich aber in der Chancenauswertung schwer. Die Heimelf ging durch einen direkt verwandelten Freistoß von Patrick Fink in Führung. Eine gelungene Vorarbeit von Fabian Kimmerle schloss Nito Ferreiro zum 2:0-Endstand ab.

FC Scheidegg – FC Isny II 4:1 (2:1). Tore: 0:1 (2.), 1:1 Stefan Eienbach (12.), 2:1 Florian Felder (19.), 3:1 Stefan Eienbach (60.), 4:1 Lars Tüscher (75.). Den Schock des frühen Gegentreffers steckte der FC Scheidegg schnell weg und zog bis zur Halbzeit ein sehenswertes Spiel mit zahlreichen Chancen auf. Nach der Pause legten die Platzherren nochmals an Tempo zu fuhren einen ungefährdeten Sieg ein.

SV Maierhöfen-Grünenbach – Kleinhaslacher SC 2:1 (1:1). Tore: 1:0 Markus Vogel (13.), 1:1 Tobias Maushardt (42.), 2:1 Markus Vogel (90.). Gelb-rote Karte: SC Kleinhaslach wegen Foulspiels (90.). Der SV Maierhöfen-Grünenbach bestimmte in der Anfangsphase die Partie und ging auch folgerichtig nach 13 Minuten durch Markus Vogel in Führung. Der Gäste-Ausgleich fiel durch einen direkt verwandelten Freistoß kurz vor der Pause.

Nach dem Seitenwechsel waren aber erneut die Gastgeber am Drücker, ohne allerdings weitere Tore nachlegen zu können. Erst in der Schlussminute stand Markus Vogel goldrichtig und machte den 2:1-Siegtreffer, der den SVM auf Tabellenplatz 2 nach vorne brachte. (sen, wa)

Markus Vogel

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen