Fußball
Siegfried Koch verlässt Scheidegger Trainerbank

Trainerwechsel in der Kreisliga A: Siegfried Koch hat am Ostermontag aus gesundheitlichen Gründen das Traineramt beim FC Scheidegg abgegeben. Das gab der Verein gestern in Form einer Pressemitteilung bekannt.

Der 52-jährige war knapp vier Jahre im Amt und führte die Mannschaft aus dem tiefen Tabellenkeller ins Mittelfeld der Kreisliga A.

Nach dem Sieg in der Abstiegsrelegation im Sommer 2009 gegen den TSV Röthenbach (2:1) ging es mit dem FC Scheidegg wieder bergauf, und mittlerweile ist die Mannschaft in der Kreisliga A eine feste Größe: 'Wir sind Sigi für seine fantastische Arbeit und seinem großen Einsatz sehr dankbar.

Er hat hier wirklich tolle Arbeit abgeliefert und die Mannschaft enorm weiterentwickelt! Für die Zukunft wünschen wir ihm besonders in gesundheitlicher Hinsicht alles alles Gute', so FC-Vorsitzender Fabian Schorer.

Neuer Mann an der Seitenlinie wird ab sofort Joachim Knestel (41) sein. Der frühere Trainer des TSV Röthenbach und FV Rot-Weiß Weiler II stand bereits die letzten drei Wochen als Interimscoach an der Seitenlinie der Scheidegger: 'Er war unser absoluter Wunschkandidat und wir sind sehr froh, ihn verpflichtet zu haben', so Schorer weiter.

Enorm wichtig für die Vereinsführung ist auch, dass Knestel über die Saison hinaus das Traineramt in Scheidegg ausführen wird.

Scheidegg steht acht Spieltage vor Schluss derzeit auf Platz 9.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen