Schach
Schach-Saisonfinale: Handyklingeln verhindert Sieg für den SC Weiler

Beim Saisonfinale der Landesliga Oberschwaben trafen sich alle Vereine zur Schlussrunde in Obersulmentingen. Der SC Weiler ging als Tabellenführer ins Rennen und hatte mit dem Tabellendritten Weiße Dame Ulm einen schwierigen Gegner.

Zunächst verlief die Begegnung viel versprechend für die Westallgäuer, Benedikt Hasenohr gewann. Am zweiten Brett stand auch Robert Fiala bereits auf Gewinn, dann allerdings klingelte sein Handy, was mit sofortigem Partieverlust bestraft wurde.

Insgesamt reichte es am Ende nur zu einem 4:4. Weiler rutschte damit von Platz 1 ab und beendet die Saison als Vizemeister.

Den ausführlichen Bericht über die Partien der Begegnung mit einer Infobox zum Thema "Schach und Handy" finden Sie in Der Westallgäuer vom 11.04.2013 (Seite 35).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen