Schach
Schach: Landesligist SC Weiler besiegt Friedrichshafen mit 5:3

Durch einen hart erkämpften 5:3-Sieg über Friedrichshafen hat der SC Weiler seinen dritten Tabellenplatz in der Landesliga verteidigt. Der Wettkampf begann vielversprechend mit einem schnellen Sieg von Niklas Wunder an Brett 5, der seinen Gegner bereits in der Eröffnung überspielte und wenig später zur Aufgabe zwang. Weniger gut lief es für Manfred Wagner am 4. Brett, der sich seinem Gegner im Turmendspiel geschlagen geben musste.

An Brett 7 gewann Tobias Pfanner eine Qualität und stoppte einen gefährlichen Freibauern seines Kontrahenten, wonach dieser die Hand zur Aufgabe reichen musste. Am achten Brett erspielte sich Erhard Sutter ein gewohnt sicheres Remis. Benedikt Hasenohr gelang es, am Spitzenbrett ein Turmendspiel trotz zwei Minusbauern noch zu gewinnen, während an Brett 2 Robert Fiala mit Läufer gegen Springer Remis hielt und somit den vierten Punkt für die Weilerer sicherstellte.

Fabian Wunder befand sich am sechsten Brett zwischenzeitlich in starker Bedrängnis, konnte allerdings einen Gegenangriff starten und seinen Gegner nach fast sechsstündiger Spielzeit Matt setzten.

Da der Mannschaftssieg nun feststand, war es nicht weiter schlimm, dass Franz Hosticka, der den gegnerischen König über das ganze Brett gejagt hatte, schließlich nach einem Fehler aufgeben musste.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen