Tischtennis Weiler
Landesligist Weiler unter Zugzwang

Nach dem starken Auftritt ohne Happy End gegen Wangen (8:8) steht Tischtennis-Landesligist SV Weiler erneut vor einer schweren Hürde. Der Tabellenelfte gastiert am heutigen Samstag ab 19.30 Uhr beim SV Deuchelried.

Deuchelried stand am Ende der letzten Saison auf einem Nichtabstiegsplatz in der zwei Klassen höheren Verbandsliga. Da aber vier Leistungsträger den Verein verließen, entschloss sich Deuchelried zu einem Neuanfang zwei Etagen tiefer.

Das war möglich, da die 2. Mannschaft gleichzeitig in die Landesliga aufgestiegen wäre. Das Team ist jung und steht sicher im Mittelfeld (7.). Weiler muss gewinnen, um in der Rückrunde noch eine realistische Chance auf den Klassenerhalt zu haben. Alles andere wäre fast nicht mehr zu kompensieren.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen